Wechsel im Aufsichtsrat der Warburg Bank

Der bisherige Vorsitzende des Aufsichtsrats der Warburg Bank,
Dr. Christian Olearius, und Max Warburg, stellvertretender Vorsitzender des
Aufsichtsrats, haben entschieden, den 2014 eingeleiteten Generationswechsel in
der Bank abzuschließen. Dazu werden sie ihre Mandate zum Ende des Jahres 2019
niederlegen. Nach fast vier Jahrzehnten erfolgreichen Wirkens für die Bank und
dem Aufbau zahlreicher Unternehmen übergeben sie zum Jahreswechsel ihre Aufgaben
an das neue Aufsichtsratsgremium. Dr. Bernd Thiemann, seit 1998 Mitglied des
Aufsichtsrats von M.M. Warburg & CO, wird zum neuen Vorsitzenden des
Aufsichtsrats gewählt werden. Herr Dr. Thiemann war Vorstandsvorsitzender der
Nord/LB sowie der Deutschen Genossenschaftsbank (DG Bank). Als neue Mitglieder
werden Prof. Dr. Burkhard Schwenker und Dr. Claus Nolting in den Aufsichtsrat
der Warburg Bank gewählt. Prof. Dr. Burkhard Schwenker war lange Jahre
Geschäftsführer sowie Aufsichtsratsvorsitzender der Unternehmensberatung Roland
Berger. Dr. Claus Nolting ist Rechtsanwalt und war Mitglied im Vorstand und
Aufsichtsrat mehrerer Banken.

Die Bestellung der neuen Mitglieder des Aufsichtsrats steht unter dem Vorbehalt
der endgültigen Zustimmung durch die Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die Gesellschafterverhältnisse der Bank
bleiben unverändert. Die Warburg Bank wird weiterhin durch die Partner Joachim
Olearius (Sprecher), Dr. Peter Rentrop-Schmid und Patrick Tessmann geführt.

Zu ihrem Entschluss erklären die beiden Mehrheitsgesellschafter Dr. Christian
Olearius und Max Warburg: “Jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen, uns aus
den Gremien der Bank und deren Untergesellschaften zurückzuziehen und damit den
eingeleiteten Generationswechsel bei Warburg abzuschließen. Wir sind dankbar,
den Aufsichtsrat mit so kompetenten und erfahrenen Nachfolgern besetzen zu
können.”

Der neue Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Bernd Thiemann betont: “Wir danken Dr.
Christian Olearius und Max Warburg für ihre unermüdliche Arbeit bei der Warburg
Bank, gerade auch in schwierigen Zeiten. Sie haben das Haus über fast vier
Jahrzehnte geführt – mit Tatkraft, Mut und dem Ziel, dauerhafte Werte für unsere
Kunden zu schaffen. Darüber hinaus haben sie in vielfältiger Hinsicht dem
Wirtschaftsstandort Hamburg gedient.” Dr. Christian Olearius und Max Warburg
werden sich in Zukunft verstärkt ihrem gesellschaftlichen und sozialen
Engagement widmen, so zum Beispiel durch ihre Tätigkeit in der
Warburg-Melchior-Olearius-Stiftung, der Joachim-Herz-Stiftung und im Kuratorium
des Israelitischen Krankenhauses.

Pressekontakt:
Ansprechpartner Presse:
Für die Mehrheitsgesellschafter:
Roland Leithäuser, Director, Kekst CNC
Tel.: +49 162 2074 592
E-Mail: roland.leithaeuser@kekstcnc.com

Für M.M. Warburg & CO:
Martin Wehrle, Leiter Kommunikation
Tel.: +49 40 3282-2235

Thies Jonas, Referent Kommunikation
Tel.: +49 40 3282-2165

E-Mail: presse@mmwarburg.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/79533/4448261
OTS: M.M.Warburg & CO (AG & Co.) Kommanditgesellschaft auf Aktien

Original-Content von: M.M.Warburg & CO (AG & Co.) Kommanditgesellschaft auf Aktien, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis