Wettbewerb “Die gute Form”: 1. Preisträger aus Südbaden

Er gehört nun zu Deutschlands besten Junghandwerkern: Parkettleger Rafael Schillinger aus Ringsheim errang beim Wettbewerb ?Die gute Form im Handwerk ? Handwerker gestalten? bundesweit den ersten Platz in seinem Handwerk. Auch im Leistungswettbewerb ?Profis leisten was?, der die besten Junghandwerker des Jahres ermittelt, wurden nun die Bundessieger geehrt. Der Handwerksnachwuchs aus Südbaden erkämpfte sich zweimal einen zweiten und einmal einen dritten Platz.

Bei einer Festveranstaltung am 13. Dezember in Wiesbaden wurden die Bundessiegerinnen und Bundessieger des Leistungswettbewerbs sowie die Preisträgerinnen und Preisträger des Kreativ-Wettbewerbs ?Die gute Form? geehrt und ausgezeichnet. Die Geehrten erhielten ihre Urkunden aus den Händen von ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer und dem hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier.

Ein 1. Preisträger im Wettbewerb ?Die gute Form im Handwerk ? Handwerker gestalten? kommt aus Südbaden. Rafael Schillinger aus Ringsheim setzte sich deutschlandweit in seinem Beruf durch. Der Parkettleger hat seine Ausbildung bei der Werner Scheer GmbH in Freiamt absolviert. Ziel des Wettbewerbs ist es, insbesondere die gestalterischen Fähigkeiten junger Fachkräfte und die ästhetische Qualität ihrer Arbeiten zu würdigen.

Südbadens Handwerksnachwuchs holt zweite und dritte Plätze

Beim Leistungswettbewerb ?Profis leisten was? schafften es drei Junghandwerker aus Südbaden aufs Siegertreppchen. Zweite Bundessieger wurden Bodenleger Mario Fehrenbach aus Kappel-Grafenhausen, der im Betrieb seines Vater Uwe Fehrenbach ausgebildet wurde, und Simon Hansel aus Rheinfelden (Baden), der seine Ausbildung als Elektroniker, Fachrichtung Automatisierungstechnik bei der Helmut Seger Elektroanlagen GmbH in Schopfheim absolvierte. Einen dritten Bundessieg errang Estrichleger Maximilian Viesel aus Umkirch, der im Betrieb seines Vaters Alexander Viesel ausgebildet wurde.

Johannes Ullrich, Präsident der Handwerkskammer Freiburg, gratulierte den Siegern und Preisträgern herzlich. ?Mit diesem Ergebnis beweist das südbadische Handwerk im wahrsten Sinne des Wortes Bodenhaftung.?

Die Verleihfeier war Höhepunkt und Abschluss des Deutschen Handwerkstages 2019. Volker Bouffier hielt den Festvortrag. In diesem Jahr waren mehr als 3.000 Wettkämpferinnen und Wettkämpfer angetreten, um ihre berufliche Exzellenz, ihre Passion für ihr Handwerk und ihr Können zu zeigen.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis