Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

vjoon K4 Version 12: Bessere Zusammenarbeit im Team

.

Haftnotizen jetzt auch im Approval Manager erstellen und bearbeiten

Optimierte Editor-UX im Approval Manager

Erweiterung der Integration mit vjoon seven

vjoon, einer der weltweit führenden Hersteller branchenunabhängiger Lösungen für das Management digitaler Inhalte, stellt vjoon K4 Version 12 vor. Angesichts der andauernden COVID-19-Pandemie und der Verlagerung vieler Arbeitsplätze ins Home-Office, bildet die Optimierung des Approval Managers hinsichtlich der Zusammenarbeit im Team den Schwerpunkt dieser Version. Damit einher gingen Verbesserungen in der User Experience (UX) und bei der Integration mit seven, der modernen DAM-Plattform von vjoon.

Auch in Zeiten von Home-Office, ob nun vor, während oder nach COVID-19, wollen Layouts und Texte bearbeitet werden. Dabei sind meistens mehrere Beteiligte am Werk, wenn es beispielsweise darum geht, verschiedene Inhalte abzustimmen und Genehmigungsprozesse umzusetzen. Redaktionssysteme wie vjoon K4 sorgen für klar strukturierte Workflows, eine sichere Versionierung und einen schnellen Informationsaustausch im Team. Ziel für die neue Version von K4 war es daher, die Abstimmungs- und Genehmigungsprozesse gerade in verteilten Arbeitsumgebungen weiter zu vereinfachen.

Haftnotizen jetzt auch im Approval Manager

Bereits in K4 Layout und K4 Edit, den Plug-ins für InDesign und InCopy, sowie in K4 Overview, dem Client für die Produktionsüberwachung, können Haftnotizen erstellt und bearbeitet werden. Sichtbar sind sie darüber hinaus auch in anderen K4 Clients. Neu ist, dass Haftnotizen jetzt auch im Approval Manager erstellt und bearbeitet werden können.

Dieser spezielle Client ermöglicht es Teams, schnell und unkompliziert Inhalte zu überprüfen sowie Freigaben durch das Management einzuholen. Ein einfacher Mausklick genügt, um ein Go oder No-Go zu geben. Mit der Erweiterung um Haftnotizen bietet der Approval Manager seinen Benutzern jetzt völlig neue Möglichkeiten in der Zusammenarbeit. Wie in einem Chat kommentieren Team-Mitglieder und Manager Layouts und dessen Inhalte, können auf Änderungswünsche hinweisen oder Erläuterungen zu den Inhalten und gestalterischen Elementen abgeben. Redakteure, Grafiker, Art-Direktoren und Manager müssen dafür nicht einen Fuß vor das Home-Office setzen. Auf diese Weise können Magazine, Geschäftsberichte und Marketingmaterialien sicher und schnell produziert werden.

Optimierte Editor-UX im Approval Manager

Ein weiteres Highlight ist der neue Editor im Approval Manager. Die Benutzer erwartet ein moderner, großzügiger Editor, mit dem sich Texte im Browser noch einfacher erfassen lassen. Bei Bedarf schiebt sich der Editor seitlich ins Bild und legt sich für die Textbearbeitung über die Layout-Vorschau, ohne diese jedoch vollständig zu überdecken. Auf diese Weise ist der Blick auf das Wesentliche fokussiert und eine einfache Bearbeitung garantiert.

Erweiterung der Integration mit vjoon seven

Vom ersten Tag an stellt die Integration von K4 mit seven die idealtypische Verbindung eines DAM mit einem Publishing-System dar. Mit Version 12 wurde auch diese Verbindung weiter optimiert. Benutzer können jetzt auch im Layout platzierte Objekte aus seven in den Freigabeprozess des Approval Managers einbeziehen.

?Mit den Erweiterungen im Approval Manager setzen wir unseren kontinuierlichen Optimierungsprozess in der Entwicklung von K4 fort?, so Christian H. Hollstein, Senior Product Manager und Product Owner K4. ?Wir haben noch viele Ideen und werden diese mit den kommenden Versionen umsetzen. Zusammen mit unseren Kunden und Partnern werden wir diese Erfolgsgeschichte daher noch lange weiterschreiben.?

Die neue Version 12 von vjoon K4 ist Anfang Juni verfügbar und kann über die jeweiligen Integrationspartner abgerufen werden.

Bereits seit 1990 im Publishing-Markt etabliert, ist vjoon einer der weltweit führenden Anbieter von Software-Lösungen für das Management digitaler Inhalte. vjoon integriert technologische Neuerungen umgehend in seine Lösungen und entwickelt diese konsequent für die Bedürfnisse des Marktes. Um eine hochwertige Systemintegration, das Training und den Support beim Kunden zu gewährleisten, arbeitet vjoon mit einem globalen Netz von mehr als 30 qualifizierten Partnern zusammen. Der Unternehmenssitz von vjoon befindet sich in der Metropolregion Hamburg.

vjoon bietet mit K4 und seven zwei leistungsfähige branchenübergreifende Lösungen an. Beide Lösungen sind auf einzigartige Weise miteinander integriert.

vjoon K4 ist eine der innovativsten Multichannel-Publishing-Plattformen auf dem Markt. Über vjoon K4 können Multimedia-Inhalte für jeden Ausgabekanal aufbereitet und verwaltet werden – egal, ob Magazine, Zeitungen, Corporate Publishing, Geschäftsberichte, Produktinformationen oder Bücher. Weltweit profitieren namhafte Kunden in Umgebungen von drei bis über 1.500 Benutzern von dieser ausgefeilten Lösung.

vjoon seven ist eine Plattform für das Management digitaler Assets. seven basiert auf modernsten technischen Komponenten und verwaltet Inhalte unter Verwendung eines ausgefeilten Metadaten-Managements, das alle gängigen Standards berücksichtigt. Als zentraler Content-Hub stellt seven eine konsistente Haltung aller Assets sicher und erleichtert die Zusammenarbeit im Team.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis