Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Verbraucher besorgt um ihre Vermögenswerte – schaffen Gold und Co. mehr Sicherheit?

+ Staatsbankrott Griechenlands immer wahrscheinlicher
+ Folgen für Eurozone unabsehbar
+ Finanzexperten verzeichnen erhöhtes Interesse an Edelmetallen

Einem Bericht der „BILD“ zufolge bereitet sich die Bundesregierung
verstärkt auf eine Staatspleite Griechenlands vor. Noch am Donnerstag
waren Gespräche zwischen dem IWF und der griechischen Delegation
erfolglos vorzeitig abgebrochen worden. Die langfristigen Folgen des
Grexits für Europa im Allgemeinen und dem Euro im Speziellen sind
ungewiss. Finanzexperte Ronny Wagner rät zur Absicherung mit
vorsichtigen Edelmetallinvestitionen.

Aktuelle Meldungen über die Entwicklung der Griechenland-Krise
zeigen, dass ein Austritt des hoch verschuldeten Landes aus der
Eurozone längst kein Tabuthema mehr ist. Strittig ist weiterhin, wie
sich der Ernstfall auf andere Länder der EU auswirken könnte. Viele
Bundesbürger reagieren aufgrund der Komplexität der Situation
verunsichert. „Wir haben in den letzten Monaten vermehrt Mails von
Verbrauchern erhalten, die sich Sorgen um den Wert ihres Kapitals
machen“, so Ronny Wagner, Geschäftsführer des Edelmetallhändlers NMF
OHG.

Wagner rät davon ab, sich vom gegenwärtigen Angstklima
verunsichern zu lassen. Es sei jedoch durchaus sinnvoll, Schritt für
Schritt der fortschreitenden Kapitalentwertung entgegenzutreten. Und
hier böten sich Kleinanlegern mit Edelmetallen die meisten Chancen.
„Wer peu à peu in harte Währung investiert, ist im Krisenfall
finanziell abgesichert. Dazu muss man allerdings ganz klar sagen,
dass Zertifikate und ETFs, so praktisch sie auf den ersten Blick
erscheinen, nicht die Sicherheit physischer Metalle erreichen.“

Stehe die Vorsorge für den volkswirtschaftlichen Ernstfall im
Vordergrund, so der Finanzexperte, sollten primär kleinere Barren und
Münzen angeschafft werden, mit denen im Notfall auch bezahlt werden
könne. Dabei sei es wichtig, auch auf Silber, Platin und Palladium zu
setzen und nicht allein auf Gold. „Die Geschichte hat gezeigt, dass
sich Staaten in Krisenzeiten zuerst an den Goldvorräten ihrer Bürger
bedienen. Ein Edelmetallmix ist daher nur die logische Konsequenz“.

Es bleibt die Frage der sicheren Verwahrung. „Viele unserer Kunden
überlegen sich, ihre Bestände in einem Tresor im heimischen Keller zu
verwahren – oder gar im Garten zu vergraben“, weiß Wagner zu
berichten. Es sei eine verständliche, aber riskante Option: Das
Wissen um die hohen Vermögenswerte gelange oft schneller an die
Außenwelt als gedacht. Die Angst vor Raub würde nicht nur viel zu oft
unterschätzt, sondern sei vor dem Hintergrund steigender
Einbruchszahlen in Deutschland durchaus real. Auch Bankschließfächer
seien keine gute Lösung, da sie zum einen nur minimal versichert
seien und zum anderen Banken ihren Kunden im Krisenfall den Zugriff
verweigern könnten.

Besser sei daher die Lagerung in externen, bankenunabhängigen
Tresoren. „Wir mieten uns beispielsweise in die
Hochsicherheitstresoranlagen eines großen, international tätigen
Logistikunternehmens ein“, verrät Wagner. Dies hätte neben ganz
konkreten Sicherheitsaspekten auch den Vorteil, dass man seinen
Kunden unterschiedliche Lagerorte anbieten könne, unter anderem in
der Schweiz. Hier profitieren Anleger davon, dass beim Kauf von
Silber, Platin und Palladium keine Mehrwertsteuer anfallen. Speziell
bei der Lagerung kleinerer Stückelungen sei die Verfügbarkeit zudem
jederzeit gegeben.

Über NMF OHG

Die NMF OHG ist spezialisiert auf die vier klassischen Edelmetalle
Gold, Silber, Platin und Palladium. Diese werden ausschließlich in
physischer Form und in verschiedenen Stückelungen angeboten. Auf
Wunsch verwahrt der Edelmetallhändler die Bestände seiner Kunden in
modernen Tresoranlagen an verschiedenen Standorten in- und außerhalb
Europas. Liquidierungen werden unkompliziert und zeitnah ausgeführt.

Pressekontakt:
NMF OHG
Schipkauer Straße 12
09187 Schwarzheide
info@noble-metal-factory.de

Ansprechpartner: Ronny Wagner (Inhaber)
info@noble-metal-factory.de
Tel.: 035752/949510

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis