SPD-Führung fordert Rassismusbeauftragten der Bundesregierung

Berlin – Die SPD-Spitze fordert nach dem rechtsextremistisch
motivierten Anschlag von Hanau die Einsetzung eines Rassismusbeauftragten der
Bundesregierung. Das sagte die stellvertretende SPD-Vorsitzende Serpil Midyatli
dem Berliner „Tagesspiegel“ (Sonntagausgabe). „Die Bundesregierung braucht einen
eigenen Rassismusbeauftragten, als unabhängige Stelle, mit eigenen Ressourcen
ausgestattet“, sagte Midyatli.

https://www.tagesspiegel.de/politik/nach-anschlag-von-hanau-spd-spitze-fordert-r
assismusbeauftragten-die-union-ist-dagegen/25594816.html

Rückfragen bitte an:

030/290 21 14908

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/2790/4534064
OTS: Der Tagesspiegel

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis