Welcome to the Lemon Age / Start der ersten Imagekampagne für Zitronen aus Europa

Zum ersten Mal startet in diesem Jahr mit Unterstützung der Europäischen Union eine Werbe- und Informationskampagne zur Förderung von Zitronen aus Europa. Unter dem Slogan “Welcome to the Lemon Age” hat die Kampagne auch in Deutschland die Aufgabe, den Werten des europäischen Produktionsmodells, wie Frische, zertifizierte Qualitätsgarantie, Nachhaltigkeit, Ernährungssicherheit und Rückverfolgbarkeit, mehr Sichtbarkeit zu verleihen. Darüber hinaus soll die Kampagne dafür sorgen, Zitronen aus Europa stärker mit der mediterranen Küche zu verbinden, um so eine stärkere Präsenz bei den europäischen Verbrauchern zu erreichen.

Als natürliches Produkt ohne Fett und Quelle für Vitamin C, trägt die Zitrone zur Funktionsweise unseres Immunsystems bei und spielt für einen gesunden Lebensstil eine große Rolle. Das schätzen auch die deutschen Verbraucher*innen, denn in Deutschland werden mit die meisten Zitronen in ganz Europa konsumiert. So ist der durchschnittliche Verbrauch an frischen Zitronen zwischen 2010 und 2017 um 31 Prozent gestiegen, was einem Anstieg von 143.000 auf 188.000 Tonnen entspricht. Die Deutschen verwenden Zitronen vor allem in Backprodukten und für Suppen, Teigwaren, Fisch und Reis sowie in Speiseeis und Getränken, wie Limonade.

Gigantische Zitronen in Berlin und ein Zitronen-Influencer

Die Kampagne “Welcome to the Lemon Age” richtet sich an junge Menschen zwischen 25 und 45 Jahren und wird in Deutschland, Frankreich, Spanien und Nordamerika umgesetzt. Das Ziel ist kein geringeres, als eine neue Ära der Frische, Modernität, Natürlichkeit und Gesundheit einzuläuten: die Zitronenära. Diese wird angeführt vom Lemonencer, der ersten Zitrone, die es zum Influencer schaffen möchte. Sie wendet sich an die junge Zielgruppe über Instagram (https://www.instagram.com/thelemonage_fr/) , Facebook (http://facebook.com/TheLemonAgeEU/) und die Website (https://thelemonage.eu/) .

Innerhalb der dreijährigen Imagekampagne findet unter anderem die “Lemon Age Exhibition Tour” statt, bei der verschiedene Aktionen umgesetzt werden, in denen die Zitrone der Star sein wird. Die Tour durch verschiedene europäische Städte macht im Februar 2021 Halt in der deutschen Hauptstadt. Dabei empfängt Berlin als einzige deutsche Stadt die “Lemon Art”, eine neuartige Open Air-Ausstellung, in der Persönlichkeiten aus der europäischen Kunst- und Kulturszene ihre künstlerischen Interpretationen in großformatigen Zitronen darstellen.

Vielseitigkeit auch in der deutschen Gastronomie

Die Zitrone ist ein sehr vielseitiges Produkt in der Gastronomie, vor allem in der mediterranen Küche. Als weiteren Bestandteil der Kampagne haben Europäische Köche und Mixologen innerhalb der “Lemon Cook & Drink” eigene Rezepte entwickelt, um die Vielseitigkeit der Zitrusfrucht in Speisen und Getränken vorzustellen. Zu ihnen zählt der deutsche Koch und Mixologe Sebastian Pasch.

Die Kampagne wird in Deutschland durch Aktivitäten auf YouTube und Spotify ergänzt sowie mit einer spektakulären Out-of-Home Maßnahme, die ihre Bekanntheit weiter erhöhen soll: In Berlin werden zwei S-Bahn Züge komplett mit einem sehr auffälligen Design gestaltet.

Zitronen aus Europa, eine weltweite Erfolgsgeschichte

Der Anbau von Zitronen in Europa, vorwiegend in Spanien, erwirtschaftete im Durchschnitt 1,5 Millionen Tonnen jährlich (zwischen 2010 und 2018 laut Angaben von Eurostat, Faostat und Comtrade) und ist damit weltweit führend. Mit einem Umsatz von mehr als 700 Millionen Euro pro Jahr und mehr als 20.000 direkten Arbeitsplätzen bewirtschaftet der Zitronenanbau 40.000 Hektar, auf denen mehr als 9 Millionen Zitronenbäume, vorwiegend auf der Mittelmeerseite, wachsen. Sie tragen zur ökologischen Nachhaltigkeit mit einer positiven Nettobilanz von 304.840 Tonnen absorbiertem CO2 im Jahr bei.

Über die Kampagne

Die Kampagne “Welcome to the Lemon Age” wurde von dem Verband der Zitronen- und Pampelmusenproduzenten in Spanien (Asociación Interprofesional de Limón y Pomelo, kurz AILIMPO) koordiniert und von der Europäischen Union mitfinanziert. Sie verfügt über ein Budget von 6,5 Millionen Euro für drei Jahre (2020-2022): 5,23 Millionen werden dabei für Programme auf dem europäischen Binnenmarkt verwendet (Frankreich, Spanien und Deutschland) und weitere 1,27 Millionen in Drittländern (USA und Kanada). Weitere Informationen gibt es auf http://www.thelemonage.eu .

Pressekontakt:

Pressebüro The Lemon Age
c/o Public Link
Nicola Vieritz
T: +49 (0)30 443188 26
E: mailto:thelemonage@publiclink.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/149746/4747846
OTS: The Lemon Age

Original-Content von: The Lemon Age, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis