Taat bestellt Frau Dr. Cindy Orser in seinen Beirat

Die Biowissenschaftlerin und Biochemikerin war mit der Leitung von Projekten betraut, die von mehreren US-Bundesbehörden finanziert werden

Die in den Beirat gewählte Dr. Cindy Orser wird das Unternehmen bei seinen weiteren Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Zusammenhang mit der Aromatisierung des Produkts Beyond Tobacco begleiten und eine Strategie für geistiges Eigentum entwickeln. Frau Dr. Orser war früher als ordentliche Professorin an der University of Idaho beschäftigt und kann mehr als 20 Patente und 65 von Fachkollegen begutachtete Publikationen mit über 2.000 Zitierungen vorweisen. Im Zuge ihrer Karriere in der Industrie bekleidete Frau Dr. Orser wissenschaftliche Führungspositionen bei diversen Biotechnologie- sowie Analyse- und Diagnostikfirmen, die im Auftrag von US-Bundesbehörden, wie dem US-Landwirtschaftsministerium, dem Ministerium für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten und drei Instituten der National Institutes of Health, tätig waren. Frau Dr. Orser ist derzeit Chief Science Officer einer Life-Science-Firma in den Vereinigten Staaten und Direktorin einer Beratungsfirma für wissenschaftliche, technische, regulatorische und strategische Angelegenheiten.

LAS VEGAS und VANCOUVER, 10. NOVEMBER 2020 – TAAT LIFESTYLE & WELLNESS LTD. (CSE: TAAT) (OTCQB: TOBAF) (FRANKFURT: 2TP2) (das Unternehmen oder Taat) freut sich bekannt zu geben, dass Frau Dr. Cindy Orser in den Beirat des Unternehmens berufen wurde. Die hochkarätige und anerkannte Wissenschaftlerin, Unternehmerin und Akademikerin kann auf mehr als 20 Patente1 sowie 65 von Fachkollegen begutachtete und über 2000-mal zitierte Publikationen2 verweisen. Dr. Orser sammelte ihr beeindruckendes Fachwissen unter anderem als Gründerin und Gründungsmitglied verschiedener wissenschaftlicher Firmen, die für Bundesbehörden in den Vereinigten Staaten tätig waren, aber auch im Rahmen ihrer hochkarätigen Posten als Direktorin für Bioverteidigung in einer auf die erweiterte Signalverarbeitung spezialisierten und für Verteidigungs- und Geheimdienstbehörden tätigen Firma sowie als ordentliche Professorin für Biochemie und Bakteriologie an der University of Idaho. Dr. Orser wird gemeinsam mit dem langjährigen Tabakveteranen und Global Player Michael Saxon sowie dem 2017 zum Dean of the Industry gekürten Experten für den Gemischtwaren-Großhandel, Kit Dietz, den Beirat von Taat stellen. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung ist das Unternehmen mit den Arbeiten im Hinblick auf die Produktion von Taat im kommerziellen Maßstab beschäftigt, bevor Ende dieses Monats die Markteinführung in Ohio über die Bühne geht.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54162/IIROC Approved Cindy Orser Press Release Tracked_DEPRcom.001.png

Die Biochemikerin und Biowissenschaftlerin Dr. Cindy Orser (Bild oben) wurde in den Beirat von Taat berufen.

Leser, die Nachrichtenaggregationsdienste in Anspruch nehmen, können die vorstehenden Medien möglicherweise nicht einsehen. Eine Fassung dieser Pressemeldung, in der alle veröffentlichten Medienberichte enthalten sind, finden Sie im Bereich Investor Relations auf der Webseite des Unternehmens.

Taat ist Entwickler von Beyond Tobacco, dem tabakfreien und nikotinfreien Grundmaterial von Taat, einem Alternativprodukt zu herkömmlichen Tabakzigaretten, das in den Sorten Original, Smooth und Menthol erhältlich ist. Angesichts der 1,3 Milliarden Tabakkonsumenten weltweit3 ist es das erklärte Ziel des Unternehmens, den volljährigen Tabakrauchern von heute eine Möglichkeit zu bieten, wie sie dem Nikotin abschwören können, ohne den Genuss des Rauchens aufgeben zu müssen. Dank einer zum Patent angemeldeten Veredelungsmethode schmeckt und riecht das Grundmaterial von Beyond Tobacco ähnlich wie echter Tabak. Unter der Leitung von Führungsexperten der Tabakbranche hat das Unternehmen mit einem Auftragshersteller für nationale und internationale Tabakmarken für Taat die gewerbliche Produktion von Großmengen zu günstigen Konditionen vereinbart. Zum Zeitpunkt dieses Schreibens soll eine beachtliche Liefermenge von Taat-Kartons, die für den Verkauf im Einzelhandel bestimmt sind, bis zum 27. November 2020 in den Lagerhäusern der Tabakvertriebsunternehmen in Ohio eintreffen. Zu diesem Zeitpunkt soll auch die offizielle Markteinführung von Taat in den Vereinigten Staaten erfolgen.

Das Unternehmen hat Frau Dr. Cindy Orser in seinen Beirat berufen, wo sie die Entwicklung von Beyond Tobacco aus der wissenschaftlichen und regulatorischen Perspektive begleiten wird. Frau Dr. Orser, die über umfangreiche Erfahrungen in Wissenschaft und Industrie verfügt, hat bei wissenschaftlichen Projekten stets einen praxisbezogenen Ansatz verfolgt. Sie war häufig in die Koordinierung von Finanztransaktionen, die Einstellung und Betreuung von Personal, die Identifizierung und Gründung von Partnerschaften mit Kooperationspartnern sowie die Probenbeschaffung eingebunden. Im Rahmen ihrer Doktorarbeit an der University of California in Berkeley entdeckte Frau Dr. Orser, dass die molekulare Grundlage der bakteriellen Eisnukleation auf einem einzelnen genetischen Merkmal beruht, das für weitverbreitete Frostschäden bei landwirtschaftlichen Nutzpflanzen verantwortlich ist.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54162/IIROC Approved Cindy Orser Press Release Tracked_DEPRcom.002.png

Southern Blot-Hybridisierungsverfahren aus der Doktorarbeit von Dr. Orser, in der sie eine bedeutende Entdeckung auf dem Gebiet der agronomischen Nutzpflanzen machte4

Leser, die Nachrichtenaggregationsdienste in Anspruch nehmen, können die vorstehenden Medien möglicherweise nicht einsehen. Eine Fassung dieser Pressemeldung, in der alle veröffentlichten Medienberichte enthalten sind, finden Sie im Bereich Investor Relations auf der Webseite des Unternehmens.

Im Rahmen eines fünfjährigen Forschungsauftrags bei der Auftragsverteidigungsfirma Areté Associates war Frau Dr. Orser als Corporate Senior Scientist tätig und leitete dort eine Bioverteidigungs-/Biotechnologieinitiative, in deren Rahmen sie ein Verfahren zur Messung von Proteinfehlfaltungen entwickelte. Mit diesem Verfahren gründete sie eine eigenständige Firma für Blutdiagnostik. Anschließend war Frau Dr. Orser an der Gründung von ASDx Biosystems beteiligt. In Zusammenarbeit mit den Centers for Disease Control (CDC) entwickelte und validierte dieses in Boulder (Colorado) ansässige Biotechnologieunternehmen diagnostische Schnelltests für das Ministerium für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten, um eine Bedrohung durch biologische Kampfstoffe zu erkennen. Von Juni 2014 bis März 2020 war Frau Dr. Orser bei der Firma Digipath Labs als Chief Science Officer und Laborleiterin zuständig. Hier entwickelte sie auch eine hochmoderne Testanlage für Pflanzenstoffe in Las Vegas (Nevada), die dem Grundmaterial in Taats Produkt Beyond Tobacco sehr ähnlich sind. Aktuell ist Dr. Orser Chief Science Officer von CLIP Labs, einem Testlabor für Gartenpflanzen in den Vereinigten Staaten, sowie Direktorin der Firma Big Sky Biosystems Inc., die Beratungsleistungen in wissenschaftlichen, technischen, regulatorischen und strategischen Angelegenheiten anbietet.

Die von Frau Dr. Orser vorgeschlagenen und geleiteten Forschungsaktivitäten haben zur Vergabe von 40 Stipendien und Verträgen im Wert von jeweils bis zu 3 Millionen US-Dollar geführt. Unter anderem gingen Mittel von verschiedenen Dienststellen der Bundesregierung der Vereinigten Staaten ein, einschließlich:

– US-Landwirtschaftsministerium (USDA)
– United States Air Force, Amt des Surgeon General (OSG USAF)
– Amt des Verteidigungsministers (Teil des US-Verteidigungsministeriums)
– National Institutes of Health (NIH)
– National Heart, Lung and Blood Institute (NHLBI, ein Institut des NIH)
– National Institute of Diabetes and Digestive and Kidney Diseases (NIDDK, ein Institut des NIH)
– National Cancer Institute (NCI, ein Institut des NIH)
– Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA)
– US-Umweltschutzbehörde (EPA)
– Ministerium für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten (DHS)
– National Science Foundation (NSF)
– US-Energieministerium (DOE)
– United States Geological Survey (USGS)

Darüber hinaus hat Dr. Orser Forschungsmittel von internationalen Organisationen erhalten, darunter das UK Department for Environment, Food and Rural Affairs (DEFRA, Vereinigtes Königreich; in etwa: UK-Ministerium für Umwelt, Lebensmittel und ländliche Angelegenheiten) und die Alliance Biosecure Foundation (Frankreich).

In ihrer Beraterrolle wird Frau Dr. Orser Taat bei seinen Initiativen zur Verbesserung der Aromatisierungsmethoden für Beyond Tobacco unterstützen und auch eine Strategie für das geistige Eigentum des Unternehmens entwickeln. In einer aktuellen Videobotschaft (siehe unten) beschreibt Frau Dr. Orser ihre Begeisterung für Taat und dessen Potenzial als neuartiges Alternativprodukt zu Tabakzigaretten.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54162/IIROC Approved Cindy Orser Press Release Tracked_DEPRcom.003.png

In einer Videobotschaft im Oktober 2020 spricht Dr. Cindy Orser, Mitglied im Beirat von Taat, über Taat und über ihre Pläne für das Unternehmen im Vorfeld der Produkteinführung. Um das Video anzusehen, klicken Sie bitte auf die Indexdarstellung oder hier: https://vimeo.com/475990163.

Leser, die Nachrichtenaggregationsdienste in Anspruch nehmen, können die vorstehenden Medien möglicherweise nicht einsehen. Eine Fassung dieser Pressemeldung, in der alle veröffentlichten Medienberichte enthalten sind, finden Sie im Bereich Investor Relations auf der Webseite des Unternehmens.

Ein Produkt wie Taat und das Grundmaterial von Beyond Tobacco bergen jede Menge unerschlossenes Potenzial und ich freue mich schon darauf, dieses Potenzial gemeinsam mit dem Unternehmen bestmöglich auszuschöpfen, erklärt Dr. Cindy Orser im Anschluss an ihre Bestellung in den Beirat des Unternehmens. Im Zuge meiner Arbeiten auf diesem Gebiet ist mir bis dato noch kein Ansatz wie der von Taat untergekommen, bei dem eine pflanzliche und nikotinfreie Alternative zu Tabak geschaffen wird, welche die heutigen Raucher aufgrund der geschmacklichen Ähnlichkeit durchaus überzeugen könnte. Aber so nahe das Grundmaterial von Beyond Tobacco dem Geruch und Geschmack von Tabak derzeit auch kommen mag, denke ich doch, dass es mir durch den strategischen Einsatz der Aromatisierung gelingen wird, die Ähnlichkeit noch stärker hervorzuheben. Darüber hinaus werde ich das Unternehmen dabei unterstützen, den Workflow seiner Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten zu optimieren, um zukünftige Projekte, die im Anschluss an die Markteinführung von Taat in Angriff genommen werden könnten, noch effizienter zu gestalten.

Setti Coscarella, Chief Executive Officer von Taat, fügt dazu: Wir sind an einem faszinierenden Punkt in unserem Zeitplan angelangt. Unsere bisher beste Iteration von Beyond Tobacco ist in Produktion und bereit, für die Herstellung von Taat für unsere Markteinführung in wenigen Wochen verwendet zu werden. Das Produkt ist zwar bereit, aber noch lange nicht fertig. Bei unserem Markteinstieg in Ohio und in den weiteren Märkten, in die wir expandieren wollen, wird es vor allem auch darum gehen, die Rückmeldungen der Konsumenten bei allfälligen Anpassungen in unserer Beyond Tobacco-Rezeptur miteinzubeziehen. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Cindy Orser kann unsere interne Forschungs- und Entwicklungsabteilung ihr volles Potenzial ausschöpfen; ich denke, dass wir damit auch die Wettbewerbsfähigkeit von Beyond Tobacco und Taat in der Tabakbranche weiter steigern können.

Quellen:

1 – https://patents.google.com/?inventor=Cindy+Orser&num=100

2 – https://www.researchgate.net/profile/Cindy_Orser

3 – https://www.who.int/news-room/fact-sheets/detail/tobacco

4 – https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC214252/pdf/jbacter00215-0369.pdf

Für das Board of Directors des Unternehmens:

TAAT LIFESTYLE & WELLNESS LTD.

Setti Coscarella

Setti Coscarella, CEO

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Taat Investor Relations
1-833-TAAT-USA (1-833-822-8872)
investor@taatusa.com

DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE (CSE) ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE GENAUIGKEIT UND ANGEMESSENHEIT DIESER MELDUNG.

Über Taat Lifestyle & Wellness Ltd.

Das Unternehmen hat Taat, eine tabak- und nikotinfreie Alternative zu herkömmlichen Zigaretten, entwickelt. Taat wird in den Sorten Original, Smooth und Menthol angeboten. Das Basismaterial von Taat ist Beyond Tobacco, eine eigens entwickelte Mischung, die einer zum Patent angemeldeten Veredelungstechnik unterzogen wird, mit der ein tabakähnliches Aroma und ein tabakähnlicher Geruch erzeugt wird. Unter der Leitung von Führungskräften, die bei Big Tobacco-Firmen tätig waren, wird Taat im vierten Quartal 2020 in den Vereinigten Staaten eingeführt. Damit verfolgt das Unternehmen seine Positionierung auf dem 814 Milliarden US-Dollar1 schweren weltweiten Tabakmarkt.

Nähere Informationen erhalten Sie unter http://taatusa.com.

Quellennachweis

1 British American Tobacco – The Global Market

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Häufig, aber nicht immer, können zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie plant, erwartet oder erwartet nicht, wird erwartet, schätzt, beabsichtigt, nimmt an oder nimmt nicht an oder glaubt oder Variationen solcher Wörter und Ausdrücke identifiziert werden, oder durch Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreten oder erreicht werden können, könnten, würden, oder werden. Zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten neben den folgenden Aussagen auch Aussagen zur möglichen Einführung von Beyond Tobacco: Mögliche Ergebnisse der Berufung von Dr. Cindy Orser in den Beirat des Unternehmens. Die zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die aktuellen Erwartungen des Managements auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen wider und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen genannten abweichen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen verwendet wurden, angemessen sind, sollte kein übermäßiges Vertrauen in solche Informationen gesetzt werden. Es kann nicht versichert werden, dass solche Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den aktuellen Erwartungen abweichen, gehören (i) ungünstige Marktbedingungen; (ii) Veränderungen des Wachstums und der Größe der Tabak- und CBD-Märkte; und (iii) andere Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Das Unternehmen ist in einem sich rasch entwickelnden Umfeld tätig. Von Zeit zu Zeit treten neue Risikofaktoren auf: weder ist es der Unternehmensleitung möglich alle Risikofaktoren vorherzusagen, noch kann das Unternehmen die Auswirkungen aller Faktoren auf das Geschäft des Unternehmens oder das Ausmaß, in dem ein Faktor oder eine Kombination von Faktoren dazu führen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den in zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen abweichen, einschätzen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten ab dem Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Aussagen in dieser Pressemitteilung wurden weder von Health Canada noch von der U.S. Food and Drug Administration überprüft. Da jeder Mensch anders ist, werden die positiven Auswirkungen die sich aus der Einnahme der Produkte des Unternehmens ergeben, wenn überhaupt, von Person zu Person unterschiedlich sein. Bezüglich der Auswirkungen der Produkte des Unternehmens auf die Gesundheit und das Wohlbefinden einer Person können keine Ansprüche oder Garantien geltend gemacht werden. Die Produkte des Unternehmens sind nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.

Diese Pressemitteilung kann markenrechtlich geschützte Namen von Drittunternehmen (oder ihre jeweiligen Angebote mit markenrechtlich geschützten Namen) enthalten, die sich typischerweise auf (i) Beziehungen des Unternehmens mit solchen Drittunternehmen beziehen, die in dieser Pressemitteilung erwähnt werden, und/oder (ii) Kunden-/Lieferanten-/Service-Provider-Parteien, deren Beziehung zum Unternehmen in dieser Pressemitteilung erwähnt wird/werden. Alle Rechte an solchen Marken sind den jeweiligen Eigentümern oder Lizenznehmern vorbehalten.

Erklärung in Bezug auf unabhängige Investor-Relations-Firmen

Bekanntmachungen in Bezug auf die von Taat Lifestyle & Wellness Ltd. beauftragten Investor-Relations-Firmen erhalten Sie unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR (http://sedar.com).

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis