Upstream Mobility und DocLX City Card Solutions bilden Allianz für zukunftsweisende Mobilität

Unternehmen bündeln Synergien, um Kommunen vernetzte
Mobilitätskonzepte für Touristen und Einwohner anzubieten. Sie entlasten den
Individualverkehr.

Dem wachsenden Städtetourismus und der steigenden Nachfrage nach intelligenten
Mobilitätskonzepten begegnen DocLX City Card Solutions und Upstream Mobility mit
einem gemeinsamen Angebot. Dabei werden die Leistungen der digitalen Gästekarte
mit den lokalen Mobilitätsangeboten verbunden, um sowohl Einwohnern als auch
Touristen ein neues Mobilitätserlebnis zu bieten. Unterschiedliche Anbieter wie
öffentlicher Personennahverkehr, Taxis, Car- und Bikesharing, Garagen und
Ladestationen für Elektroautos werden durch eine zentrale Schnittstelle
vernetzt. Für die Endkunden entsteht ein digital aufrufbares Gesamtangebot mit
rascher Echtzeitinformation, einfacher Registrierung, Buchung und Nutzung. Für
jeden Weg steht der optimale Mobilitätsmix zur Verfügung, wodurch der
Individualverkehr deutlich entlastet werden kann.

“Stadtverwaltungen und Tourismusverbände profitieren von der digitalen
Vernetzung ihrer Angebote. Sie schafft öffentlichen Mehrwert und wertet das
touristische Angebot auf” , betont Mark Schilling, Geschäftsführer von DocLX
City Card Solutions.

“Vernetzte Mobilität steigert die Lebensqualität, schont die Umwelt und
optimiert den Verkehrsfluss. Die Zusammenführung privatwirtschaftlicher
Leistungen und öffentlicher Infrastruktur ist ein Gewinn für jede Stadt” ,
ergänzt Upstream-Mobility-Geschäftsführer Reinhard Birke.

Upstream Mobility bringt seine Erfahrung aus Projekten für die Wiener Linien,
Graz Linien und Linz AG Linien in die Zusammenarbeit ein und expandiert aktuell
in die Schweiz und nach Deutschland. DocLX City Card Solutions ist seit mehreren
Jahren offizieller Vertriebspartner für die Vienna City Card des WienTourismus
und entwickelt Gästekartensysteme und Digitalisierungskonzepte für Linz und
Belgrad (Serbien). In der Vienna City Card sind bereits Angebote der Wiener
Linien integriert.

Über DocLX City Card Solutions

Die 2018 von Alexander Knechtsberger gegründete DocLX City Card Solutions ist
ein IT-Experte für digitale Lösungen für City-Card-Betreiber. Sie bricht die
Prozesse einer Gästekarte auf und revolutioniert die Verwaltung für den
Kartenbetreiber. Für Endkunden entsteht eine neue digitale
Destinations-Erfahrung mit höherem Komfort, besserer Information und virtuellen
Erlebnissen. Mit Experten im On- und Offline-Vertrieb, der langjährigen
Erfahrung als offizieller Vertriebspartner der Vienna City Card des
WienTourismus und Destinations-Marketing-Profis entwickelt DocLX City Card
Solutions individuelle und innovative Gesamtlösungen. Projekte in Wien, Linz und
Belgrad bestätigen den Erfolg im internationalen Tourismusgeschäft. Weitere
Informationen auf https://www.citycardsolutions.com.

Über Upstream Mobility

Upstream Mobility bietet maßgeschneiderte Mobilitätslösungen für
Nahverkehrs-Unternehmen, Wohnbauträger oder betriebliche Mobilitätsmanager an.
Neben dem Know-how aus Projekten für die Wiener Linien und Wiener Stadtwerke
setzt Upstream Mobility auf die Vernetzung der Mobilitätsangebote verschiedener
Anbieter in einem zentralen Schnittstellenzugang. Weitere Informationen auf
https://www.upstream-mobility.at.

+++ BILDMATERIAL +++ Bildmaterial zur Meldung hier downloaden. (https://leisure-
my.sharepoint.com/:f:/g/personal/office_leisure_at/EvhMs4pLEJ1EnSUUEAgv9hEByRW7M
4DqjB_Zswjh5Ad_xg?e=xgBWYJ)

Kontakt:
leisure communications
Alexander Khaelss-Khaelssberg
Tel.: +43 664 8563001
mailto:akhaelss@leisure.at
https://twitter.com/akhaelss
https://www.leisure.at/presse

Original-Content von: leisure communications group, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis