U.S. Gold Corp. entwickelt Copper King in Richtung vorläufige Machbarkeitsstudie weiter

– Angebot für vorläufige Machbarkeitsstudie erhalten
– Basierend auf internen aktualisierten Ressourcenpreisen weist die vorläufige wirtschaftliche Bewertung von Copper King einen Cashflow von 510,54 Mio. $ vor Steuern, einen Kapitalwert von 321,6 Mio. $ sowie einen jährlichen internen Zinsfuß von 52 % vor Steuern bei 1.600 $/oz Au auf

Elko (Nevada), 26. Mai 2020. U.S. Gold Corp. (NASDAQ: USAU) (das Unternehmen), ein Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen, freut sich bekannt zu geben, dass es ein Angebot erhalten hat, die vorläufige wirtschaftliche Bewertung (Preliminary Economic Assessment, die PEA) für Copper King zu einer vorläufigen Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study, die PFS) hochzustufen, um die PFS bis Ende 2020 abzuschließen.

Copper King, das sich im Bergbaugebiet Silver Crown im Südosten von Wyoming und etwa 20 Meilen westlich von Cheyenne befindet, ist ein auf der PEA vom Dezember 2017 basierendes Vorzeigeprojekt, das in einer vorläufigen Analyse eine solide Ressource aufweist, einschließlich:

Höhepunkte der Prognosen in der PEA
– Wirtschaftliche Ressource in der PEA auf Basis von 1.250 $/oz. Au und 2,25 $/lb Cu
– Wirtschaftlichkeit in der PEA bei 1.275 $/oz. Au und 2,80 $/lb Cu
– Eine Basisfall-Zusammenfassung der PEA weist darauf hin, dass Copper King einen Cashflow von 296,8 Mio. $ vor Steuern Dollar generieren könnte
– Kapitalwert von 178,5 Mio. $ bei einem Diskontsatz von 5 %
– Jährlicher interner Zinsfuß von 33,1 %
– Investitionsausgaben auf 113,66 Mio. $ geschätzt
– Amortisation in weniger als 2,5 Jahren

Internes Update für Prognosen 2020
– Bei 1.600 $/oz Au und 2,80 $/lb Cu könnte Copper King einen Cashflow von 510,54 Mio. $ vor Steuern generieren
– Kapitalwert von 321,60 Mio. $ bei einem Diskontsatz von 5 %
– Jährlicher interner Zinsfuß vor Steuern von 52 %
– Bei 1.600 $/oz Au:
o Wirtschaftliche Ressource von 1,3 auf 1,5 Mio. oz AuÄq erhöht
o Tonnage von wirtschaftlicher Ressource von 133 auf 170 Mio. t Erz erhöht
o Wirtschaftlichkeit von 80 % Au und 20 % Cu
– Dieses Wachstum der wirtschaftlichen Ressource wird in dieser aktualisierten Bewertung nicht berücksichtigt

Die aktualisierte interne Analyse kann hier abgerufen werden:
https://www.usgoldcorp.gold/properties/copper-king/pea-highlights/1600-update

Edward Karr, President und CEO von U.S. Gold Corp., sagte: Wir sind mit den Fortschritten des Projekts Copper King im Jahr 2020 sehr zufrieden und haben im Vorjahr mehrere Besichtigungen des Konzessionsgebiets durchgeführt, um das Projekt in puncto Genehmigungen, Erschließungen und Öffentlichkeitsarbeit in der Gemeinde weiterzuentwickeln. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Marc LeVier und Mark Jorgensen, um die Lagerstätte Copper King in Richtung PFS weiterzuentwickeln. Die Goldpreise sind seit unserer PEA und unserer aktualisierten internen Analyse mit 1.600 Dollar pro Unze Gold beträchtlich gestiegen, was verdeutlicht, dass Copper King ein äußerst attraktives Projekt sein könnte. Es ist davon auszugehen, dass diese PFS ein wichtiger Meilenstein in Richtung Produktion bei Copper King sein wird. Einige der führenden Berater arbeiten mit uns bei der Ressourcenmodellierung und den metallurgischen Untersuchungen zusammen. Das Vorkommen von Silber bei der Lagerstätte Copper King könnte der gesamten Wirtschaftlichkeit weiter Auftrieb geben und wird in der PFS gründlich analysiert werden. Wir werden bei der Weiterentwicklung des Projekts von einem äußerst erfahrenen Board unterstützt, einschließlich Tim Janke bei der Minenplanung und -entwicklung, Douglas Newby bei Genehmigungen sowie des ehrenwerten Ryan Zinke bei den Beziehungen zum Bundesstaat Wyoming, Genehmigungen, Strategie und Öffentlichkeitsarbeit in der Gemeinde.

Der ehrenwerte Ryan Zinke, Director von U.S. Gold Corp., sagte: Copper King ist ein hervorragendes Projekt im bergbaufreundlichen Bundesstaat Wyoming im Mittleren Westen. Im Jahr 2019 führte ich mit unserem Team mehrere Besichtigungen des Konzessionsgebiets durch, um mit der örtlichen Viehwirtschaft zusammenzuarbeiten und das umweltbewusste Projekt weiterzuentwickeln. Wir haben uns mit Gouverneur Mark Gordon und dessen Mitarbeitern sowie mit staatlichen und lokalen Beamten getroffen, um sie über unsere Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Copper King verfügt über eine solide Wirtschaftlichkeit und hat das Potenzial, auf dem Weg in Richtung Produktion Hunderte von gut bezahlten Arbeitsplätzen zu schaffen, die für die lokale Community der Cheyenne von entscheidender Bedeutung sind.

Höhepunkte von Copper King

In der wirtschaftlichen Analyse des Projekts vor Steuern, einschließlich der Lizenzgebühren des Bundesstaates Wyoming in Höhe von fünf Prozent, werden ein interner Zinsfuß von 52 Prozent und ein Kapitalwert von 321,60 Millionen Dollar bei einem Diskontsatz von fünf Prozent sowie unter Anwendung von Preisen von 1.600 Dollar pro Unze Gold und 2,80 Dollar pro Pfund Kupfer projiziert. Der Umsatz bei 1.600 Dollar pro Unze Gold stammt zu etwa 80 Prozent von Gold und zu 20 Prozent von Kupfer. Das Projekt Copper King ist ein Vorzeigeprojekt mit einer hochgradigen Mineralisierung, die an der Oberfläche zutage tritt und von einer großen, niedriggradigen Zone mit Erweiterungspotenzial umgeben ist. Die Ergebnisse weisen auf ein potenziell wirtschaftliches Projekt hin und das Projekt sollte in die vorläufige Machbarkeits- oder Machbarkeitsphase weiterentwickelt werden.

Weitere Explorationsarbeiten

In den Jahren 2017 und 2018 führte U.S. Gold Corp. geophysikalische Studien bei Copper King durch und bohrte zusätzliche Explorationsbohrlöcher. Mehrere dieser Bohrlöcher stießen auf eine zusätzliche Mineralisierung und es hat sich gezeigt, dass die Lagerstätte in Richtung Westen größer geworden ist. Darüber hinaus verdeutlicht die Anfang 2019 durchgeführte Datamine-Analyse das Vorkommen von Silber mit wirtschaftlichen Gehalten, das zuvor in der Wirtschaftlichkeit in der PEA nicht berücksichtigt wurde. Das Datamine-Modell zeigt, dass die Lagerstätte in der Tiefe offen ist, seitlich in Richtung Südosten offen zu sein scheint und schwach definierte Ränder aufweist. Die Ausdehnung der Lagerstätte entlang des Streichens in Richtung Südosten wird im Mittelpunkt zukünftiger Explorationsarbeiten stehen.

Vorläufige Machbarkeitsstudie

U.S. Gold Corp. hat ein Angebot erhalten, die Lagerstätte Copper King in Richtung PFS weiterzuentwickeln. Dieses Angebot wurde von renommierten Beratern der Bergbauindustrie verfasst und die Studie wird von ihnen geleitet, einschließlich Dr. Marc LeVier (ehemaliger Global Director of Metallurgical R&D von Newmont) und Mark Jorgensen (Metallurgietechniker). Im Jahr 2019 schloss Dr. LeVier eine umfassende metallurgische Prüfung des Projekts Copper King ab und kam zum Schluss, dass die vorläufigen metallurgischen Testergebnisse im Hinblick auf ein verkaufsfähiges Gold-/Kupferkonzentrat mit gutem Gehalt und angemessenen Gewinnungsraten äußerst vielversprechend sind.

U.S. Gold Corp. hat ein formelles Angebot erhalten, um Copper King in Richtung vorläufige Machbarkeitsstudie weiterzuentwickeln. Es ist geplant, dass das Unternehmen mit folgenden Partnern zusammenarbeiten wird:

– AK Drilling Inc. – Kernbohrungen
– Gustavson Associates LLC – Geologie, Kernaufzeichnung, Abbau, Geotechnik,
o Umwelt, Hydrologie
– Jorgensen Engineering and Technical Services LLC – Prozess-
o technik/Kundenvertretung
– Research Development Incorporated – Metallurgie
– Dahlgren Consulting – Wasserquelle, Wasserkosten und Auswirkungen auf die Gemeinde
– Newfields – Konzeptueller Standort und Entwurf für die Lagerung von trockener Berge
– Turner and Townsend – Investitionskostenschätzung

Die Höhepunkte der vorläufigen Machbarkeitsstudie werden voraussichtlich Folgendes beinhalten:

– Weitere Kernbohrungen für detaillierte metallurgische Untersuchungen und Prozessoptimierung
– Neumodellierung von Ressourcen, um neue Bohrungen und Silber zu integrieren
– Silberanalyse hinsichtlich allgemeiner Wirtschaftlichkeit
– Analyse der Verarbeitungsrate
– Beginn von Basisstudien
– Hydrologische Studien
– Minenplantechnik und Fortschritt der Genehmigungen

Über U.S. Gold Corp.
U.S. Gold Corp. ist ein börsennotiertes auf Gold spezialisiertes Explorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den USA liegt. U.S. Gold Corp. verfügt über ein Portfolio von Explorationskonzessionen. Copper King befindet sich im Südosten von Wyoming; für das Projekt hat Mine Development Associates einen technischen Bericht mit einer wirtschaftlichen Erstbewertung (Preliminary Economic Assessment, PEA) erstellt. Keystone und Maggie Creek sind Explorationskonzessionsgebiet im Cortez und Carlin Trend in Nevada. Nähere Informationen über U.S. Gold Corp. erhalten Sie über www.usgoldcorp.gold.

Safe-Harbor-Erklärung
Bestimmte Aussagen in dieser Pressemeldung gelten im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 als zukunftsgerichtet. Diese Aussagen können anhand der Verwendung von zukunftsgerichteten Wörtern wie unter anderem antizipieren, rechnen mit, glauben, vorhersehen, geschätzt, und beabsichtigen erkannt werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen von U.S. Gold Corp. und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die eine wesentliche Abweichung der tatsächlichen Ereignisse von jenen, die in zukunftsgerichteten Aussagen angezeigt werden, bewirken können. Diese Faktoren beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Risiken, die sich aus den folgenden Faktoren ergeben: die vorherrschende Marktlage für Metallpreise und die Kosten des Materialeinsatzes in der Bergbaubranche; dass die Ergebnisse von Bohr- und Explorationsarbeiten erfolglos waren, umweltrechtliche und behördliche Risiken; Risiken, denen Junior-Unternehmen, die sich allgemein mit Explorationstätigkeiten beschäftigen, ausgesetzt sind; die Fähigkeit von U.S. Gold Corp., ausreichende Finanzmittel aufzubringen, um zukünftige Explorationsprogramme umzusetzen; Ungewissheiten im Zusammenhang mit COVID-19, die sich auf die Fähigkeit zur Kapitalbeschaffung und der Durchführung von Explorationsarbeiten auswirken können; und andere Faktoren, die in dem jüngsten Jahresbericht auf Formblatt 10-K, den Quartalsberichten auf Formblatt 10-Q und den aktuellen Berichten auf Formblatt 8-K, die das Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission eingereicht hat und die unter www.sec.gov eingesehen werden können, beschrieben sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen stützen sich auf die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Unternehmens bezüglich zukünftiger Ereignisse. Obwohl die Unternehmensführung diese Erwartungen und Annahmen für angemessen hält, sind sie naturgemäß bedeutenden geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, behördlichen und sonstigen Risiken, Unwägbarkeiten und Unsicherheiten unterworfen, die zum Großteil nur schwer vorhersagbar sind und außerhalb des Einflussbereiches des Unternehmens liegen. Das Unternehmen gibt keine Zusicherung oder Garantie, dass die hierin enthaltenen Informationen vollständig und korrekt sind, und wir sind nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu korrigieren oder zu aktualisieren.

Vorsorglicher Hinweis für US-Investoren in Bezug auf Mineralressourcen
Wir verwenden möglicherweise auf dieser Webseite bestimmte Begriffe wie gemessene, angezeigte oder abgeleitete Mineralressourcen, die in den Richtlinien des Canadian Institute of Metallurgy definiert sind. Die Richtlinien werden weitreichend befolgt, um der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) zu entsprechen. Wir weisen US-Investoren darauf hin, dass diese Begriffe von der United States Securities and Exchange Commission (die SEC) nicht anerkannt werden. Die Schätzung von gemessenen und angezeigten Ressourcen ist mit einer größeren Ungewissheit hinsichtlich ihres Vorkommens und ihrer wirtschaftlichen Machbarkeit verbunden als die Schätzung nachgewiesener und wahrscheinlicher Reserven nach den Offenlegungsvorschriften der SEC. Gemäß den US-Richtlinien darf eine Mineralisierung nicht als eine Reserve klassifiziert werden, sofern nicht bestimmt wurde, dass die Mineralisierung zum Zeitpunkt der Reservenbestimmung aus wirtschaftlicher und legaler Sicht gefördert oder abgebaut werden könnte. Die wirtschaftliche Machbarkeit von Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, wurde noch nicht nachgewiesen. US-Investoren werden davor gewarnt, anzunehmen, dass gemessene oder angezeigte Mineralressourcen in Reserven umgewandelt werden. Abgeleitete Mineralressourcen weisen ein hohes Maß an Ungewissheit hinsichtlich ihres Vorkommens und ihrer wirtschaftlichen und rechtlichen Machbarkeit auf. Es darf nicht angenommen werden, dass eine abgeleitete Mineralressource ganz oder teilweise existiert bzw. wirtschaftlich oder rechtlich machbar ist. Nach den kanadischen Vorschriften dürfen die Schätzungen von abgeleiteten Mineralressourcen nicht als Basis für Machbarkeitsstudien, Vormachbarkeitsstudien oder andere wirtschaftliche Studien dienen, außer in vorgeschriebenen Fällen, wie unter bestimmten Umständen in einer wirtschaftlichen Erstbewertung (PEA). Die Offenlegung von enthaltenen Unzen in einer Ressource ist gemäß den kanadischen Vorschriften zulässig; die SEC gestattet es Emittenten in der Regel nur, eine Mineralisierung, die nach den Richtlinien der SEC keine Reserve darstellt, als In-situ-Tonnage und Gehalt ohne Bezugnahme auf Maßeinheiten auszuweisen. Beachten Sie bitte, dass eine wirtschaftliche Erstbewertung (PEA) vorläufigen Charakter hat und abgeleitete Mineralressourcen einschließt, die aus geologischer Sicht als zu spekulativ gelten, um wirtschaftliche Überlegungen anstellen zu können, die ihre Klassifizierung als Mineralreserven ermöglichen würden. Es gibt keine Gewissheit, dass die wirtschaftliche Erstbewertung realisiert wird.

Ansprechpartner für Investoren:
U.S. Gold Corp. Investor Relations:
+1-800-557-4550
ir@usgoldcorp.gold
www.usgoldcorp.gold

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis