Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Ukrainische Regierung verschlechtert Steuerabzugsfähigkeit von Kursverlusten

Ab dem 1. September 2009 tritt eine Regelung, Nr. 895, in Kraft welche den derzeitigen Trend fortsetzt die Besteuerung von Unternehmen in der Ukraine zu erschweren. Der Kern der Gesetzesneuerung ist, dass von nun an Währungskursverluste bei Krediten und Darlehns nicht mehr als steuerlich abzugsfähig in der G+V Rechnung behandelt werden können. Nur bei der Rückzahlung von Krediten und Darlehens bleiben die Währungsverluste abzugsfähig. Die neue Steuerreglung in der Ukraine muss bereits für 9 Monate im Jahr 2009 angewendet werden. Weiterhin betrifft diese Reglung die Bewertung von Salden von Fremdwährungsguthaben auf Bankkonten oder Barguthaben. Im Falle einer nicht Erfüllung der neuen Vorschriften drohen Steuerinspektionen.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis