Wertstoffe – Störstoffe – Müllsünder: GeBE Thermodrucker protokollieren in Detektionssystem von Maier&Fabris

GeBE Elektronik und Feinwerktechnik liefert jetzt neue, kundenspezifisch angepasste Thermodrucker für die Detektionssysteme DS 2010 der Maier & Fabris GmbH aus Tübingen. Diese registrieren bereits vor der Entleerung der Mülltonnen an Müllsammelfahrzeugen Störstoffe im Bioabfall und Altpapier sowie Wertstoffe im Restmu?ll. Der GeBE Drucker zur Ansteuerung über den Verwaltungsrechner des Systems ist in der Fahrerkabine angebracht. Die spezielle Druckerlösung für diese Anwendung wurde in enger Zusammenarbeit beider Unternehmen auf der Basis des Standarddruckers GeBE-MULDE Maxi ausgearbeitet. Dafür wurde der Thermodrucker für 114 mm breites Papier in einem stabilen Gehäuse fixiert. Der gegen Rütteln und Schaukeln geschützte Drucker liefert so absolut saubere Ausdrucke – sogar bei der Fahrt.

Am Ende schwarz auf weiß: Müllsünder oder pflichtbewusste Mülltrenner?

Während einer Tour werden die Detektionsdaten permanent gespeichert. Am Ende gibt der Drucker das Aufgezeichnete als Zwischen- oder Endsumme für den entsprechenden Entsorgungsbezirk aus. Die Anzahl geleerter Behälter und das Detektionsergebnis wird ebenso festgehalten wie Störungen, die während der Tour aufgetreten sind. Alle Ergebnisse zur Auswertung und Archivierung liegen schwarz auf weiß gedruckt vor. Die Sortenreinheit des Abfalls sowie Mu?llsu?nder und besonders pflichtbewusste Haushalte mit korrekter Mülltrennung lassen sich anhand der Ausdrucke auf einen Blick nachvollziehen. Anpassungen wie diese realisiert GeBE bereits ab kleineren Stückzahlen. Das Germeringer Unternehmen ist seit gut 50 Jahren im Geschäft und agiert seit über 35 Jahren als anerkannter Partner der Industrie für Datenein- und -ausgabelösungen.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis