Straubinger Tagblatt: On-Top-Wohnungsbau – Nachverdichtung hilft nicht immer

Was bei der Präsentation der Studie sauer
aufstieß, das waren die finanziellen Forderungen aus der Bau- und
Wohnungswirtschaft. Die Branche hat in den letzten Jahren prächtig
verdient, die Auftragsbücher sind immer noch voll, und trotzdem soll
der Staat – also der Steuerzahler – Steuererleichterungen und
Fördermittel für Investoren gewähren. Wenn die Nachverdichtung
tatsächlich Normalverdienenden beim Mieten und Kaufen helfen würde,
dann wäre das vertretbar. Doch derzeit sieht es eher danach aus, als
ob hier ein Wohnungsbauprogramm geschaffen werden soll, das
Besserverdienern und – vor dem Hintergrund der sich abschwächenden
Konjunktur und kaum noch verfügbarer freier Flächen in den Städten –
der Branche selbst zugutekommt.

Pressekontakt:
Straubinger Tagblatt
Ressortleiter Politik/Wirtschaft
Dr. Gerald Schneider
Telefon: 09421-940 4449
schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis