Straubinger Tagblatt: Stromkosten zuerst

Die geplante Mini-Entlastung bei der
Ökostromumlage wird den Trend nicht umkehren. Sie ist für die
Unternehmen lediglich ein Tropfen auf dem heißen Stein. Altmaier will
deshalb auch die Netzgebühren ran, aber erst 2023. Den Unternehmen
hierzulande brächte es mehr, würde die Bundesregierung die
Energiekosten schneller und beherzter trimmen. Die SPD könnte solch
einen Schritt als Partei der Industriearbeiter besser verkaufen als
Steuersenkungen für das Kapital.

Pressekontakt:
Straubinger Tagblatt
Ressortleiter Politik/Wirtschaft
Dr. Gerald Schneider
Telefon: 09421-940 4449
schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis