Smart City Expo World Congress erlebt bei seiner nächsten Ausgabe deutliches Wachstum

Der Smart City Expo World
Congress (http://www.smartcityexpo.com/) (SCEWC), die führende
internationale Veranstaltung für Städte und intelligente
Stadtlösungen, die von der Fira de Barcelona organisiert wird, wird
bei seiner nächsten Ausgabe ein deutliches Wachstum verzeichnen. Bei
der neunten Auflage wird sich SCEWC auf zwei Hallen des
Veranstaltungsortes Gran Via verteilen, verzeichnet ein Wachstum von
20 % und bricht zum neunten Mal in Folge den Rekord. Unter dem Thema
Cities Made of Dreams (Städte, die aus Träumen gemacht sind) werden
die Messe und der Kongress den Wandel behandeln, den Metropolen im
letzten Jahrzehnt erlebt haben, sowie zeigen, wie viele Lösungen, die
früher als reine Tagträume erschienen, heute Realität sind und wie
wir mit den vorhandenen Mitteln in naher Zukunft noch mehr Träume in
die Realität umsetzen können.

Das Kongressprogramm gliedert sich in 5 Themenbereiche: Digitale
Transformation, Urbane Umwelt, Mobilität, Governance & Finanzen und
Inclusive & Sharing Cities; es umfasst Themen wie Data-driven Cities
(datengesteuerte Städte), 5G und die Zukunft der Konnektivität,
Resilient Cities (belastbare Städte), Gentrifizierung, Innovative
Transportsysteme, Multilevel Governance, Sharing and Collaborative
Economy, Circular Economy und Cities for All (Städte für alle). Im
Jahr 2019 wird die Veranstaltung gemeinsam mit dem Smart Mobility
Congress durchgeführt.

Zu den Hauptrednern gehören Janette Sadik-Khan, eine der weltweit
führenden Autoritäten für Verkehr und städtische Transformation und
ehemalige Verkehrskommissarin von New York City; Shira Rubinoff, eine
anerkannte Führungskraft und Influencerin für Cybersicherheit, die
mehrere Projekte zum Thema “Frauen in der Technologie” geleitet hat;
und Laura Tenenbaum, eine preisgekrönte Wissenschaftskommunikatorin,
die Senior Science Editor der NASA-Website zum Thema
Meeresspiegelanstieg, Eismassenverlust und regionale
Klimaauswirkungen war.

Unter den 1.000 Ausstellern der Ausgabe 2019 sind Bosch, Cisco,
CityDO, Deloitte, Deutsche Telekom, Engie, FCC, Huawei, Citypossible
by Mastercard, Microsoft, Siemens und Suez. Ebenso werden viele
Städte und Länder ihre Projekte vorstellen, darunter Österreich,
Belgien, Dänemark, Dubai, Deutschland, Finnland, Holland, Israel,
Südkorea, London, Moskau, New York, Norwegen, Prag, Schweden und die
USA.

Ein internationaler Maßstab

Auf seiner letzten Ausgabe versammelte der SCEWC 700 Städte aus
aller Welt sowie 844 Aussteller, über 400 Referenten und 21.331
Teilnehmer aus 146 Ländern. Die internationale Bedeutung der Messe
hat mit regionalen Veranstaltungen in Atlanta (USA), Curitiba
(Brasilien), Kyoto (Japan), Puebla (Mexiko) und Buenos Aires
(Argentinien) zugenommen, wodurch sich die Smart City Expo weiter als
internationale Leitveranstaltung für intelligente Stadtlösungen
etabliert, mehr Teilnehmer angezogen werden und das Interesse an der
jährlichen globalen Veranstaltung in Barcelona steigt.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1015483/Smart_City_Expo_Wo
rld_Congress.jpg

Logo –
https://mma.prnewswire.com/media/481980/Fira_de_Barcelona_Logo.jpg

Pressekontakt:
Folc Lecha
+34-93-233-3555
flecha@firabarcelona.com

Original-Content von: Fira de Barcelona, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis