Verkaufsstart für Modulzentrale EMB8000+ von Aumüller Aumatic

Die neue digitale RWA-Zentrale EMB8000+ von Aumüller Aumatic ist ab sofort am Markt erhältlich. Die Modulzentrale ermöglicht dezentrale RWA- und Lüftungssysteme mit 24 V- und 230 V-Fensterantrieben in komplexen Szenarien mit digitaler Anbindung an die Gebäudeautomation. Bis zu 30 RWA- und Lüftungszentralen können über Bus-Module wie CAN, LON und KNX miteinander vernetzt werden. Durch die dezentrale Anordnung der Zentralen sind auch in größeren Gebäuden kurze Leitungswege mit geringeren Kabelquerschnitten zu den Fensterantrieben möglich. Konfiguration und Programmierung sowie die Einbindung in Gebäudeautomationssysteme sind durch zahlreiche digitale Schnittstellen einfach möglich. Zur Nutzung der neuen Funktionalitäten in älteren EMB8000-Zentralen muss lediglich das Control Modul ausgetauscht werden.

Zeit sparen und Kosten senken

Die neuen digitalen BUS HSE-Taster ermöglichen in Verbindung mit der EMB8000+ deutliche Zeit- und Materialeinsparungen. Bis zu 30 frei programmierbare BUS HSE-Taster mit direkt anschließbaren Rauchmeldern und Lüftungstastern sind pro Linie konfigurierbar. Damit lassen sich an einer physikalischen Linie zahlreiche Brandabschnitte realisieren, was die Kosten für Hardware und Verkabelung deutlich senkt.

Zeitsparend ist auch die zentrale Antriebsprogrammierung der EMB8000+. Damit lassen sich die Antriebseigenschaften wie Hub, Kraft und Geschwindigkeit aller Aumüller S12-Antriebe im Verbundsystem direkt von der EMB8000+ einstellen und ändern. Zeitverluste durch lange Fußwege zu den Antriebseinheiten entfallen.

Mehr Komfort durch Digitalisierung

Mit dem neuen Benutzerinterface der EMB8000+ lässt sich die Zentrale einfach bedienen. Die touch-optimierte Softwareoberfläche läuft auf Tablets, Smartphones und PCs und ist für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar. Über eine Bluetooth-Schnittstelle lässt sich die RWA-Zentrale drahtlos via Smartphone oder handelsüblichem Tablet konfigurieren und programmieren. Die Ethernet-Schnittstelle der EMB8000+ erlaubt eine direkte Einbindung in die Gebäudeautomation über Profibus- und IP-Netzwerke. Diagnose und Fernzugriff können zeitsparend über das Internet erfolgen.

Die Aumüller Aumatic GmbH ist Spezialist für Rauch- und Wärmeabzugsanlagen und für Systemlösungen im Bereich der kontrollierten natürlichen Lüftung. Als renommiertes Familienunternehmen verbindet Aumüller Aumatic über 45 Jahre Erfahrung mit Engagement und Dynamik zum Nutzen der Kunden.

Mit diesem Know-how bietet das Unternehmen für jedes Fenster eine sichere, energetisch nachhaltige, komfortabel zu bedienende und optisch ansprechende Lösung der Automation. Kunden und Partner von Aumüller Aumatic erhalten Sicherheit bei der Planung und der fachgerechten Durchführung. Die Aumüller Projektabteilung setzt individuelle Wünsche in praktische Lösungen um.

Aumüller Produkte sind weltweit in öffentlichen und gewerblichen Objekten zu finden ? von Treppenhäusern bis hin zu faszinierenden Fassaden. Das international tätige Unternehmen besitzt neben der Zentrale in Thierhaupten weitere Niederlassungen in Bristol (England), Beijing (China) und Moskau (Russland). Im Geschäftsjahr 2018 beschäftigt die Aumüller Aumatic GmbH weltweit ca. 150 Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis