Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Timmins Gold meldet Goldproduktion von 28.024 Unzen für das zweite Quartal 2013

et Goldproduktion von 28.024 Unzen für das zweite Quartal 2013

17. Juli 2013 – Vancouver, BC – Timmins Gold Corp. (TSX:TMM, NYSE MKT:TGD) ist erfreut, die vorläufigen Produktionsergebnisse für das zweite Quartal des Unternehmens, das am 30. Juni 2013 endete, zu melden. Das Unternehmen erzielte in diesem Quartal eine Goldproduktion von 28.024 Unzen, was einer Steigerung von 19,3 % gegenüber demselben Zeitraum im vergangenen Jahr entspricht.

Kategorie April-Juni 2013 April-Juni 2012 Veränderung in %

Aufbereitetes Erz (Trockengewicht in Tonnen) 1.848.832 1.347.112 37,2
Durchschnittsgehalt des aufbereiteten Erzes (g/t Au) 0,813 0,901 (9,8)
Gelagertes Erz mit niedrigen Gehalten (t) 456.950 791.775 (42,3)
Durchschnittsgehalt des gelagerten Erzes (g/t Au) 0,248 0,252 (1,6)
Abgebauter Abraum (t) 6.235.920 4.342.495 43,6
Abgebautes Material insgesamt (t) 8.469.702 6.440.582 31,5
Abraumverhältnis 2,79 2,07 34,8
Produziertes Gold (Unzen) 28.024 23.203 20,8
Abgesetztes Gold (Unzen) 28.024 23.499 19,3
Abgesetztes Silber (Unzen) 16.124 14.453 11,6
Betriebstage 91 91 –
Durchschnittl. Erzaufbereitung (Tonnen pro Tag) 20.317 14.803 37,2
Durchschnittl. Abbau insgesamt (Tonnen pro Tag) 93.074 70.776 31,5

Zur Ansicht der vollständigen News inklusive Tabelle folgen Sie bitte dem Link:
http://www.irw-press.com/dokumente/Timmins_170713_DEUTSCH.pdf

„Das zweite Quartal 2013 zeigte uns die Vorteile eines anhaltenden Schwerpunkts auf operative Stabilität“, erklärte Bruce Bragagnolo, CEO von Timmins Gold. „Die Produktion entsprach den Ewartungen. Der Wechsel der Förderhöhe von 8 zu 12 Metern führte zu einer geringen Verzögerung beim Betrieb der Laugungsplatten, dieser wurde jedoch nun stabilisiert. Unser Schwerpunkt wird weiterhin auf der Produktion von Gold zur bestmöglichen Gewinnmarge liegen.“

Das Bohrprogramm wurde abgeschlossen und die neuen Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 207.000 Metern werden derzeit für den Minenplan sowie für eine Aktualisierung der Ressourcen-/Reservenschätzung, die für Anfang September erwartet wird, modelliert. Das neue Brechequipment für die dritte Expansionsphase ist vor Ort eingetroffen. Das Unternehmen hat sich entschlossen, die Installation dieses Brechequipments zu verschieben, bis der neue Minenplan angefertigt wurde. Das Unternehmen wird im Basisfall einen Goldpreis von 1.100 US$ für seine Reserven und 1.200 US$ für seinen Minenplan anwenden.

Infolge des jüngsten Rückgangs der Goldpreise hat das Unternehmen eine umfassende Revision aller Betriebsbereiche durchgeführt und, soweit möglich, Ausgaben und Kosten reduziert. Das Unternehmen fährt mit den Modifikationen zur Steigerung des Durchsatzes beim bestehenden Brechkreislauf durch die Hinzunahme eines größeren Brechers und eines Siebs zum Gesamtkreislauf für insgesamt 3 Millionen $ fort. Infolge dieser Brechanlagenexpansion erwartet das Unternehmen, dass der Durchsatz bis zum Ende des dritten Quartals weiterhin auf durchschnittlich 24.000 Tonnen pro Tag steigen wird, und hält an seiner Erwartung einer Goldproduktion von 125.000 Unzen für 2013 fest. Die Installation des dritten Brechkreislaufs wird den Druchsatz auf über 30.000 Tonnen pro Tag erhöhen.

Im Laufe des Quartals installierte das Unternehmen ebenfalls eine neue Carbonabraumsäule und errichtete in Nähe der bestehenden Laugungsplatten auf 25 Hektar neue Laugungsplatten.

Sprott Resource Lending Partnership (der „Kreditgeber“) verzichtete auf die Gebühr in Höhe von 1 %, die gemäß dem Kreditvertrag vom 3. Juli 2012 zum Jahrestag des Darlehens fällig gewesen wäre. Diese Gebühr sollte an den Kreditgeber in Form von Aktien des Unternehmens gezahlt werden, sollte das Darlehen nicht bis zum 5. Juli 2013 getilgt worden sein. Die Kreditfazilität in Höhe von 18 Millionen $ wird nun zum 31. Dezember 2013 fällig sein. Die Zinsen betragen 8 % pro Jahr.

Über Timmins Gold:

Timmins Gold hat beim unternehmenseigenen Goldkonzessionsgebiet San Francisco im mexikanischen Bundesstaat Sonora einen kommerziellen Goldabbaubetrieb errichtet. Bei der Mine handelt es sich um einen Tagebaubetrieb mittels Haufenlaugung, bei dem 2013 Prognosen von Timmins Gold zufolge zwischen 125.000 und 130.000 Unzen Gold produziert werden sollen.

Weder die TSX und ihre Regulierungsorgane (gemäß der Definition des Begriffs in den Statuten der TSX) noch die New York Stock Exchamge MKT übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemitteilung könnte es sich um zukunftsgerichtete Aussagen handeln, die Im Einklang mit den Safe Harbour-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und den kanadischen Wertpapiergesetzen getätigt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse beziehen. Zu solchen Aussagen zählen u.a. Schätzungen, Prognosen und Aussagen zu den Erwartungen der Firmenführung, die sich u.a. auf die Ergebnisse des Bohrprogramms des Unternehmens, geschätzten Mineralreserven und -ressourcen, Geschäfts- und Finanzaussichten, Finanz- und Wertzuwachsschätzungen, zukünftige Entwicklung der Geschäftstätigkeit, die finanzielle Entwicklung, diverse Berechnungen und Schätzungen, zukünftige Trends, Pläne, Strategien, Ziele und Erwartungen beziehen. Dazu zählen auch Produktion, Explorationsaktivitäten und zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige Betriebstätigkeit. Informationen, die sich aus der Analyse der Bohrergebnisse ableiten, und Informationen zu den Ressourcenschätzungen können ebenfalls als zukunftsgerichtete Aussagen gelten, da es sich hier um Prognosen hinsichtlich der eventuellen Funde nach einer tatsächlichen Projekterschließung handelt.

In manchen Fällen lassen sich solche zukunftsgerichteten Aussagen anhand von Begriffen wie „könnte“, „sollte“, „erwartet“, „plant“, „beabsichtigt“, „glaubt“, „schätzt“, „prognostiziert“, „Potenzial“ oder „weiterhin“ bzw. deren Negationen oder vergleichbare Begriffe erkennen. Diese Aussagen sind nur Vorhersagen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse bzw. die Ergebnisse unserer Branche, sowie die entsprechenden Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen und sämtliche Annahmen, auf denen diese basieren, werden in gutem Glauben abgegeben und entsprechen unserer aktuellen Einschätzung der Entwicklung unserer Geschäftstätigkeit. Die tatsächlichen Ergebnisse werden jedoch fast immer, bisweilen sogar wesentlich, von Schätzungen, Erwartungen, Prognosen, Annahmen oder anderen hier angenommenen zukünftigen Ergebnissen abweichen. Timmins Gold hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, damit diese den tatsächlichen Ergebnissen entsprechen, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Pressekontakt:

Timmins Gold Corp.
Bruce Bragagnolo
CEO und Director

Tel.: +1-604-638-8980
E-Mail:bruce@timminsgold.com
Internet: www.timminsgold.com

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis