Waterlands Enreach expandiert durch Zukäufe in Großbritannien, Spanien, Dänemark und den Niederlanden

Waterland beschleunigt Entwicklung von
Unified-Communications-as-a-Service-Gruppe zu europäischem Marktführer // Mit
der Integration von masvoz gelingt Enreach der Markteintritt in Spanien,
zugleich erweitert die Gruppe ihr Produktportfolio um cloud-basierte //
Britische Network Telecom, dänische M Mobility und niederländische Crystal
Networks stoßen zur Gruppe // Der Gruppenumsatz von Enreach summiert sich auf
circa 180 Millionen Euro

Innerhalb kurzer Zeit hat Waterland Private Equity ein europaweit führendes
Unternehmen im Unified-Communications-as-a-Service-Sektor (UCaaS) geformt, das
seit September unter dem Namen Enreach firmiert. Der Investor unterstützt den
Wachstumskurs von Enreach um die deutsche Swyx, die niederländische Voiceworks
und die französische Centile vor allem auch bei Zukäufen und Partnerschaften. In
den vergangenen zehn Wochen hat sich der Expansionskurs der Gruppe nochmals
beschleunigt. Mit dem Erwerb von vier Cloud-Kommunikationsanbietern baut Enreach
seine marktführende Position in mehreren europäischen Ländern aus und erreicht
zudem den Markteintritt in Spanien, einen der europaweit wachstumsstärksten
UCaaS-Märkte. Im September erwarb Enreach die niederländische Crystal Networks
und die britische Network Telecom. Im Oktober stieß die dänische M Mobility zur
Gruppe. Mit masvoz, einem in Barcelona ansässigen und auf cloud-basierte
Telekommunikationslösungen für den B-to-B-Bereich spezialisierten Anbieter,
integriert Enreach nun einen starken Player im spanischen Markt. Mit den
aktuellen Akquisitionen hat die Gruppe mittlerweile europaweit zwölf Unternehmen
integriert. Enreach nimmt im UCaaS-Sektor eine führende Position in Deutschland,
den Niederlanden, Frankreich, Dänemark, Großbritannien und nun auch in Spanien
ein. Der Gruppenumsatz summiert sich auf circa 180 Millionen Euro. Die
Unternehmen der Gruppe beschäftigen insgesamt über 850 Mitarbeiter in acht
Ländern.

Seit dem Einstieg in den wachstumsstarken UCaaS-Markt unterstützt Waterland
Enreach mit Finanzkraft und strategischem Know-how. Der zielgerichtete Ausbau
der europaweiten Präsenz von Enreach in mehreren Ländern sowie der Eintritt in
neue, besonders attraktive Märkte sind wesentliche Bausteine der
Wachstumsstrategie.

Masvoz führender Anbieter von Cloud-Kommunikationslösungen im B-to-B-Bereich

Mit der Integration von masvoz mit Sitz in Barcelona kommt erstmals ein
spanischer UCaaS-Player zur europäischen Gruppe. Masvoz hat sich seit Gründung
im Jahr 2002 zu einem führenden Anbieter von Telekommunikationsleistungen für
Geschäftskunden in Spanien mit heute rund 70 Mitarbeitern entwickelt. Gerade für
die unterschiedlichen Kommunikationskanäle von Service- und Kontakt-Centern von
Unternehmen gilt masvoz mit seinen cloud-basierten Lösungen als die Nummer Eins
am spanischen Markt. Über eine von masvoz eigenentwickelte
Kommunikationsplattform laufen täglich mehr als eine halbe Million Anrufe.
Insgesamt zählen mehr als 1.500 Unternehmen zu den Kunden von masvoz.

“Mit masvoz haben wir die ideale Plattform für den Markteintritt in Spanien,
einem der am schnellsten wachsenden UCaaS-Märkte in Europa. Die Kunden von
masvoz können nun von einem breiteren Produktportfolio der Enreach-Gruppe
profitieren. Enreach hat wiederum die Möglichkeit, sein eigenes Angebot
auszuweiten und um hervorragende Lösungen für Kontakt- und Service-Center von
Unternehmen zu ergänzen. Gemeinsam wollen wir ein starkes Netzwerk von führenden
Unternehmen des UCaaS-Sektors schaffen”, kommentiert Enreach-CEO Stijn Nijhuis.

Ausbau der Marktpräsenz in Großbritannien, Dänemark und den Niederlanden

Die britische Network Telecom, die dänische M Mobility sowie die niederländische
Crystal Networks verstärken die Präsenz von Enreach in den jeweiligen Märkten.
Dort waren mit Voiceworks in den Niederlanden, dem internationalen Geschäft von
Swyx und Centile in Großbritannien sowie ipnordic in Dänemark Unternehmen der
Gruppe schon zuvor stark vertreten, teilweise auch marktführend in ihrem
Segment. Network Telecom ist ein führender britischer
Telekommunikationsanbieter, der mit über 100 Mitarbeitern seit 1997
Geschäftskunden in Großbritannien dabei unterstützt, ihre Kommunikation zu
optimieren und dabei mehr als 2.000 kleinere Unternehmen mit maßgeschneiderten
Lösungen aus den Bereichen IP- und Cloud-Telefonie, Verbindungen und Anschlüsse,
Mobilfunk sowie IT-Services unterstützt. Die 2010 gegründete und in Kopenhagen
ansässige M Mobility bietet als “One-Stop-Shop” Telekommunikationslösungen und
Hardware, die zu kundenindividuellen Lösungen gebündelt werden. Auch im Fokus
von M Mobility und seiner 25 Mitarbeiter stehen kleine und mittelständische
Unternehmen. Mit der schnell wachsenden, 2010 gegründeten, niederländischen
Crystal Networks stößt ein junges und technologisch besonders innovatives
Unternehmen zu Enreach, das mit seinen 20 Mitarbeitern den technologischen
Wandel von der Telekommunikation zur Informationstechnologie kompetent abbildet
und kleineren sowie mittelgroßen Unternehmen komplett ausgestattete
Arbeitsplätze bietet.

Dr. Carsten Rahlfs, Managing Partner von Waterland Private Equity, sagt: “Das
Ziel von Waterland ist klar: Wir wollen Enreach strategisch und mit unserer
Finanzkraft dabei unterstützen, die Nummer Eins im europäischen UCaaS-Markt zu
werden. Mit der Integration von vier Unternehmen in wenigen Wochen ist die
Gruppe dabei einen sehr großen Schritt vorangekommen. Jedes einzelne
Unternehmen, das neu zur Gruppe stößt, ist dafür ein wichtiger und wertvoller
Baustein. Mit masvoz ist Enreach nun zudem im spanischen Markt präsent – ein
Meilenstein unserer europäischen Wachstumsstrategie.”

Waterland übernimmt gut aufgestellte Mittelständler, die sich in fragmentierten
Märkten mit Konsolidierungspotenzial bewegen, um sie bei der raschen
internationalen Expansion zu unterstützen. Solch ein fragmentierter Markt mit
großem Wachstumspotenzial ist die UCaaS-Branche. Einzelne
Business-Kommunikationsdienste in Unternehmen werden dabei über eine
Benutzeroberfläche zusammengeführt: von klassischer Telefonie und
Videokonferenzen über Voice- und E-Mail bis hin zu Collaboration-Anwendungen,
Screensharing und Instant Messaging. Dabei können Mitarbeiter die Dienste
jederzeit, ortsunabhängig und von unterschiedlichen Endgeräten aus nutzen. Der
Markt wächst, da bei immer mehr Firmen und ihren Mitarbeitern die Themen
Home-Office, Mobilität und standortübergreifendes Arbeiten eine wichtige Rolle
spielen.

Über Waterland

Waterland ist eine unabhängige Private Equity Investment-Gesellschaft, die
Unternehmen bei der Realisierung ihrer Wachstumspläne unterstützt. Mit
substanzieller finanzieller Unterstützung und Branchenexpertise ermöglicht
Waterland seinen Beteiligungen beschleunigtes Wachstum sowohl organisch wie
durch Zukäufe. Waterland verfügt über Büros in den Niederlanden (Bussum),
Belgien (Antwerpen), Deutschland (Hamburg, München), Polen (Warschau),
Großbritannien (Manchester), Dänemark (Kopenhagen) und der Schweiz (Zürich).
Aktuell werden sechs Milliarden Euro an Eigenkapitalmitteln verwaltet.

Waterland hat seit der Gründung 1999 durchgängig eine überdurchschnittliche
Performance mit seinen Investments erzielt und kam in den vergangenen HEC/Dow
Jones Private Equity Performance Rankings regelmäßig unter die Top 3 der
weltweit führenden Private Equity-Firmen.

Pressekontakt:
IWK GmbH
Dr. Reinhard Saller
T: +49 89 2000 30 30
E: waterland@iwk-cp.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/115588/4450117
OTS: Waterland

Original-Content von: Waterland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis