SchweisserCampus in Krefeld wird neue DVS-Bildungsstätte

Eine der modernsten Adressen für Anwendungstechnik, Training und Entwicklung gehört nun zu den rund 320 vom DVS-anerkannten Bildungsstätten in Deutschland: Unter dem Motto ?Von Experten für Experten? ist mit dem SchweisserCampus in Krefeld bei Air Liquide ein neues Kompetenzzentrum für das Schweißen und Schneiden entstanden.

Auf mehr als 500 qm wurden neue Flächen für Schulungen, Tagungen sowie ein Labor für die metallurgische Analytik und Auswertung eingerichtet. Ab März 2020 wird der SchweisserCampus offiziell seinen Betrieb aufnehmen und dann Aus- und Weiterbildungen gemäß den Richtlinien des DVS ? Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. anbieten.

Als Trainingszentrum bietet der SchweisserCampus individuelle Trainings für ausgebildetes Schweißfachpersonal. In acht modernen Kabinen haben Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Kenntnisse im Handschweißen (MIG/MAG, WIG) zu vertiefen. Außerdem ist das Zentrum mit einem Roboter ausgestattet, um automatische Schweißprozesse abzubilden. Abgerundet wird das Angebot durch Orbital-Schweißen, Autogenbrennschneiden sowie CO2 -Laser-Schneiden und -Schweißen.

?Mit dem SchweisserCampus in Krefeld konnte ein weiteres modernes und leistungsstarkes Zentrum für die Schweiß- und Schneidtechnik als DVS-Bildungsstätte gewonnen werden. Damit gewährleisten Air Liquide und der DVS gemeinsam, dass die künftigen Lehrgangsteilnehmer an diesem Standort hervorragende Lernumgebungen für die DVS-Bildungsangebote vorfinden?, so Dr.-Ing. Roland Boecking, Hauptgeschäftsführer des DVS, der sich selbst im Vorfeld von der Ausstattung und der Gestaltung des Trainingszentrums überzeugt hatte.

Wer sich für eine Ausbildung an den DVS-zugelassenen Bildungseinrichtungen entscheidet, profitiert von geprüften Standards für die Ausbildung und von einheitlichem DVS-Lehr- und Lernmaterial. Weitere Vorteile einer DVS-anerkannten Aus- und Weiterbildung sind das modulare Ausbildungssystem nach international anerkannten Richtlinien und die begrenzte Teilnehmerzahl bei praktischen Lehrgängen. Der DVS entwickelt Ausbildungsrichtlinien, die sich am Bedarf der Industrie orientieren. Mit diesen Maßnahmen sichert der Verband dauerhaft die Qualität seiner Ausbildung und wirkt dem Fachkräftemangel in Deutschland entgegen.

Der DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. ist ein technisch-wissenschaftlicher Verband, der sich mit mehr als 120 Jahren Erfahrung umfassend für die rund 250 verschiedenen Verfahren des Fügens, Trennens und Beschichtens engagiert. Das Herzstück aller DVS-Aktivitäten ist die technisch-wissenschaftliche Gemeinschaftsarbeit. Sie steht für die anhaltend enge Verknüpfung von Inhalten und Ergebnissen aus den Bereichen Forschung, Technik und Bildung. Die Beteiligungsgesellschaften des DVS verarbeiten die Ergebnisse aus dem Verband und präsentieren sie mit ihren eigenen Schwerpunkten nach außen. Die Hauptgeschäftsstelle des gemeinnützig anerkannten Verbandes ist in Düsseldorf. Die gut 19.000 Mitglieder werden durch die 13 DVS-Landesverbände und 74 DVS-Bezirksverbände direkt vor Ort betreut. Gemeinsam setzen sich alle Mitglieder des Verbandes für eine in jeder Hinsicht zukunftsfähige Fügetechnik ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis