Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Studenten der academy for management assistants in Lippstadt überzeugen ESA mit hervorragenden Prüfungsergebnissen

Lippstadt – International anerkannte Abschlüsse werden in vielen Bereichen immer wichtiger. Diesem Trend kann sich auch die academy for management assistants (ama) in Lippstadt nicht verschließen: Sie bietet ihren Studenten daher bereits seit Jahren die Möglichkeit, sich während ihres Studiums parallel auf das international anerkannte Diplom der European Schools for Higher Education in Administration and Management (ESA) vorzubereiten, das nach vier Semestern abgelegt werden kann.
Nun war es wieder soweit und die Studenten der ama haben ihre ESA-Prüfungen nach internationalem Standard mit beeindruckendem Ergebnis bestanden, wie ESA-Prüferin Dr. jur. Ingeborg Kuehling-Garfield beeindruckt feststellt: Die Studenten der ama waren allesamt bestens vorbereitet worden. Sie sind genau der Typ von ESA-Studenten, nach denen wir uns sehnen.“
Dr. Matthias Zünkler, Studienleiter der ama, sieht die sehr guten ESA-Prüfungsergebnisse als ein Beleg für die hohe Qualität und internationale Ausrichtung der Ausbildung an der privaten Akademie. Handelt es sich beim ESA-Diplom doch um ein Gütezeichen, das in ganz Europa – und darüber hinaus – von Bedeutung ist. In all unseren Ausbildungsgängen liegt der inhaltliche Schwerpunkt auf den Fremdsprachen Englisch, Französisch und Spanisch. Denn die Mehrsprachigkeit stellt für alle Management- und Direktionsassistenten eine wichtige Schlüsselqualifikation dar, erläutert Dr. Zünkler.
Das wissen mittlerweile auch viele junge Menschen. So ist das Interesse an den Ausbildungsgängen der ama Lippstadt in den vergangenen Jahren gestiegen. Um angehenden Abiturienten einen Einblick in das Bildungsangebot zu geben, wird die private Akademie auch in diesem Jahr wieder vom 12. bis zum 23. Oktober die Autumn School veranstalten. Im Rahmen dieser Veranstaltung können Studieninteressierte den Unterricht an der ama live erleben und sich von der Qualität der verschiedenen Ausbildungsgänge sowie den daraus resultierenden Möglichkeiten bezüglich ihres künftigen Berufslebens überzeugen.
Mit der Autumn School bieten wir jungen Menschen ein ein‐ oder mehrtägiges Schnupperstudium während der regulären Unterrichtszeiten an – und zwar kostenlos und ohne eine Verpflichtung. Sie nehmen demnach direkt am laufenden Unterricht teil, lernen die Dozenten kennen und haben die Gelegenheit, sich ihr eigenes Bild von der ama Lippstadt zu machen, lädt die academy for management assistants alle Interessierten zu einer Teilnahme an der Autumn School ein.
Möglichkeiten zur Anmeldung und weitere Informationen finden sich unter http://www.ama-lippstadt.de/autumnschool.html

Über die academy for management assistants (ama)

In allen Ausbildungsgängen der academy for management assistants liegt der inhaltliche Schwerpunkt auf den Fremdsprachen – Englisch, Französisch und Spanisch. Weitere Sprachkenntnisse wie z. B. Russisch, Chinesisch können in Arbeitsgemeinschaften erworben werden. Hinzu kommt die Vermittlung von betriebswirtschaftlichen, ökonomischen und IT – Kenntnissen und Fähigkeiten, die im Multimedia- und Internet-Zeitalter gefordert werden. Das Stellenangebot der Unternehmen ist größer als die Zahl der Studienplätze an der academy for management assistants. Über 2.000 Absolventen haben bereits ihren beruflichen Karriereweg in den Führungsetagen namhafter Unternehmen im In- und Ausland begonnen.
Durch die internationalen Verflechtungen der Unternehmen kommen viele Geschäftspartner, Gäste und Besucher aus anderen Ländern und Kulturkreisen. Der/die Management- oder Direktionsassistenten/innen sind die erste Koordinationsstelle für diese Interessenten. Zu ihren Aufgaben gehört es, die Visitenkarte des Unternehmens durch ihr vorbildliches Verhalten abzugeben, das Office zu managen und z. B. internationale Meetings und Events zu organisieren. Sie benötigen deshalb eine hohe Qualifikation im kommunikativen, sozialen und persönlichen Bereich und sehr gute Fremdsprachenkenntnisse. Das Studium an der academy for management assistants (ama) – www.ama-lippstadt.de – in Lippstadt – Bad Waldliesborn ist modular aufgebaut und dauert zwischen vier und sechs Semester. Ein oder zwei Auslandssemester bei den Kooperationspartnern in Großbritannien, Frankreich und Spanien gehören nach dem vierten Semester zum Pflichtstudium. Selbstverständlich können ama-Studenten auch durch eine Kooperation mit der University of Central Lancashire (UK) den Bachelor of Arts (Honours) erwerben.

Es gibt noch freie Studienplätze zum Wintersemester.
Studienbeginn ist am Montag 5. Oktober.
Kurzfristige Bewerbungen werden noch angenommen.

Internet: www.ama‐lippstadt.de

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis