Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Spartenübergreifender Beratungsrechner von Fonds Finanz und Softfair

München, 18.06.2015 – Schon seit Mai 2015 stellt die Fonds Finanz ihren Vertriebspartnern mit dem Softfair-Beratungsnavigator kostenfrei ein spartenübergreifendes Beratungswerkzeug (LV, PKV und Sach) zur Verfügung. Konnten damit bislang nur die Tarife der Hanse Merkur Versicherungsgruppe mit bestehenden (Alt-)Verträgen der Kunden verglichen werden, so werden ab Mitte Juli weitere Gesellschaften im Ergebnis aufgenommen. Sicher ist bereits die Einblendung der Allianz, der AXA und der Bayerischen. Weitere Gesellschaften folgen.

Seit Mai 2015 steht den Vertriebspartnern der Fonds Finanz mit dem Beratungsnavigator ein neues Beratungswerkzeug zur Verfügung, das der Maklerpool gemeinsam mit der Hamburger Softfair GmbH eigens für den Markt der unabhängigen Makler entwickelt hat. Der Vorteil des Beratungsnavigators gegenüber einem klassischen Vergleichsrechner ist, dass er zum einen bestehende Verträge des Kunden in den Vergleich einbeziehen kann und zum anderen eine Beratung über alle Sparten hinweg erlaubt. Zudem wurde bei der Entwicklung des Werkzeugs auf maximale Benutzerfreundlichkeit geachtet, so dass der Rechner gemeinsam mit dem Kunden verwendet werden kann. Auf diese Weise können Makler bereits bestehende (Alt-)Versicherungsverträge mit alternativen Produkten vergleichen. Der spartenübergreifende Beratungsansatz dient außerdem dazu, dem Kunden etwaige Absicherungslücken aufzuzeigen. Bislang wurde der Beratungsnavigator auf der Plattform der Fonds Finanz nur mit den Tarifen der Hanse Merkur Versicherungsgruppe angeboten. Ab Mitte Juli werden weitere Gesellschaften folgen. Sicher ist bisher die Einblendung der Allianz, AXA und der Bayerischen neben der Hanse in der Ergebnisliste.

Benutzerorientierte Software deckt individuellen Bedarf auf
Der Rechner führt den Vermittler mit wenigen, gezielten Fragen durch die Anlage eines neuen Kunden. Dabei ist der Prozess so aufgebaut, dass mithilfe des Rechners der Absicherungsbedarf des Kunden aufgrund seiner individuellen Lebenssituation dargestellt wird. Nun können Vermittler und Kunde bestehende Policen aufnehmen, um Absicherungslücken spartenübergreifend zu ermitteln. Durch die Anlage bereits bestehender Verträge kann der Vermittler diese zudem mit aktuellen Tarifen der Produktgeber vergleichen, um Einsparpotenziale aufzuzeigen beziehungsweise besser passende Tarife zu ermitteln.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis