Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

So geht?s: Erfolgreich ins Fernstudium starten


 

Lernen in Eigenregie bietet große Vorteile für die Vereinbarkeit mit Beruf und Familie, stellt für viele Fernlerner jedoch auch eine neue Herausforderung dar. Entscheidend ist daher schon die richtige Unterstützung beim Einstieg: Genau hier setzt das ILS mit seinen Interaktiven Lernhilfen an, die jetzt vom Fachverband Forum DistancE-Learning als „Service des Jahres“ ausgezeichnet wurden.
Wie gelingt eine erfolgreiche Weiterbildung, wenn man mitten im Berufsleben steht und das Lernen nicht mehr gewohnt ist? Mit diesem Thema hat sich das ILS in den vergangenen Jahren intensiv beschäftigt, um seine Teilnehmer von Beginn an optimal unterstützen zu können. „Ein modernes Fernstudium bietet heute jede Menge individuelle Freiheiten sowie Austauschmöglichkeiten mit Lehrenden und Mitstudierenden. Gleichzeitig wünschen sich Fernstudierende Orientierung und Strukturierungshilfen. Wir haben deshalb ein komplexes Unterstützungsprogramm integriert, das die interaktiven Möglichkeiten des Internets voll ausnutzt“, erklärt Dörte Giebel, Community Managerin beim ILS. Deutschlands größte Fernschule setzt mit den neuen Interaktiven Lernhilfen auf einen Mix aus multimedialen Angeboten und optionalen Seminaren, die allen Teilnehmern während des gesamten Lehrgangszeitraums offen stehen. Damit werden den Fernlernenden Instrumente an die Hand gegeben, mit denen individuelle Lernstrategien entwickelt und optimiert werden können. Ein zentraler Aspekt ist dabei die Offenheit des Serviceangebots, das die Teilnehmer zu verschiedenen Zeitpunkten gezielt anregt, darauf zuzugreifen – ihnen aber jederzeit die Entscheidung überlässt, ob, wann und wie diese sich neue Impulse für ihr Fernstudium holen.
So werden beispielsweise online-basierte Lernstil-Tests angeboten, die in wenigen Minuten zu konkreten Lerntipps führen. Erfahrene Lernberater und -trainer stehen zudem im moderierten Online-Forum wie auch telefonisch für Fragen und praktische Hilfestellungen zur Verfügung, während der Lerntipp der Woche auf eine spielerische Art immer wieder neue Anreize gibt. Herzstück des kostenfreien Serviceangebots sind wöchentliche Webinare zu Zeitmanagement und Lerntechniken sowie entsprechende Präsenzseminare in mehreren Städten Deutschlands. Bei den Webinaren handelt es sich um interaktiv gestaltete Online-Seminare, an denen man vom heimischen Bildschirm aus in einem virtuellen Klassenzimmer teilnehmen kann. In rund 90 Minuten werden hier bewährte Lerntechniken vorgestellt und die Teilnehmer können Fragen stellen, eigene Erfahrungen einbringen oder sich untereinander austauschen. Wem das noch nicht intensiv genug ist, der kann die Inhalte auch in ganztägigen, kostenlosen Präsenzseminaren mit zahlreichen Übungen vertiefen – unter anderem bei der Erarbeitung von Lernstrategien über Mindmaps oder der Erstellung persönlicher Zeitpläne.
Durchweg vollbesetzte Veranstaltungen, rege Diskussionen in den Online-Foren und begeisterte Rückmeldungen belegen die hohe Wertschätzung seitens der Fernstudierenden. „Insbesondere nach den Webinaren und Seminaren beobachten wir eine deutliche Steigerung der Lernaktivität. Die Einsendung der nächsten Aufgaben lässt meist nicht lange auf sich warten“, berichtet Dörte Giebel und ergänzt: „Viele der Teilnehmer besuchen in diesem Rahmen zum ersten Mal ein Webinar und sind begeistert, wie einfach dies ist. So wird auch der Umgang mit neuen Medien geschult.“
Die Aktivität der Teilnehmer zu erhöhen, um diese mit regelmäßigen Erfolgserlebnissen bestens motiviert zum Abschluss zu führen, war das erklärte Ziel bei der Weiterentwicklung des umfangreichen Betreuungsprogramms. In der Kombination der einzelnen Angebote sowie der Vielfalt der eingesetzten Medien stellt das ausgefeilte Unterstützungskonzept einen in der Fernunterrichtsbranche herausragenden Service dar. Auch der Fachverband Forum DistancE-Learning zeigt sich beeindruckt von den Erfolgen des beim ILS entwickelten Programms und zeichnete die gezielte Verbindung aufeinander abgestimmter Unterstützungsmöglichkeiten jetzt als „Service des Jahres“ mit dem Studienpreis DistancE-Learning 2014 aus.
Wer sich über die Serviceangebote oder verschiedene Möglichkeiten, der eigenen Karriere mit einem Fernstudium neuen Schwung zu geben, informieren möchte, erreicht die ILS-Studienberatung montags bis freitags zwischen 8:00 und 20:00 Uhr unter der kostenlosen Telefonnummer 0800/123 44 77. Alles Wissenswerte zu einem Fernstudium beim ILS gibt es außerdem im Internet auf www.ils.de.

Über das ILS: Das Hamburger ILS Institut für Lernsysteme (www.ils.de), Deutschlands größte Fernschule, hat sich mit über 200 staatlich zugelassenen Fernlehrgängen und rund 35 Prozent Marktanteil zum führenden Anbieter moderner Fernlehrgänge in Deutschland entwickelt. Seit über 30 Jahren setzt sich das ILS mit modernen, qualitativ hochwertigen und persönlich betreuten Fernlehrgängen für die erfolgreiche Zukunft seiner Kunden ein. Die Bandbreite der Abschlüsse reicht von institutsinternen Zeugnissen über staatliche Prüfungen, wie das Abitur, bis hin zu öffentlich-rechtlichen Prüfungen vor Kammern (z. B. IHK) und Verbänden (z. B. bSb). Im Auftrag des Auswärtigen Amtes betreut das ILS bereits seit 1980 Schüler der 5. bis 10. Klasse auf allen fünf Kontinenten.
Das ILS ist als erstes Fernlehrinstitut in Deutschland nach der internationalen Qualitätsnorm „ISO 29990 Lerndienstleistungen für die Aus- und Weiterbildung – Grundlegende Anforderungen an Dienstleistende“ zertifiziert und übernimmt damit eine Vorreiterrolle in der gesamten Branche. Als bundesweit zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung bietet das ILS zudem die meisten nach AZAV zugelassenen Fernlehrgänge an. 200 feste und mehr als 600 freie Mitarbeiter kümmern sich beständig um die Entwicklung neuer Fernlehrgänge und die intensive Betreuung von über 80.000 Teilnehmern pro Jahr. Zum Service gehört auch das Online-Studienzentrum, das allen Fernstudierenden kostenlos zur Verfügung steht. Hier findet man neben unterstützenden Lernprogrammen, aktuellen Informationen sowie betreuten Chats und Foren auch die Möglichkeit, sich schnell und einfach mit den Tutoren und Kommilitonen auszutauschen. Im Jahr 2003 hat das ILS die staatlich anerkannte Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) gegründet. Sie ergänzt das ILS-Angebot mit wirtschaftsorientierten Bachelor- und Masterstudiengängen, die berufsbegleitend per Fernstudium absolviert werden können.
Das ILS ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 58 Unternehmen an 37 Standorten in 14 Ländern ist die Klett Gruppe das führende Bildungsunternehmen in Deutschland. Die ca. 2.845 Mitarbeiter in den Unternehmen der Gruppe erwirtschafteten im Jahr 2012 einen Umsatz von rund 447 Millionen Euro. Das ILS in Hamburg hat sich in den vergangenen Jahren gemeinsam mit der Euro-FH zum wichtigsten Standort der Klett Gruppe nach Stuttgart entwickelt. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter klett-gruppe.de.

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis