Spare Rib Express schenkt neuen Franchisepartnern 50.000 Euro

Spare Rib Express schenkt neuen Franchisepartnern 50.000 Euro
 

Das niederländische Franchise-Unternehmen Spare Rib Express unterstützt startende Franchisepartner in Nordrhein-Westfalen bei der Gründung ihres eigenen Spare Rib Express- Lieferrestaurants mit 50.000 Euro. Geschäftsführer Remco Robelus erläutert den Hintergrund dieser außergewöhnlichen Subvention.

Erfolg in Nürnberg

?Unser Lieferrestaurant in Nürnberg verzeichnet seit der Gründung im Jahr 2016 jedes Jahr zweistellige Wachstumsraten und wird in diesem Jahr einen Umsatz von 600.000 Euro erzielen, wenn der Trend der letzten Monate anhält. Das deutsche Lieferrestaurant übertrifft damit die durchschnittliche Wachstumsrate unserer niederländischen Standorte und wächst schneller als ursprünglich budgetiert. Wir hoffen, Ende 2020 oder Anfang 2021 sogar eine zweite Niederlassung in Nürnberg eröffnen zu können?, erzählt Remco Robelus.

Deutsche Konsumenten sind begeistert von Spare Rib Express

?Wir haben festgestellt, dass potenzielle deutsche Franchisenehmer in Bezug auf neue Konzepte recht vorsichtig sind. Ein häufig genannter Punkt ist unser Preisniveau, das angeblich zu hoch sei. Als wir vor einigen Jahren den deutschen Markt analysiert haben, war es tatsächlich schwierig vorherzusagen, ob Konsumenten unsere Preise akzeptieren würden. Unsere Mahlzeiten sind natürlich teurer als beispielsweise eine Pizza. Mittlerweile wissen wir, dass die deutschen Verbraucher von unserem Konzept genauso begeistert sind wie die Kunden in den Niederlanden ? wo wir bereits mit 67 Lieferrestaurants sehr erfolgreich vertreten sind.

Der durchschnittliche Bestellwert bei Spare Rib Express Nürnberg beträgt 34,83 Euro, im Vergleich zu 35,96 Euro bei den niederländischen Lieferrestaurants. Über unsere eigene Website sowie über Bestell-Apps liegt der Bestellwert in Nürnberg im Durchschnitt sogar bei 39,21 Euro.?

?Verbraucher bestellen eine Pizza, um etwas zu essen, und eine Mahlzeit bei Spare Rib Express, um zu genießen?, so Robelus. Auch eine GfK-Kundenbefragung bestätigt, dass bei einer Bestellung bei Spare Rib Express der Genuss im Vordergrund steht. Hier erzielt das Unternehmen eine deutlich höhere Bewertung als andere Lieferdienste.

Spare Rib Express Nürnberg wird durchschnittlich mit der Note 9,2 (von max. 10) bewertet; die Kundenzufriedenheit wird mit dem InSocial Review-Tool gemessen. ?Mit anderen Worten: Unsere Kunden verstehen, dass sie für einen BMW mehr Geld bezahlen müssen als für einen VW. Unsere Bestellhäufigkeit ist etwas niedriger, aber da wir mit Autos liefern und ausgedehnte Liefergebiete haben, ist das für uns unerheblich?, sagt Robelus.

Subvention als Katalysator für beiderseitigen Gewinn

?Um bei startenden Unternehmern eventuelle Zweifel auszuräumen, sind wir bereit, eine Umsatzgarantie zu bieten sowie eine Subvention von 50.000 Euro zu gewähren. Andere Franchisekonzepte erklären uns zwar für verrückt, aber eigentlich ist es völlig logisch.

Wir stehen 100 Prozent hinter unserem Konzept und wissen, dass es funktioniert. Deutschland ist ein sehr wichtiger Markt für uns, wir sehen hier ein enormes Wachstumspotenzial.

Unsere zukünftigen Franchisenehmer bekommen in Deutschland eine einzigartige Chance: Sie erhalten eine stattliche Subvention und wissen, dass es für unser Konzept ausgesprochen wichtig ist, dass sie erfolgreich sind und ein gutes Einkommen erwirtschaften. Denn nur dann empfehlen sie unser Konzept weiter und eröffnen selbst ein zweites Lieferrestaurant. Wir werden also dafür sorgen, dass sie erfolgreich sind!?, kommentiert Remco Robelus.

Neue Lieferrestaurants können an diversen Standorten in Nordrhein-Westfalen wie beispielsweise Dortmund, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Köln und Münster eröffnet werden. Potenzielle Franchisenehmer sollten bei Interesse eine E-Mail mit Kontaktdaten an franchise@spareribexpress.de schicken.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis