Vom 3D-Druck bis zum Digital Lifestyle? hier spielt die Zukunft!

Kaum etwas ist so schwer wie den Kern einer Startup-Idee auf den Punkt zu bringen: verständlich, ohne unnötiges ?Fachchinesisch?, vom Kunden her gedacht. Das gilt für neue Endverbraucher-Produkte genauso wie für Hightech-Innovationen im B2B-Bereich. Deshalb spielen bei der Münchener Startup Demo Night die Besucher eine entscheidende Rolle: sie können die Produkte und Prototypen der ausstellenden Startups live ausprobieren und den Gründerteams Fragen stellen. Die Teams haben dann einen Abend lang die Gelegenheit, rund 800 Besucher ? darunter Investoren, Unternehmensvertreter, andere Gründer und Startup-Interessierte ? für sich und ihre Konzepte zu begeistern.

14. Münchener Startup Demo Night 

Wann: 13. November 2019, 18.30 Uhr

Wo: TonHalle Mu?nchen, Atelierstr. 24, 81671 Mu?nchen

?Im ersten Gespräch haben Startups oft nur wenige Minuten, um Investoren oder potenzielle Kunden für sich zu gewinnen. Da muss von Anfang an jeder Satz sitzen, um die Relevanz und Besonderheit eines Produkts klar zu machen. Für Gründerteams ist die Startup Demo Night deshalb eine besondere Gelegenheit: sie können in einer frühen Unternehmensphase üben, ihre Story zu pitchen, und erhalten von verschiedenen Seiten unkompliziert Feedback auf ihre Prototypen?, sagt Dr. Carsten Rudolph, Geschäftsführer von BayStartUP.

Auf der Startup Demo Night am 13. November in München werden wieder rund 70 Startups aus allen Branchen diese Chance nutzen. Sie stellen ihre Prototypen und neuen Produkte vor und versuchen, möglichst viele Startup-Fans, Unternehmer und Investoren an ihren Stand zu locken. Viele von ihnen nehmen auch an einem der Bayerischen Businessplan Wettbewerbe teil, die ebenfalls von BayStartUP ausgeschrieben werden und mit dem Event offiziell in die Saison 2020 starten.

Innovationen für morgen ? die Aussteller auf der Startup Demo Night zeigen die Vielfalt der bayerischen Startup-Szene

Die Bandbreite der Startups ist gewohnt groß. Ob Apps und Software für das digitale Leben, Innovationen im Ernährungsbereich oder intelligente Mobilitätslösungen, vom 3D-Druck für verschiedene Anwendungsbereiche über neue Therapieansätze in der Medizin bis hin zu intelligenten Soft- und Hardwarelösungen: die Startups zeigen, wie sich Märkte und Branchen verändern und wo Neues am Entstehen ist. Alle interessierten Besucher können die vorgestellten Prototypen live testen. Für sie gilt: es gibt kaum eine Veranstaltung in Bayern, auf der man an einem einzigen Abend so viele neue Trends entdecken und die Menschen dahinter persönlich kennenlernen kann. Besucher melden sich an unter www.baystartup.de/termine. Der Eintritt ist kostenlos. Veranstaltungspartner der Münchener Startup Demo Night ist das WERK1.

Aussteller sind u. a. folgende Gründerteams: 

Digitale Gesundheit und Medizintechnik

Mindpax entwickelt ein Therapiemanagement-System für schwere psychische Erkrankungen. Die Lösung nutzt neue digitale Biomarker, Phänotypen und langfristiges Monitoring von Patienten, um bipolare Störung und Schizophrenie rechtzeitig und personalisiert zu behandeln.

Ebenbuild will die künstliche Beatmung verbessern ? softwarebasiert mithilfe von personalisierten digitalen Zwillingen der Lunge.

Software für die Industrie   

Bersabee deckt verwertbare Erkenntnisse und Trends auf, die in den Used-Cases innovativer Technologieanbieter verborgen sind. Die intuitive Plattform bietet einen beispiellosen Zugang zu aktuellstem Wissen und dem technologisch Machbarem.

AppNavi führt Anwender Schritt für Schritt durch jede browserbasierte Software-Anwendung. Das Lernen und das Erledigen einer Tätigkeit im Live-System gehen damit Hand in Hand. Das steigert die Nutzereffizienz, senkt Trainingskosten um bis zu 95 % und entlastet das Helpdesk.

sewts entwickelt das ?Gehirn? für die Industrieroboter von morgen: Die intelligente Software befähigt Roboter, ihre derzeitigen Grenzen zu durchbrechen und Aufgaben zu automatisieren, die aufgrund ihrer Komplexität bisher nur Menschen erledigen können wie z. B. die Produktion von Kleidung.

Lifestyle ? nachhaltig, urban, digital 

Urgrow macht Stadtbewohner zu den Gärtnern von morgen, mit einem nachhaltigen und smarten Plug-and-Play-Hydroponiksystem.

Palitree ist eine Peer-to-Peer-Sharing-Plattform, bei der z. B. temporärer Wohnraum oder auch Autos nicht öffentlich, sondern nur innerhalb eines vertrauensbasierten Netzwerks angeboten werden.

anybill ist eine App für Verbraucher, um Kassenzettel direkt an der Kasse digital auf das Smartphone zu erhalten und zentral zu bündeln. Für den Einzelhandel bietet anybill eine digitale Plattform für personalisierte Marketingmaßnahmen und Cross-Selling.

Mobilität in verschiedenen Facetten 

SUSHI Bikes möchte E-Bikes bezahlbar machen. Das Startup, in das der TV-Moderator Joko Winterscheidt investiert hat, bietet eine minimalistische und stilvolle E-Bike-Alternative für unter 1.000 Euro.  

Klein, leicht und sicher: Der UrmO ist das erste klappbare, selbst-balancierende elektrische Kleinstfahrzeug der Welt. Mit seinem geringen Gewicht und der geringen Größe ist er die perfekte Ergänzung von ÖPNV und Auto auf der letzten Meile im städtischen Verkehr. In nur zwei Sekunden kann man den UrmO mit einem Handgriff auf Aktenkoffergröße zusammenfalten und so überall hin mitnehmen.

Neuartige Hightech-Tools und -Materialien für Unternehmen 

Mr Beam Lasers bietet einen Desktop-Lasercutter mit digitalem Ökosystem an. Zielgruppe sind Kleinunternehmer, professionelle Dienstleister und Privatpersonen, die kreativ und gestalterisch tätig sind. Die Einstiegsbarriere für digitales, automatisches Labeling, Individualisierung und Prototypenbau wird mit Mr Beam auf ein Minimum reduziert.

WYE hat den Holzwerkstoff NEOlign entwickelt, der zu mindestens 80 % aus industriellen Holzabfällen besteht und sich wie Kunststoff verarbeiten lässt. NEOlign ist recyclebar und industriell skalierbar. WYE positioniert sich im Bereich Möbeldesign und Accessories.

Bildmaterial zum Download (c) BayStartUP:

transfer.byscloud.de/s/MFYRgLpEDRk8Qiw 

BayStartUP ist das bayerische Startup-Netzwerk für Gründer, Investoren und Unternehmen. Mit den Bayerischen Businessplan Wettbewerben, einem umfangreichen Coaching-Angebot und Deutschlands größtem Investoren-Netzwerk unterstützt es Startups bei der Optimierung ihrer Strategie, dem Aufbau ihres Unternehmens und der Suche nach Gründungs- oder Wachstumskapital. Für private und institutionelle Investoren sichert BayStartUP einen qualifizierten Dealflow und bietet Startup-Insights auf exklusiven Business-Angel-Meetings und Investorenkonferenzen. Mit bundesweiten Startup-Industrie-Matchings und konzeptionellen Angeboten berät BayStartUP etablierte Unternehmen bei der Entwicklung geeigneter Strategien für die Zusammenarbeit mit Startups. Über BayStartUP haben Gründer Kontaktchancen zu rund 300 aktiven Business Angels sowie über 100 institutionellen Investoren. Im vergangenen Geschäftsjahr vermittelte BayStartUP über 62 Mio. Euro Kapital an 50 Startups, die Finanzierungsrunden liegen zwischen 50.000 und 6 Mio. Euro. Durch BayStartUP begleitete Unternehmen sind mit über 13.100 Mitarbeitern am Markt aktiv und erwirtschaften einen Umsatz von fast 1,4 Mrd. Euro (Stand 2017). Darunter sind acht Börsengänge und Erfolgsgeschichten wie Flixbus, eGym, Magazino, Voxeljet, numares, Transporeon oder die va-Q-tec AG.

www.baystartup.de I twitter.com/baystartup I facebook.com/baystartup

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis