Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

U.S. Gold Corp. erhält Genehmigung durch das Bureau of Land Management und plant sein Explorationsprogramm 2021 bei Keystone im Cortez-Trend in Nevada

– Das Sommer-Explorationsprogramm soll eine Reihe von Zielen bewerten, bei denen nur wenige oder gar keine historischen Bohrungen stattgefunden haben
– Potenzielle Joint Venture-Partner haben Interesse an Keystone bekundet
– Die Ermittlung, Qualifizierung und Priorisierung erfolgt derzeit durch eingehende oberirdische geologische, geochemische und geophysikalische Daten und eine 3D-Modellierung mit der Leapfrog-Software unter Verwendung von geologischen Oberflächen- und Bohrlochinformationen

ELKO, NV, 19. Mai 2021 – Das Goldexplorations- und Golderschließungsunternehmen U.S. Gold Corp. (Nasdaq: USAU) (das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Bureau Land Management (BLM) dem Unternehmen die Annahme zusätzlicher Bürgschaften für Bodenstörungen auf weiteren 50 Acres im Rahmen des Betriebsplans (Plan of Operations/POO) bestätigt hat. Das Unternehmen freut sich, infolgedessen ein Update in Bezug auf ein mögliches Sommer-Explorationsprogramm 2021 in seinem 20 Quadratmeilen großen Projekt Keystone innerhalb des Cortez-Trends in Nevada bereitzustellen. Im Rahmen des Programms sollen mehrere Bohrziele in bisher nicht untersuchten Bereichen erprobt werden; außerdem soll das Programm den vielversprechenden ersten Ergebnissen der Bohrungen aus den vorangegangenen Jahren nachgehen. Die Explorationen werden planmäßig auf Goldlagerstätten vom Carlin-Typ in einer Vielzahl von Milieus innerhalb des umfassenden Landpakets bei Keystone abzielen.

Die zusätzlich genehmigte Fläche von 50 Acres bietet Zugang zu mehreren Bereichen des Projekts, die den vergangenen Explorationsprogrammen nicht offenstanden. Das Projekt Keystone erstreckt sich über ein bergiges Terrain, das bis letzte Woche von Schnee bedeckt war, was den Zugang zum Konzessionsgebiet erschwert. Das Unternehmen plant, die Zugangsstraßen zu säubern, um einen sicheren Zugang zu ermöglichen.

U.S. Gold Corp. hat von einer Vielzahl von Branchenteilnehmern erste Interessensbekundungen in Bezug auf das Projekt Keystone erhalten. Das Unternehmen hat einen internen Datenraum mit detaillierten technischen Informationen eingerichtet, auf den interessierte Parteien nach Unterzeichnung einer Vertraulichkeitsvereinbarung zugreifen können. Sobald der Zugang zum gesamten Projektgelände möglich ist, werden weitere Due-Diligence-Besichtigungen vor Ort stattfinden. Das gehobene Management und das Board of Directors bewertet laufend mögliche Joint Ventures und sonstige Möglichkeiten, um die größtmögliche Ausschöpfung des Explorationspotenzials dieses Projekts zu gewährleisten.

Ken Coleman, leitender Geologe von U.S. Gold Corp., sagt dazu: Wir freuen uns darauf, Zugang zum Konzessionsgebiet zu erhalten und unsere Ziele bei Keystone für den Sommer 2021 zu bewerten. Die Arbeiten, die wir seit 2016 durchgeführt haben, führten dazu, dass wir 2019 das bis dato beste Bohrloch bei Keystone im Zielgebiet Nina Skarn niedergebracht haben. Die für 2021 geplanten Bohrungen werden sich voraussichtlich auf die Zielgebiete Sophia und Greenstone Gulch konzentrieren; außerdem soll ein einziges Loch bei Tip Top gebohrt werden, um Wenban 5 in der Tiefe und östlich der früheren Bohrungen zu erkunden. Bei den Zielgebieten Nina Skarn und Keystone Skarn werden weitere Bohrungen stattfinden, sobald die Ziele vom Carlin-Typ bei Sophia und Greenstone Gulch ausreichend bewertet wurden.

Coleman weiter: Unser gesamtes Team sieht dem Beginn der Bohrsaison 2021 bei Keystone entgegen, vorausgesetzt, wir können das Konzessionsgebiet zugänglich machen, nachdem nun die BLM-Genehmigungen vorliegen und die kulturellen Untersuchungen abgeschlossen sind. Wir warten darauf, dass der Schnee schmilzt und der Boden austrocknet, um den Zugang zu ermöglichen. Die vorherigen Bohrergebnisse haben uns alle zuversichtlich gestimmt und wir sind fest davon überzeugt, dass in ausgewählten Zielgebieten zusätzliche Explorationsbemühungen gerechtfertigt sind. Die laufenden umfassenden Analysen haben uns an diesen Punkt gebracht und wir freuen uns darauf, das Potenzial von Keystone weiter zu testen. Die Entdeckung der ausgeprägtesten und mächtigsten Goldmineralisierung im Ziel Nina Skarn hat das Vorkommen eines starken, goldführenden magmatisch-hydrothermalen Systems aus dem Eozän bei Keystone demonstriert.

Im Rahmen des für 2021 geplanten Sommer-Explorationsprogramms sind mehrere winkelig und vertikal gebohrte Bohrlöcher in drei Zielgebieten mit hohem Potenzial bei Keystone vorgesehen. Die geplanten Bohrungen sollen eine Mischung aus Umkehrspül- (RC) und Kernbohrungen umfassen, insbesondere im Zielgebiet Sophia, wo die vielversprechendsten Bohrergebnisse mit der ausgedehnten Entwicklung eines Hohlraums in den Gesteinen der unteren Platte in Zusammenhang stehen. Diese Zielgebiete beinhalten Sophia, Greenstone Gulch und Tip Top. Nähere Einzelheiten zu den verschiedenen Zielgebieten entnehmen Sie bitte der Pressemeldung vom 6. Juni 2019.

President und CEO George Bee erklärt: Unsere Bemühungen im Rahmen des Sommer-Explorationsprogramms 2021 bei Keystone werden gut durchdacht und vielversprechend sein, und zwar in der Hoffnung, die nächste hochgradige Goldlagerstätte entlang des Cortez-Trends zu entdecken. Das Projekt, in dem mehrere Jahre harte Arbeit stecken, weist ein enormes Potenzial auf. Eine neue hochgradige Entdeckung könnte eine Wende für das Unternehmen bedeuten und den Aktionären einen echten Wert bieten. Wir hoffen, dass dies unser Jahr der Entdeckungserfolge sein wird.

Über U.S. Gold Corp.

U.S. Gold Corp. ist ein börsennotiertes Goldexplorations- und Erschließungsunternehmen mit Geschäftsschwerpunkt in den Vereinigten Staaten. U.S. Gold Corp. besitzt ein Portfolio von Explorationskonzessionen. Copper King, das aktuell als Goldprojekt CK geführt wird, befindet sich im Südosten des US-Bundesstaates Wyoming. Für das Projekt wurde von der Firma Mine Development Associates ein Fachbericht zu einer wirtschaftlichen Erstbewertung (Preliminary Economic Assessment/PEA) erstellt, der auf der Website von U.S. Gold Corp. verfügbar ist. Keystone und Maggie Creek sind Explorationskonzessionen, die sich jeweils im Cortez Trend bzw. im Carlin Trend in Nevada befinden. Das Goldprojekt Challis liegt in Idaho. Nähere Informationen zu U.S. Gold Corp. erhalten Sie unter www.usgoldcorp.gold

Safe Harbor-Erklärung

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemeldung gelten im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 als zukunftsgerichtet. Diese Aussagen können anhand der Verwendung von zukunftsgerichteten Wörtern wie unter anderem rechnen mit, glauben, vorhersehen, geschätzt, und beabsichtigen erkannt werden. Die zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Aussagen über den Zeitpunkt und den Umfang des erwarteten Explorationsprogramms des Unternehmens im Sommer 2021, einschließlich potenzieller Bohrziele, und die Möglichkeit weiterer Gespräche hinsichtlich eines möglichen zukünftigen Joint Ventures oder vergleichbarer Abkommen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen von U.S. Gold Corp. und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die eine wesentliche Abweichung der tatsächlichen Ereignisse von jenen, die in zukunftsgerichteten Aussagen angezeigt werden, bewirken können. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem auch Risiken, die sich aus folgenden Umständen ergeben: die vorherrschenden Marktbedingungen für Metallpreise und der Kostenaufwand in der Bergbaubranche; umweltbezogene und regulatorische Risiken; Risiken, denen Juniorexplorer im Allgemeinen ausgesetzt sind; ob U.S. Gold Corp. in der Lage sein wird, ausreichende Mittel für die Umsetzung künftiger Explorationsprogramme aufzubringen; Unsicherheiten in Bezug auf COVID-19; sowie sonstige Faktoren, die im aktuellen Jahresbericht des Unternehmens in Formular 10-K, in den Quartalsberichten in Formular 10-Q sowie in den aktuellen Berichten in Formular 8-K, die bei der Securities and Exchange Commission eingereicht werden, beschrieben sind und unter www.sec.gov nachgelesen werden können. Das Unternehmen beruft sich bei diesen zukunftsgerichteten Aussagen auf seine aktuellen Erwartungen und Annahmen in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Obwohl die Unternehmensführung diese Erwartungen und Annahmen für angemessen hält, sind sie naturgemäß bedeutenden geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, behördlichen und sonstigen Risiken, Unwägbarkeiten und Unsicherheiten unterworfen, die zum Großteil nur schwer vorhersagbar sind und außerhalb des Einflussbereiches des Unternehmens liegen. Das Unternehmen gibt keine Zusicherung oder Garantie, dass die hierin enthaltenen Informationen vollständig und korrekt sind, und wir sind nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu korrigieren oder zu aktualisieren.

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Gold Corp. Investor Relations:
+1 800 557 4550
ir@usgoldcorp.gold
www.usgoldcorp.gold

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis