TÜViT und MoTC unterzeichnen Memorandum of Understanding (MoU) zur Errichtung des ersten Prüflabors in Katar

Die TÜV Informationstechnik GmbH (TÜViT) hat gemeinsam mit dem Sektor für Cybersicherheitsangelegenheiten im Ministerium für Verkehr und Kommunikation (MoTC) ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet. Als wichtiger Akteur bei der Festlegung internationaler Standards in der Informationstechnologie unterstützt TÜViT demzufolge die Errichtung des ersten nationalen Prüflabors im Golf-Kooperationsrat (GKR) der arabischen Staaten. Das neue Technologielabor zielt darauf ab, Sicherheits- und ITK-Produkte auf ihre Funktionalität hin zu testen und dadurch gleichzeitig die IT-Sicherheitsstandards in der Region zu erhöhen.

?Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit TÜViT das erste regionale Qatar National Laboratory (Common Criteria Vetting Lab) in den arabischen Staaten aufzubauen. Die Vereinbarung spiegelt unsere Vision wider, sichere, intelligente und widerstandsfähige digitale Städte zu schaffen. Das in diesem Zusammenhang entstehende Prüflabor ist ein Gewinn für das Land und wird im Herzen des Cybersicherheitssektors in Katar liegen. Im Einklang mit der nationalen Cybersicherheitsstrategie werden wir uns auf mehrere Produktkategorien für verschiedene Sektoren konzentrieren, darunter unter anderem Öl und Gas, das Internet of Things (IoT), intelligente Städte und autonome Fahrzeuge”, so Nora Yousef Al-Abdulla, Direktorin für den Schutz kritischer Informationsinfrastrukturen im Cyber Security Sector, MoTC.

Auch Dirk Kretzschmar, Geschäftsführer der TÜV Informationstechnik GmbH, blickt positiv auf das gemeinsame Projekt: ?Katars Fokus auf Cybersicherheit hat uns dazu bewogen, an einem der umfassendsten und spannendsten Projekte in der GKR-Region mitzuwirken. Es handelt sich dabei um das erste Labor, dessen Aufbau wir auf der arabischen Halbinsel unterstützen. Die erste Phase befindet sich bereits auf der Zielgeraden und steht damit kurz vor dem Abschluss. Wir freuen uns darauf, das Labor bis Ende 2019 betriebsbereit zu machen.”

Frank Beuting, Bereichsleiter IT Security, der das MoU im Namen von TÜViT unterzeichnet hat, fügt hinzu: ?TÜViT freut sich, den Staat Katar dabei zu unterstützen, den nächsten Schritt von einer bereits Zertifikate akzeptierenden hin zu einer Zertifikate erteilenden Nation im internationalen Common Criteria Recognition Arrangement mit mehr als 30 Mitgliedern weltweit zu gehen. Nach mehr als fünf Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit lag es für TÜViT nur nahe, das erste private und akkreditierte Prüflabor in Katar ins Leben zu rufen.”

Zukünftig können Hersteller dann eine Anfrage senden, um ihre Hardware- oder Softwareprodukte überprüfen zu lassen. Im Anschluss daran führt das Labor eine umfangreiche Untersuchung der Produkte durch und stellt bei Bedarf entsprechende Zertifikate aus. In Abhängigkeit vom Produkt dauert der gesamte Prüfprozess etwa 6 Monate bis 1 Jahr.

Gebaut wurde das Sicherheitslabor nach bekannten ISO-Normen und wird alle zwei Jahre überprüft. Auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass es auch weiterhin den Standards des Common Criteria Recognition Agreements (CCRA) entspricht.

TÜViT bewertet IT-Produkte und deren Komponenten nach anerkannten internationalen Sicherheitsstandard (Common, Criteria, EMVCo) und führt die notwendigen Penetrationstests auch im eigenen Hardware-Prüflabor in Deutschland durch. Dafür verfügt der IT-Sicherheitsdienstleister über alle notwendigen Akkreditierungen in verschiedenen Ländern der Welt.

Die TÜV Informationstechnik GmbH ist auf die Prüfung und Zertifizierung der Sicherheit in der Informationstechnik ausgerichtet. Als unabhängiger Prüfdienstleister für IT-Sicherheit ist die TÜV Informationstechnik GmbH international führend. Zahlreiche Kunden profitieren bereits von der geprüften Sicherheit des Unternehmens. Zum Portfolio gehören Cyber Security, Evaluierung von Software und Hardware, IoT/Industrie 4.0, Datenschutz, ISMS, Smart Energy, Mobile Security, Automotive Security, eID und Vertrauensdienste sowie die Prüfung und Zertifizierung von Rechenzentren hinsichtlich ihrer physischen Sicherheit und Hochverfügbarkeit. Die 1995 gegründete TÜV Informationstechnik GmbH mit Sitz in Essen ist ein Unternehmen der TÜV NORD GROUP, die mit über 10.000 Mitarbeitern und Geschäftsaktivitäten in weltweit 70 Ländern als einer der größten Technologie-Dienstleister agiert.

TÜViT ist die Dachmarke des Geschäftsbereiches IT, einem der sechs weltweit aufgestellten Geschäftsbereiche in der TÜV NORD GROUP. Der Geschäftsbereich IT wird vertreten durch die TÜV Informationstechnik GmbH und die im Januar 2018 neu gegründete Beratungsgesellschaft TÜV NORD IT Secure Communications GmbH & Co. KG mit Sitz in Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis