Synpulse und St.Galler Kantonalbank treiben standardisierte Anbindung von Vermögensverwaltern voran?OpenWealth Banking soll zum Standard etabliert werden

Logos der Partner
 

Nach einer Umfrage von Synpulse und der SGKB bei verschiedenen WealthTechs, externen Vermögensverwaltern und Depotbanken ermöglicht eine standardisierte Anbindung externer Vermögensverwalter an ihre Depotbanken via REST-API (2) letzteren ein verbessertes Nutzererlebnis sowie eine Steigerung der Effizienz für alle beteiligten Parteien. Alle befragten WealthTech-Anbieter sind zudem der Meinung, dass standardisierte APIs die nächste Evolutionsstufe im Multi-Custody-Setup (3) darstellen und befürworten die Initiative entsprechend. Synpulse und die SGKB freuen sich daher, dass mit assetmax, Advice Online und Alphasys AG drei renommierte Schweizer Anbieter von Portfoliomanagementsystemen das Vorhaben im Rahmen einer Pilot-Gemeinschaft tatkräftig unterstützen und die geplanten APIs künftig in ihre Systeme integrieren wollen.

OpenWealth APIs können sich nach Meinung der Initiatoren nur zum Standard etablieren, wenn sie von einer hohen Anzahl an Depotbanken und WealthTech-Unternehmen akzeptiert und implementiert werden. Basierend auf seiner langjährigen Expertise und einem etabliertem Netzwerk im Wealth Management arbeitet Synpulse am Aufbau einer OpenWealth API Community und koordiniert dies mit anderen API-Standardisierungsinitiativen und Service Providern. Raphael Bianchi, Leiter des Geschäfts in der Schweiz und Partner bei Synpulse: ?Wir investieren in den Aufbau der OpenWealth API Community, da wir überzeugt sind, dass sich Open Banking umfassend als strategische Stoßrichtung für Banken etablieren wird. In diesem Umfeld können wir unsere Stärke einsetzen, Banken von der Strategiedefinition über die Evaluation bis zur Implementierung der passenden API-Plattform zu begleiten.?

Die SGKB verfolgt mit der Digitalisierung ihrer Kundenschnittstelle die Strategie, neben erstklassigen eigenen Applikationen und attraktiven Benutzeroberflächen, wo sinnvoll, auch APIs Dritter zur Verfügung zu stellen. Falk Kohlmann, Leiter Digital Banking der SGKB: ?Die Bereitstellung unserer Depotbankdienstleistungen als API wird uns ermöglichen, uns besser in verschiedene Portfoliomanagementsysteme zu integrieren und damit das Kundenerlebnis für unsere externen Vermögensverwalter zu steigern sowie an Effizienz zu gewinnen. Wir sind überzeugt, dass die Vorteile für alle Beteiligten nochmals vergrößert werden, wenn die API-Anbindung von möglichst vielen genutzt wird. Um die geplanten OpenWealth APIs zu einem Standard mit einer breiten Akzeptanz zu entwickeln bauen wir deshalb auf die Erfahrung von Synpulse.?

Neben dem Anbinden von Portfoliodaten und Wertpapiertransaktionen kann die OpenWealth API auch für das Abrufen und eventuelle Anpassen von Kundendaten eingesetzt werden. Dadurch würden operative und regulatorische Risiken für Depotbanken und externe Vermögensverwalter weiter reduziert. Die Anbindung externer Vermögensverwalter ist nur eine von vielen Anwendungsmöglichkeiten der OpenWealth APIs. Simon Alioth, Leiter Open Banking und Associate Partner bei Synpulse: ?Ein offener API-Standard in der Vermögensverwaltung ermöglicht neue Geschäftsmodelle. Innovative, kostengünstige und benutzerfreundliche Vermögensverwaltungsangebote für eine breites Publikum verschaffen allen Beteiligten in einem solchen Ökosystem vielfältige Vorteile.?

Fußnoten:
1) APIs (Application Programming Interface) sind Schnittstellen, die der Kommunikation zwischen Systemen dienen.
(2) REST-API steht für ?Representational State Transfer – Application Programming Interface?. Sie macht den Austausch von Informationen verschiedener Systeme und Geräte in Form einer Maschine-zu-Maschine-Kommunikation möglich.
(3) Zunehmend haben externe Vermögensverwalter Beziehungen zu mehreren Depotbanken. Daher ist es für diese wichtig, dass sie in der Lage sind, Vermögen zu verwalten, die bei verschiedenen Depotbanken verbucht sind. Umgekehrt wollen auch die Banken ihren Kunden mit Vermögensverwaltern einen diversifizierten Service anbieten und darüber neue, anspruchsvolle Kunden gewinnen. Multi-Custody-Setups oder -Plattformen erlauben bankenübergreifende und unabhängige Vermögenslösungen.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis