Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

TSI Kongress 2011 am 29. und 30. September 2011 in Berlin

Der fünfte TSI Kongress 2011 findet am 29. und 30. September in Berlin statt. Nahezu 700 Teilnehmer sind per heute registriert. Einer der thematischen Schwerpunkte wird die Finanzierung der Realwirtschaft durch Verbriefungen sein. Dabei wird umfassend auf die Themen Auto- und Absatzfinanzierungen sowie die Verbriefung von Leasing- und Handelsforderungen eingegangen werden. Weitere Highlights sind die ausführliche Behandlung der regulatorischen Vorhaben im Rahmen von Basel III und Solvency II und deren Auswirkungen auf die Bankenfinanzierung, deren Geschäftspolitik und die Kreditmärkte. Und selbstverständlich wird die Behandlung der südeuropäischen Schuldenthematik im Rahmen des europäischen Währungssystems, welche dringend einer politischen Lösung bedarf, entsprechenden Raum zur Diskussion finden und in einigen prominenten Panels adressiert.
?Die Risiken der ersten Finanzkrise 2007/2008 kamen eindeutig aus den amerikanischen Immobilienmärkten. Europa und Deutschland wurden über Subprime-Investment infiziert. Die aktuelle Krise kommt aus der inneren Konstruktion des europäischen Währungssystems, die eine hohe Verschuldung der Staaten und Privathaushalte Südeuropas begünstigte, die es nun abzubauen gilt. Diese Krise mahnt die dringende und schnelle politische Weiterentwicklung des EWS an. Hier ist die Politik gefordert. Genauso ist es an der Zeit vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen und Erfahrungen der Südeuropakrise, aber auch der Entwicklung deutscher und europäischer Verbriefungen über die Krise hinweg die anstehenden Regulierungen zu reflektieren. Es ist nur schwer zu verstehen, dass zukünftig qualitativ in jeder Hinsicht hochwertige AAA-Verbriefungsanleihen deutscher Autokonzerne in vielen Feldern regulatorisch benachteiligt werden sollen, aber CC-Anleihen Griechenlands in vielen Feldern regulatorisch bevorteilt werden sollen?, so Dr. Hartmut Bechtold, der Geschäftsführer der TSI vor dem Kongress.
Wie immer bildet der TSI Kongress die gesamte Wertschöpfungskette der deutschen Kredit- und Verbriefungsmärkte ab. Neben Vertretern von Banken, internationalen Kanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, nehmen Ratingagenturen, Investoren, Vertreter von Industrie und Handel sowie Aufsicht und Politik teil.
Anmeldungen sind noch bis zum 27. September 2011 möglich. Vertreter von Industrie und Handel sowie Mitarbeiter von Sponsoren erhalten Sonderkonditionen, die bei der TSI erfragt werden können.

Die True Sale International GmbH (TSI) wurde im Mai 2004 in Frankfurt am Main im Rahmen der True Sale Initiative von dreizehn Banken gegründet. Ziel der TSI ist es, den hohen Standard Verbriefung „Made in Germany? voranzubringen und den deutschen Verbriefungsmarkt zu fördern. Über die TSI Verbriefungsplattform wurden bislang über 70 Transaktionen mit einem dreistelligen Millardenvolumen (Risikotransfer) abgewickelt (Stand: September 2011); weitere Transaktionen sind in Vorbereitung. Viele True Sale-Transaktionen nutzen das Label ?CERTIFIED BY TSI ? DEUTSCHER VERBRIEFUNGSSTANDARD?, mit dem für Investoren ein hohes Maß an Transparenz und Qualität erreicht wird.

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis