Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

SemVox entwickelt Android-Version derÜbersetzungs-App ?Fahum? für Geflüchtete


 

Sprechen sie nämlich kein beziehungsweise kaum englisch oder deutsch, werden selbst die kleinsten alltäglichen Kommunikationsversuche zur Mühsal.
Das DFKI-Spin-off Yocoy hat daher zusammen mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz die App Fahum, zu deutsch ?Verstehen?, entwickelt. Die App ermöglicht es arabisch sprechenden Geflüchteten, schnell und effizient mit Deutschsprechern zu kommunizieren. Dank der Förderung durch den Rotary-Club Hamburg-Walddörfer und die Technologiestiftung Berlin wird so arabisch sprechenden Geflüchteten nicht nur der Gang zur Behörde, sondern auch das Gespräch mit deutschen Freunden und Bekannten leichter oder gar überhaupt erst möglich gemacht. SemVox hat die Umsetzung der App auf dem Android-Betriebssystem beigesteuert, dem wahrscheinlich unter Geflüchteten am weitesten verbreiteten Smartphone-Betriebssystem.
Anders als bei Google-Translate-Übersetzungen garantiert die ?Always Correct Technology? (ACT®) von Yocoy, dass es nicht zu peinlichen oder gar mit negativen Konsequenzen behafteten Missverständnissen kommt. Die flexiblen Dialogbausteine, die alle kommunikativen Bedürfnisse und notwendigen Handlungen von Geflüchteten im Umgang mit Deutschsprechern abdecken sollen, wurden von Hand erstellt und geprüft. Besonders wichtig ist auch die Tonalität des Gesagten ? die Möglichkeit, Sprachdateien abzuspielen, unterstützt zudem den Lerneffekt beim Nutzer. Die App-Nutzer können auch Fotos machen und einbinden, sollten gewisse Themen nicht abgedeckt sein.
Um die kostenlose App unter den Geflüchteten bekannt zu machen, starten Yocoy, das DFKI und SemVox zusammen mit dem Rotary-Club Hamburg-Walddörfer und der Technologiestiftung Berlin eine mediale Offensive.

SemVox bietet innovative Lösungen und Technologien für Sprachsteuerung, mobile Anwendungen und proaktive Assistenz in Dialogsystemen auf Basis der neuesten KI-Technologien.
SemVox wurde 2008 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, mit Hilfe einfacher und intelligenter Bedienkonzepte Informationen intuitiv erlebbar und nutzbar zu machen. Egal ob Spracheingabe, Gestensteuerung, Steuerung über Touchscreen oder eine Kombination von verschiedenen Eingabemöglichkeiten – die SemVox-Technologie gibt Benutzern die Freiheit, in jeder Situation eine optimale Bedienform zu wählen.
Auf Basis von ODP S3 (Ontologie-basierte Dialog Plattform) entwickelt SemVox interaktive, multimodale und intelligente Lösungen für die Branchen Automotive, Smart Homes und Home Entertainment, Industrie (4.0), Medizintechnik und mobile Anwendungen, die nicht nur die üblichen Möglichkeiten einer dialogbasierten Sprachsteuerung aufweisen, sondern weit darüber hinaus gehende proaktive Assistenzfunktionen erfüllen können.
Mit ODP S3 können Integratoren sogar selbstständig eigene intelligente Sprachdialogsysteme der nächsten Generation entwickeln und in ihre Systeme einbinden. Lösungen und Technologien von SemVox sind sowohl direkt auf Geräten („embedded“) als auch im Intranet beziehungsweise in der Cloud plattformunabhängig integrierbar.
Mit über 100 Personenjahren Erfahrung unterstützt SemVox seine Kunden auch bei der Konzeption und Entwicklung von eigenen Sprachlösungen und bei der Umsetzung von Ideen zu Innovationen.
SemVox ist offizieller und deutschlandweit einziger Nuance Master Distributor.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis