“Going Beyond”: Tim Corkum, ehemaliger Kommerzialisierungsstratege bei Philip Morris, zum Chief Revenue Officer von Taat benannt

Um die Kommerzialisierungsaktivitäten von Beyond Tobacco Zigaretten voranzutreiben, hat Taat Tim Corkum zum Chief Revenue Officer benannt. Corkum, der mehr als 20 Jahre für Philip Morris in der Karibik und in Kanada arbeitete, ist ein anerkannter Experte auf dem Gebiet der Kommerzialisierung von Zigarettenerzeugnissen sowie RRP-Produkten (Produkte mit reduziertem Risiko). Zusätzlich zu seinen Führungspositionen bei Philip Morris hatte Corkum verschiedene Account-Manager-Positionen inne, darunter der National Manager of Key Accounts, wobei Corkum eine Vertragsabschluss- und Trade-Marketing-Strategie entwickelte, die von Philip Morris weltweit umgesetzt und als Best-Practice etabliert wurde.

LAS VEGAS und VANCOUVER, 21. AUGUST 2020 – TAAT LIFESTYLE & WELLNESS LTD. (CSE: TAAT) (OTC: TOBAF) (FRANKFURT: 2TP2) (das Unternehmen oder Taat) gibt erfreut bekannt, dass nun ein weitere Führungskraft von Philip Morris International (Philip Morris) in seinem Top-Management-Team aufgenommen wurde, indem Tim Corkum zum Chief Revenue Officer des Unternehmens ernannt wurde. Corkum möchte sein umfangreiches Wissen über Kommerzialisierung einbringen, um den Vermarktungsweg für die Beyond Tobacco-Zigaretten zu ebnen. Von 1998 bis 2019 hatte Corkum verschiedene Positionen in Verkauf, Trade Marketing, Geschäftsangelegenheiten und Business Development bei Tochterunternehmen von Philip Morris in Kanada (Rothmans, Benson & Hedges) und der Karibik inne. Ab 2016 war Corkum Director bei Philip Morris Abteilung Reduced Risk Products (RRP, Produkte mit reduziertem Risiko) bei den Tochtergesellschaften in der Karibik und der Dominikanischen Republik, ehe er 2018 wieder zum kanadischen Markt zurückkehrte. Corkum gesellt sich in Taats Führungsebene zum CEO des Unternehmens, Setti Coscarella, der vor Kurzem ein leitender Stratege von Philip Morris war. Corkum spielte auch eine entscheidende Rolle bei der Einführung und Kommerzialisierung von Philip Morris RRP-Produkten wie IQOS auf Märkten in der Karibik und in Kanada. Herr Corkum möchte sein fundiertes Wissen über die Schaffung und Aufrechterhaltung von Marktanteilen für Zigaretten- und RRP-Produkte dafür nutzen, Strategien zu schaffen und durchzuführen, um Beyond Tobacco als einzigartigen Ersatz für tabakhaltige Zigaretten auf den Markt zu bringen.

Das Unternehmen hat die Beyond Tobacco-Zigaretten entwickelt, um die globale Tabakepidemie zu bekämpfen. Dabei handelt es sich um einen brennbaren Zigarette ohne Nikotin und ohne Tabak, welcher vom Gefühl her der Raucherfahrung einer tabakhaltigen Zigarette sehr nahe kommt. Während ein Großteil der weltweit 1,3 Mrd.1 Tabakkonsumenten Alternativen zu tabakhaltigen Zigaretten sucht, enthalten nahezu alle massenmarkttauglichen Alternativen Nikotin. Daher verfallen Konsumenten dieser Alternativen häufig wieder den tabakhaltigen Zigaretten, um ihr Bedürfnis nach den verschiedenen sensorischen Aspekten des Rituals des Zigarettenrauchens zu befriedigen. Beyond Tobacco-Zigaretten enthalten eine firmeneigene Mischung aus Tabakaromastoffen, die ihnen Geschmack und Geruch von Tabak verleihen, und wurden sorgfältig entwickelt, um verschiedene Aspekte des Zigarettenrauchens zu imitieren. Beyond Tobacco-Zigaretten enthalten auch Cannabidiol (CBD, ein nicht-psychoaktives Hanfderivat), das Tabakentzugserscheinungen sowie -abhängigkeit verringert. Aufgrund eines Moleküls, das besser als Nikotin ist, ist das Unternehmen davon überzeugt, dass die Beyond Tobacco-Zigaretten für Tabakraucher attraktiv sein könnten, die mit dem Tabakrauchen aufhören möchten. Im ersten Einzelhandelsmarkttest des Unternehmens in Kalifornien und Nevada kamen die Beyond Tobacco-Zigaretten bei den Rauchern sehr gut an; sie berichteten, die Beyond Tobacco-Zigaretten würden sich von der Raucherfahrung her nicht stark von tabakhaltigen Zigaretten unterscheiden. Taat ist davon überzeugt, dass der Raucher aufgrund dieser Ähnlichkeit sowie der Tatsache, dass die Zigaretten keinen Tabak und kein Nikotin enthalten, länger durchhält und somit langfristig eine positive Veränderung erzielt.

Herr Corkum kam 1998 als Gebietsverkaufsrepräsentant zu Philip Morris und man erkannte sofort sein strategisches Denken und seine Führungsqualitäten, die es ihm ermöglichten, in den Abteilungen Vertrieb, Handelsmarketing und Großkunden schnell aufzusteigen. Im Jahr 2009 beaufsichtigte Herr Corkum als Mitglied des leitenden Vertriebsteams den Verkauf in Atlantik-Kanada, wo er seine Führungsqualitäten im Bereich der Verkaufsabwicklung weiter ausbaute. Mit diesen Fähigkeiten trugen Corkums Bemühungen dazu bei, dass Philip Morris einen dominierenden Marktanteil in den Maritimen Provinzen erreichte. Kurz darauf wurde Corkum in die zentrale Region Kanadas befördert, in der die Mehrheit der Premiumprodukte von Philip Morris verkauft werden, wo er seine Erfahrung als Verkaufsleiter nutzte, um ein Team von 90 Mitarbeitern zu leiten und die Präsenz des Unternehmens auf dem profitabelsten Markt Kanadas weiter auszubauen.

Als die kanadische Lieferkette von Philip Morris zur Direktbelieferung der Geschäfte (“DSD”) überging, wurde Corkum ausgewählt, um das funktionsübergreifende Implementierungsteam für alle kommerziellen Aspekte dieses Übergangs zu leiten. Corkum leitete die Entwicklung eines dynamischen Auftragsabwicklungsprogramms, das 8.000 Bestellungen pro Woche mit einem kumulativen Wert von 21 Millionen CAD $ verarbeitete, unterstützt durch ein Online-Bestellportal und ein von Corkum eingerichtetes und beaufsichtigtes Callcenter für eingehende und ausgehende Bestellungen. Als Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen dem Implementierungsteam von Corkum und den Vertriebs- und Technologieteams von Philip Morris gehörte dieser DSD-Übergang zu den effizientesten und nahtlosesten derartigen Übergängen in der Geschichte des Unternehmens.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53122/Templated Tim Corkum Releasede_Prcom.001.jpeg

Tim Corkum, Chief Revenue Officer der Taat, hält ein “Original”-Packung von Beyond Tobacco

Corkum kehrte 2014 als National Manager of Key Accounts in den Vertrieb zurück und richtete eine zentralisierte Geschäftseinheit für strategische Kunden ein, die etwa 60% des Volumens der kanadischen Tabakindustrie ausmachte. Corkum entwickelte und implementierte eine Strategie für Vertragsabschlüsse und Handelsmarketing, die einen von ihm zuvor erlassenen Rahmen nutzte, um von den in Kraft getretenen günstigen Vorschriften zu profitieren. Der Erfolg dieser von Herrn Corkum geschaffenen Strategie zwang die Abteilung für globale Großkunden von Philip Morris, Elemente dieser Strategie weltweit zu übernehmen und sie als eine sich abzeichnende beste Verfahrensweise anzuerkennen. Als Ergebnis von Corkums Führung und der Sorgfalt seines Teams bei der Ausführung und Implementierung einer strategischen Preismatrix über alle wichtigen Convenience-Banner hinweg wuchs der Marktanteil von Philip Morris bei seinen Großkunden um 2%. Darüber hinaus baute Corkum die Beziehungen zu den nationalen Einzelhändlern aus, indem er in Partnerschaft mit einigen der bekanntesten Convenience-Ketten Kanadas, darunter 7-Eleven, Shell, Esso und Couche-Tard (Mutterorganisation von Circle K), ein “B2B2C”-Programm (Business-to-Business-to-Business-to-Consumer) entwickelte.Corkum, das 2016 in die Kategorie RRP eingestuft wurde, leitete die Einführung von IQOS in Curacao und der Dominikanischen Republik, die im Grunde genommen vollkommenes Neuland waren, da sie keine bestehende Infrastruktur nutzen konnten und die Entwicklung völlig neuer Wege zum Markt, Personalprofile und Vertriebssysteme erforderten. In dieser Funktion führte Corkum Verkaufs- und Marketingstrategien durch und erstellte Protokolle für die Unterstützung der Verbraucher nach dem Kauf, um eine nachhaltige Produktnutzung zu fördern.

Corkum trat 2018 wieder in den kanadischen Markt ein, um die Zügel bei der Kommerzialisierung von RRP im ganzen Land in die Hand zu nehmen und berichtete direkt an den kanadischen Geschäftsführer von Philip Morris. Zu Beginn stellte Corkum schnell ein Team aus führenden Persönlichkeiten zusammen und nutzte deren Fähigkeiten, um rasch beeindruckende Ergebnisse zu erzielen. Dazu gehörte auch die Einführung einer robusteren Omni-Channel-Consumer-Journey, die dazu führte, dass die Akzeptanzraten für das RRP von Philip Morris in Kanada innerhalb von nur vier Monaten von 47% auf 66% anstiegen. Diese neue Consumer-Journey trug auch dazu bei, die Zahl der abgebrochenen IQOS um fast ein Drittel von 22% auf 15% zu senken.

Tim Corkum sagte: Ich habe selbst gesehen und analysiert, was Raucher davon abhält, bei den Alternativen zu herkömmlichen Tabakzigaretten zu bleiben. Darum bin ich davon überzeugt, dass Beyond Tobacco-Zigaretten in dieser Hinsicht eine Ausnahme sind. Beyond Tobacco-Zigaretten sind einzigartig, weil sie ein brennbarer Zigarette ist. Ich rechne damit, dass das sehr attraktiv ist für Raucher, die die gewohnte Nutzererfahrung einer brennbaren Zigarette, jedoch ohne Nikotin oder Tabak, haben möchten. Nachdem ich mich über zwei Jahrzehnte lang mit dem Tabakkonsumverhalten Erwachsener beschäftigt habe, ist mir klar geworden, dass Nikotin zwar von Natur aus süchtig macht, aber das Ritual des Zigarettenrauchens für viele Raucher eine Quelle des Trosts darstellt, die die meisten Tabakalternativen nicht nachahmen können. Mit Beyond Tobacco-Zigaretten können willige Tabakentsager beides bekommen: sowohl das Ritual, aber auch eine geringere Abhängigkeit von süchtigmachenden Substanzen. Ich freue mich darauf, die Planung und Durchführung der Produkteinführung der Beyond Tobacco-Zigaretten zu leiten und ihr hervorragendes Leistungsversprechen zu vermarkten.

Wir freuen uns, dass Herr Corkum uns bei der Vorbereitung der Markteinführung der Beyond Tobacco-Zigaretten mit seiner Kommerzialisierungserfahrung zur Seite steht, sagte Taat CEO Setti Coscarella. Zigaretten und RRP zu kommerzialisieren, kann sehr schwierig sein, was teilweise daran liegt, dass Raucher häufig bei dem bleiben, was sie kennen, und oftmals nicht offen für Veränderungen sind. Die Big Tobacco-Methodik, den Weg eines neuen Produkts auf den Markt aufzuzeigen, geht weit darüber hinaus, Waren in Regale zu räumen. Es sind auch eine wirkungsvolle Präsenz in den Geschäften sowie eine sorgfältige Betreuung nach dem Verkauf nötig, damit die Konsumenten die Produkte testen und weiterhin dabei bleiben. Herr Corkum weiß unglaublich viel darüber, welchem Trend Zigarettenprodukte folgen, sowohl aus Einzelhändler- als auch Konsumentensicht, aber auch bezüglich der Lieferketten. Corkum hat seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, effektiv und von Grund auf an der Kommerzialisierung von Zigarettenalternativen, wie IQOS, in zahlreichen Märkten zu arbeiten. Ich bin sicher, dass er diese Fähigkeit hervorragend bei Beyond Tobacco einsetzen kann, insbesondere, weil sie den Reiz einer Zigarette ohne Tabak oder Nikotin haben. Ich freue mich darauf, mit Herrn Corkum das Manuskript für unsere Produkteinführung zu erarbeiten.

Verweise:

1 – https://www.who.int/news-room/fact-sheets/detail/tobacco

Im Namen des Board of Directors,

TAAT LIFESTYLE & WELLNESS LTD.

Setti Coscarella
Setti Coscarella, CEO

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Jamie Frawley
1-833-TAAT-USA (1-833-822-8872)
investor@taatusa.com

Über Taat Lifestyle & Wellness Ltd.

Taat Herb Co., die Vorzeigemarke von Taat Lifestyle & Wellness Ltd., ist ein Biowissenschaftsunternehmen mit Sitz in Las Vegas (Nevada), das innovative nikotin- und tabakfreie Alternativen zu herkömmlichen Zigaretten entwickelt. Angesichts einer einzigartigen eigenen Mischung aus naturreinen Inhaltsstoffen und einer sorgfältigen Gestaltung des Benutzererlebnisses wurden Taat Beyond Tobacco-Zigaretten so konzipiert, dass sie jeden Aspekt traditioneller Tabakprodukte ohne signifikante Unterschiede für den Benutzer imitieren. Taat Beyond Tobacco-Zigaretten bieten zahlreiche Vorteile, einschließlich der Milderung der Tabakentwöhnung und der Verringerung der Tabakabhängigkeit. Angesichts einer von Experten geleiteten Markteinführungsstrategie verfolgt das Unternehmen das Ziel, sich in der globalen Tabakindustrie mit einem Umsatz von 814 Milliarden US-Dollar (2018) zu positionieren, um von der wachsenden weltweiten Nachfrage nach besseren Alternativen zu herkömmlichen Zigaretten zu profitieren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://taatusa.com.

Referenzen

1 British American Tobacco – The Global Market

Erklärung hinsichtlich der Auswirkungen von CBD auf die Raucherentwöhnung

Das Beckley/Exeter-Forschungsprogramm (University of Exeter) führte eine Pilotstudie durch, die nach mehreren Wochen nach der Behandlung mit Cannabidiol (CBD) ergab, dass CBD den Tabakrauchern dabei half, die Anzahl der gerauchten Zigaretten um bis zu 40 Prozent zu reduzieren. Es ist eine Folgestudie geplant, die eine Hirnbildgebungskomponente umfasst, um jene Hirnaktivitätsmuster zu untersuchen, die den wahrscheinlichen therapeutischen Wirkungen von CBD zugrunde liegen.

Quelle: https://beckleyfoundation.org/cbd-for-smoking-cessation/
Link zur Studie: https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S030646031300083X

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Häufig, aber nicht immer, können zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie plant, erwartet oder erwartet nicht, wird erwartet, schätzt, beabsichtigt, nimmt an oder nimmt nicht an oder glaubt oder Variationen solcher Wörter und Ausdrücke identifiziert werden, oder durch Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreten oder erreicht werden können, könnten, würden, oder werden. Zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten Aussagen über die mögliche Einführung von Taat-Hanfzigaretten und können darüber hinaus auch Aussagen über folgendes enthalten: Mögliche Auswirkungen der Ernennung von Tim Corkum zum Chief Revenue Officer. Die zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die aktuellen Erwartungen des Managements auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen wider und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen genannten abweichen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen verwendet wurden, angemessen sind, sollte kein übermäßiges Vertrauen in solche Informationen gesetzt werden. Es kann nicht versichert werden, dass solche Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den aktuellen Erwartungen abweichen, gehören (i) ungünstige Marktbedingungen; (ii) Veränderungen des Wachstums und der Größe der Tabak- und CBD-Märkte; und (iii) andere Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Das Unternehmen ist in einem sich rasch entwickelnden Umfeld tätig. Von Zeit zu Zeit treten neue Risikofaktoren auf: weder ist es der Unternehmensleitung möglich alle Risikofaktoren vorherzusagen, noch kann das Unternehmen die Auswirkungen aller Faktoren auf das Geschäft des Unternehmens oder das Ausmaß, in dem ein Faktor oder eine Kombination von Faktoren dazu führen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den in zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen abweichen, einschätzen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten ab dem Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Aussagen in dieser Pressemitteilung wurden weder von Health Canada noch von der U.S. Food and Drug Administration überprüft. Da jeder Mensch anders ist, werden die positiven Auswirkungen die sich aus der Einnahme der Produkte des Unternehmens ergeben, wenn überhaupt, von Person zu Person unterschiedlich sein. Bezüglich der Auswirkungen der Produkte des Unternehmens auf die Gesundheit und das Wohlbefinden einer Person können keine Ansprüche oder Garantien geltend gemacht werden. Die Produkte des Unternehmens sind nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.

Diese Pressemitteilung kann markenrechtlich geschützte Namen von Drittunternehmen (oder ihre jeweiligen Angebote mit markenrechtlich geschützten Namen) enthalten, die sich typischerweise auf (i) Beziehungen des Unternehmens mit solchen Drittunternehmen beziehen, die in dieser Pressemitteilung erwähnt werden, und/oder (ii) Kunden-/Lieferanten-/Service-Provider-Parteien, deren Beziehung zum Unternehmen in dieser Pressemitteilung erwähnt wird/werden. Alle Rechte an solchen Marken sind den jeweiligen Eigentümern oder Lizenznehmern vorbehalten.

Erklärung in Bezug auf unabhängige Investor-Relations-Firmen
Bekanntmachungen in Bezug auf die von Taat Lifestyle & Wellness Ltd. beauftragten Investor-Relations-Firmen erhalten Sie unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR (http://sedar.com).

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis