So elementar sind technische Übersetzungen für globalen Unternehmenserfolg

Unternehmer, die länderübergreifenden Erfolg erreichen möchten und eine internationale Zielgruppe anstreben, brauchen mehr als ein gutes Konzept. Selbst die beste Idee findet keine einschlagende Zielgruppe, wenn aufgrund von sprachlichen Hürden der richtige Umgang mit dem jeweiligen Produkt nicht garantiert werden kann. Dabei erscheint selbst Unbeteiligten zunächst logisch, woran schon unzählige Unternehmen gescheitert sind. Denn selbst die beste Erfindung ist oftmals nichts ohne sinnvolle Übersetzungen und ein ausgefeiltes Marketing.

Technische Übersetzungen für den international professionellen Auftritt

Sobald ein Unternehmen über die Landesgrenzen hinaus erfolgreich ist und Produkte auch im fremdsprachigen Ausland vermarktet werden sollen, kommt es zu gravierenden Unterschieden, die schon in der Produktion berücksichtigt werden müssen. Schließlich muss das Produkt, selbst wenn es sich nicht vom Originalprodukt unterscheidet, an den ausländischen Markt angepasst werden. Schon Prints auf dem Gerät selbst, aber auch Prägungen oder Sicherheitshinweise müssen unbedingt in die örtliche Amtssprache übersetzt werden. Da insbesondere im technischen Bereich mit fachkundigen Übersetzern zusammengearbeitet werden muss, haben sich Experten darauf spezialisiert, technische Übersetzungen vorzunehmen, um Unternehmen auch im Ausland die besten Erfolgschancen bieten zu können.

In erster Linie sind Übersetzungen durch Fachkundige für Gebrauchsanweisungen, produktbetreffende Broschüren und Verträge schließlich unabdingbar, weshalb ganz besonders Unternehmer, die für ihr Produkt eine internationale Vermarktung anstreben, auf fehlerfreie technische Übersetzungen angewiesen sind. Dank den muttersprachlichen und fachspezifisch ausgebildeten Spezialisten von Dienstleistern wie etwa elinga soll es für Unternehmer aus aller Welt keine sprachlichen Hürden mehr geben.

Wenn Übersetzungsfehler dem Produkt die Attraktivität nehmen

Was erfolgreiche Firmen längst gelernt haben, bricht kleinen Unternehmen immer wieder das Genick. Denn nichts kann ein gutes Produkt so unbrauchbar machen, wie eine rätselhafte Bedienungsanleitung, die dem Verbraucher nicht deutlich machen kann, wie mit dem jeweiligen Produkt richtig umgegangen wird.

Insbesondere bei Produkten, die in Asien entwickelt und produziert werden, passiert es jedoch häufig, dass Übersetzungen in westliche Sprachen eher verwirrend als aufklärend erscheinen. Das liegt zum einen daran, dass die Entwicklung und Herstellung von Produkten gerade im asiatischen Raum besonders schnell verlaufen und dabei häufig Flüchtigkeitsfehler aufkommen können. Zum anderen wird bei vielen Produkten das Augenmerk auf das Produkt selbst gelegt, nicht aber auf zunächst wenig beachtete Broschüren und Bedienungsanleitungen.

Genau hier treten jedoch die häufigsten und schließlich auch gravierendsten Fehler auf – schließlich ist ein Produkt mit einer undeutlichen Bedienungsanleitung unbrauchbar. Ein gutes und zuverlässiges Unternehmen zeichnet sich daher gerade durch die Details aus, die bis ins Kleinste fehlerfrei, seriös und zuverlässig sind.

Welche Sprachen müssen in Bedienungsanleitungen enthalten sein?

Selbst für Bedienungsanleitungen gibt es Vorgaben, die von den verschiedenen staatlichen Behörden unterschiedlich geregelt sind. Da die wenigsten Länder eine internationale, rein englischsprachige Bedienungsanleitung für ausländische Produkte akzeptieren, gilt eine Ausführung in der jeweiligen Landessprache als Pflicht.

Bei mehreren Landessprachen verlangt ein Großteil der Länder, dass alle Amtssprachen berücksichtigt werden, um unabhängig von der Region und der dort gesprochenen Sprache gewährleisten zu können, dass alle Kunden mit dem Produkt wie vorgesehen umgehen können. Außerdem muss die Ausgangsversion in Originalsprache ebenfalls in der Bedienungsanleitung enthalten sein.

Um sicherzugehen, welche Anleitungssprachen in welchem Land erwartet werden, ist jedoch die individuelle Absprache mit den jeweiligen Behörden zu empfehlen. Besonders erfolgreiche Unternehmen passen Bedienungsanleitungen individuell an und drucken für jedes Land, in dem das Produkt verkauft werden soll, eigenes sprachliches Zubehör. Damit fühlt sich auch der Kunde persönlicher angesprochen und bekommt ein Gefühl von Zuverlässigkeit und Seriosität verliehen.

Warum Sprache fürs Marketing alles ist

Ganz besonders im digitalen Zeitalter, in dem der größte Teil der Werbung und Weiterempfehlung auf digitaler Ebene stattfindet, sollte eines der deutlichsten Hauptaugenmerke in der Firmenführung auf dem Marketing liegen. Nicht umsonst sind immer mehr Gründer auf Investoren angewiesen, um ihr Produkt besonders effizient und langfristig in aller Munde zu bringen. Hier kommen neben Marketingexperten und Medienspezialisten ganz besonders auch technisch versierte Übersetzer zum Einsatz. Denn unabhängig von Gebrauchsanweisungen, Broschüren, Verträgen und juristischen Dokumenten werden schließlich auch für Werbetexte, die jede Zielgruppe in ihrer eigenen Landessprache ansprechen sollen, ideale Übersetzungen verlangt.

Wenngleich in der Werbung mit den verschiedensten Parametern, beispielsweise mit Bildern, Farben oder Musik gearbeitet wird, so gilt die Sprache als ausschlaggebendstes Merkmal, wann immer es darum geht, potenzielle Kunden von einem Produkt zu überzeugen. Selbst wenn die rein visuellen Parameter von Printwerbung oder gar die akustischen Möglichkeiten bei Werbespots noch so überzeugend erscheinen, sagt selbst die beste Werbung ohne Sprache nur wenig aus. Daher erweist es sich immer wieder als so bedeutend, einschlägige Slogans und aussagekräftige Phrasen zu finden, die den idealen Anreiz liefern, das Interesse von potenziellen Kunden am zu vermarktenden Produkt zu wecken.

Schon im deutschsprachigen Raum herrscht der Konflikt zwischen klassischem Hochdeutsch und unzähligen Anglizismen, die mehr und mehr den Weg in die deutsche Sprache finden. Ganz besonders, wenn das Unternehmen im internationalen Raum tätig ist, muss daher schon früh mit professionellen Übersetzern zusammengearbeitet werden. Nur so kann einem Produkt der bestmögliche Verkaufsstart im fremdsprachlichen Ausland garantiert werden, um es so schnell und effizient wie möglich zu einem festen Bestandteil des Marktes werden zu lassen. Denn Zuverlässigkeit, Seriosität und eine durch und durch erfolgsorientierte Arbeitsweise sind die wichtigsten Attitüden, die die Firma hinter einem sicheren Produkt ihren Kunden bieten kann.

Bild 1: ©istock.com/izusek
Bild 2: ©istock.com/EXTREME-PHOTOGRAPHER


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis