Stuttgarter Zeitung: Kommentar zur eskalierenden Lage in Bolivien

Die Hälfte der Bolivianer glaubt Präsident Evo Morales nicht
mehr. Sein konservativer Herausforderer Carlos Mesa kann jedoch bislang keine
Beweise für eine Wahlmanipulation vorlegen, sondern nur Vermutungen äußern.
Unterdessen eskaliert die Lage im Land. Um einen Bürgerkrieg zu verhindern, wäre
es das einzig Richtige, wenn beide den Weg frei machten für eine Neuwahl. Denn
egal ob Morales oder Mesa aus diesem Konflikt als Sieger hervorgehen: Das eigene
Volk hat kein Vertrauen mehr in sie.

Pressekontakt:
Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 72052424
E-Mail: spaetdienst@stzn.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis