WESTFALEN-BLATT (Bielefeld): Kommentar zur Einigung im VW-Musterverfahren

Nun hat VW also doch noch die Kurve gekriegt. Nachdem der
Konzern vor zwei Wochen eine mögliche Einigung mit den Verbraucherschützern
kurzfristig aufgrund angeblich ungeklärter Anwaltshonorare platzen ließ, sollen
Tausende betroffene Dieselkunden nun endlich Schadenersatz erhalten.

Für die meisten Kunden dürfte es eine gute Nachricht sein. Sie haben sich lange
genug über manipulierte Motoren und den damit verbundenen Wertverlust ihrer
Autos geärgert. Man kann es auch deutlicher sagen: Sie wurden von VW betrogen.
Die Wolfsburger haben mit ihrem Spiel auf Zeit viele Sympathien verspielt. So
dürfte also auch VW daran gelegen sein, die Rechtsstreitigkeiten weitgehend zu
beenden. Genug Geld hat der Konzern ja.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Paul Edgar Fels
Telefon: 0521 585-261
wb@westfalen-blatt.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/66306/4533855
OTS: Westfalen-Blatt

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis