Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Silicon Line bringt in Serie B-Finanzierungsrunde unter der Leitung von Capital-E 8,2 Mio. EUR/9,5 Mio. $ auf

Silicon
Line GmbH (www.silicon-line.com), der Weltmarktführer in der
Entwicklung und Bereitstellung innovativer Technologien für
energieeffiziente optische Datenübertragungskabel im Bereich
Unterhaltungselektronik sowie für kommerzielle und industrielle
Märkte, hat in einer Serie B-Finanzierungsrunde unter der Leitung von
Capital-E (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2227385-1&h=1305243130
&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D222738
5-1%26h%3D1320093257%26u%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.capital-e.com%252F%
26a%3DCapital-E&a=Capital-E) 8,2 Mio. EUR (9,5 Mio. $) aufgebracht.

Weitere Investoren in der Serie B-Runde sind LRM (https://c212.net
/c/link/?t=0&l=de&o=2227385-1&h=3992832569&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2
Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2227385-1%26h%3D3762188629%26u%3D
https%253A%252F%252Fwww.lrm.be%252F%26a%3DLRM&a=LRM), Munich Venture
Partners (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2227385-1&h=498867822&u
=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2227385-
1%26h%3D1558491173%26u%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.munichvp.com%252Fen%2
52Fhome%252F%26a%3DMunich%2BVenture%2BPartners&a=Munich+Venture+Partn
ers) und Unixtar (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2227385-1&h=374
6257085&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3
D2227385-1%26h%3D470308041%26u%3Dhttps%253A%252F%252Funixtar.com%252F
%26a%3DUnixtar&a=Unixtar). Die Finanzierung wird für den Ausbau der
Produktion der optischen Module (winziger Leiterplatten in
Kabelsteckern), für das Hochrüsten der Modulfabrik des Unternehmens
in Hasselt, Belgien, sowie für die Einstellung zusätzlicher
Entwicklungsingenieure und weiterhin für die Eröffnung lokaler
Kundensupportbüros in Asien verwendet.

Capital-E, LRM und Munich Venture Partners sind
Wiederholungsinvestoren aus der Serie A-Finanzierungsrunde, die im
März 2015 abgeschlossen wurde und insgesamt 23 Mio. Euro (26,78 Mio.
US-Dollar) einbrachte. Unixtar, einer der Partner des Unternehmens,
ist ein neuer Investor.

Die Erweiterung der Bandbreite als treibende Kraft für den Markt
der optischen Verbindungstechnik

Bei vielen Hochgeschwindigkeits-Datenanwendungen stoßen
Kupferkabel an ihre physikalischen Grenzen – insbesondere wenn es
sich um Entfernungen von mehr als einem Meter handelt. Die Ultra Low
Power Optical Link-Technologie stellt den zukünftigen Weg für eine
breite Palette von Unterhaltungselektronik- und Industrieanwendungen
dar. Einige Schätzungen gehen davon aus, dass der Markt für optische
Verbindungen bis zum Jahr 2020 7 Mrd. US-Dollar erreichen wird.

Weitere Wachstumsmotoren:

– die Verbreitung persönlicher, tragbarer Geräte, darunter Handys,
Tablets, Notebooks, Headsets für Augmented und Virtual Reality
usw., für die dünne, flexible und leichte Kabel wichtig sind, die
den Stromverbrauch und die Anfälligkeit für elektromagnetische
Störungen minimieren;
– spezialisierte Kameraanwendungen im Gesundheitswesen, in der
wissenschaftlichen Forschung, in der Landesverteidigung und in
anderen Märkten; und
– Erwägungen hinsichtlich Größe und Gewicht in einer Vielzahl von
Verbraucher- und Industriesegmenten, einschließlich der Automobil-,
Mobilgeräte- und Luftfahrtindustrie.

„Das Silicon Line-Team hat ein beachtliches Portfolio an
Technologien und Produkten aufgebaut, die bereits heute die aktuelle
und zukünftige Produktentwicklung in Nordamerika, Asien und Europa
beeinflussen“, so Ruud van der Linden, CEO von Silicon Line. „Wir
sind unseren bisherigen und neuen Finanzierungspartnern für die
Bereitstellung der notwendigen Ressourcen dankbar, damit das
Unternehmen expandieren und die von uns geschaffenen Marktchancen
nutzen kann.“

„Ähnlich wie beim Verfall von Kupferkabeln in Rechenzentren
spielen jetzt aktive und passive Glasfaserkabel in der Unterhaltungs-
und Automobilelektronik eine wichtige Rolle. Silicon Line verfügt
über die entscheidenden Komponenten zu einem skalierbaren
Preisniveau, um diese Transformation nachhaltig zu gestalten“, so
Pascal Vanluchene, Partner bei Capital-E.

„Silicon Line hat einen großen Durchbruch in einem High-Tech-Markt
erzielt. Als Investmentgesellschaft freuen wir uns sehr, einem so
schnell wachsenden Unternehmen, das vom Corda Campus in Hasselt,
Belgien, aus operiert, den nötigen zusätzlichen Schub geben zu
können“, meinte Lieven De Jonge, Leiter des Bereichs Smart
Manufacturing bei LRM.

„Das Silicon Line-Team hat eine bemerkenswerte bahnbrechende
Technologieplattform realisiert, die viele Anwendungen für
internationale Märkte wie Unterhaltungselektronik, medizinische
Geräte, industrielle Einsätze und neue Virtual Reality/Augmented
Reality ermöglicht“, so Rolf Nagel, Geschäftsführer von Munich
Venture Partners.

Informationen zu Capital-E

Capital-E ist einer der wenigen Venture Capital Fonds in Europa
mit Fokus auf Wachstumsinvestitionen im Bereich Micro/Nano-Elektronik
und neue Materialien. Normalerweise investiert der Fonds in
Unternehmen, die rund 1 Mio. Euro an Produktverkäufen tätigen.
Capital-E investiert hauptsächlich in Westeuropa. Das Team von
Capital-E spielt vom Zeitpunkt der ersten Investition bis hin zum
Exit eine aktive Rolle als Partner und oft als Teil des Vorstands.
Weitere Informationen über Capital-E finden Sie auf der Website
http://www.capital-e.com.

Informationen zu LRM

LRM ist eine Investmentgesellschaft zur Entwicklung und Förderung
des Wirtschaftswachstums in Limburg, einer ehemaligen Bergbauregion
in Belgien. LRM bietet ein solides Fundament, damit Unternehmen und
Projekte, die Arbeitsplätze in Limburg schaffen, wachsen können. Ihre
finanziellen Ressourcen und ihr Know-how bilden zusammen mit den
Vorzügen der Region einen einzigartigen Nährboden.

Informationen zu Munich Venture Partners

MVP ist der Cleantech Venture Capital Spezialist aus München. Als
unabhängige Venture Capital Gesellschaft haben sie ein starkes Ziel
formuliert: Sie unterstützen die Innovatoren von heute aktiv dabei,
die Marktführer von morgen zu werden. Munich Venture Partners
konzentriert sich auf Risikokapital für High-Tech Startup-Unternehmen
mit wachstumsorientierten und ertragsbringenden Projekten. Das
Engagement ist dabei auf Europa und ausgewählte internationale
Investments fokussiert. MVP gehört zu den größten Cleantech Venture
Capital Spezialisten Deutschlands.

Informationen zu Unixtar

Unixtar wurde 1986 gegründet und ist ein modernes
Elektronikunternehmen mit mehreren Standorten in China und
Kambodscha. Das Unternehmen stellt eine breite Palette von Kabeln und
Kabelkonfektionen, Produkte für die Unterhaltungselektronik,
elektromechanische Baugruppen, Leiterplatten und aktive
Glasfaserkabel für Kunden auf der ganzen Welt her. Unixtar hat 4.500
Mitarbeiter und einen Umsatz von 130 Mio. US-Dollar.

Informationen zu Silicon Line

Silicon Line GmbH (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2227385-1&h
=2765989923&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%2
6o%3D2227385-1%26h%3D2297338299%26u%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.silicon-
line.com%252F%26a%3DSilicon%2BLine%2BGmbH&a=Silicon+Line+GmbH) ist
weltweit der führende Anbieter für die Ultra Low Power Optical
Link-Technologie, die dünne, leichte und lange
Hochgeschwindigkeitskabel für Unterhaltungselektronik, kommerzielle
und industrielle Anwendungen ermöglicht. Das Unternehmen entwickelt
und fertigt integrierte Schaltungen und Module, die eine einfache,
kostengünstige und hochvolumige Montage von aktiven Glasfaserkabeln
ermöglichen. Silicon Line wurde 2005 gegründet und hat seinen Sitz in
München, mit Niederlassungen in Korea, Japan, Taiwan, China und den
Vereinigten Staaten.

Pressekontakt:
Doug Wright/Henry Feintuch
Feintuch Communications
212-808-4903 / 212-808-4901
SiliconLine@feintuchpr.com

Original-Content von: Silicon Line, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis