Wie Interior Design, Bienen und Veränderungsprozesse den Valentinstag bereichern können – oder 4. Think-Tank: Leader in Action

Neben Blumen und Schokolade hatte dieser Valentinstag für die Gäste sowohl drei informative Vorträge, als auch die Möglichkeit zum Networking zu bieten. So konnten neben neuen Impulsen für den beruflichen Alltag ebenfalls bestehende Kontakte aufgefrischt sowie neue geschlossen werden.

„(…) viele neue Ideen.“ (Jens Eisele)

Die Veranstaltung wurde in diesem Jahr von der aus dem deutschen Fernsehen bekannten Produkt- und Interior Designerin Emell Gök Che mit dem Vortrag „Design: Mehrwert für Unternehmen“ eröffnet. Die studierte und bereits mehrfach ausgezeichnete Designerin nahm die Zuhörer mit in die Welt von Farb- und Raumgestaltung und machte an diversen Beispielen deutlich, welchen Einfluss Interior Design auf die Stimmung und Motivation von Menschen hat und wie Unternehmen sich durch Design von Mitbewerbern abheben können. Eine Reihe von Vorher-/Nachheraufnahmen veranschaulichte in beeindruckender Weise, wie unterschiedlich etwa Tagungsräume, Empfangshallen oder Hotelzimmer durch eine teils mutige aber immer überzeugende Veränderung wirken können. Anschließend bekamen die Zuhörer die Möglichkeit, offene Fragen und Anregungen anzubringen, was in einer regen Diskussionsrunde resultierte.

„(…) sehr angenehme und sympathische Atmosphäre.“ (Ramona Schween)

Nachdem in der Mittagspause sowohl das leibliche Wohl, als auch das Networking auf der Agenda standen, konnten die Teilnehmer anschließend frisch gestärkt in den zweiten Vortrag des Tages von Dr. Pia Aumeier starten. Die an der Ruhr-Universität Bochum tätige Verhaltensbiologin und unter Imkern als Bienenpäpstin bekannte Expertin gewährte in ihrem Vortrag „Von Bienen lernen“ die gespannten Zuhörer einen tiefen Blick in den Mikrokosmos der Honigbiene, die uns Menschen Organisation, Teamarbeit und Spezialisierung lehrt. Die Faszination für dieses beeindruckend soziale Insekt sorgte für staunende Blicke, die immer wieder durch Dr. Aumeiers humorvolle Art in amüsiertes Schmunzeln wechselten. Direkt nach dem Vortrag konnten die Teilnehmer des Think-Tanks das zuvor Präsentierte live an einem Bienenvolk begutachten, das Frau Dr. Aumeier mitgebracht hatte und bei den vorfrühlinghaft milden Temperaturen auf dem Firmenparkplatz von Liscia Consulting etwa ein Dutzend „Mutige“ umschwirrte.

„Kompliment für die Veranstaltung.“ (Andreas Freund)

Den Abschluss des Tages bildete der von Tina Vogel und Svenja Kiesewetter (beide Liscia Consulting) gehaltene Vortrag „Veränderungen greifbar machen“, in dem die Zuhörer mit auf die Reise durch einen Veränderungsprozess genommen wurden. Anhand der Ausgangsproblematik, dass viele Unternehmen vor der Aufgabe stehen, das im Unternehmen vorhandene Wissen an jüngere Mitarbeitergenerationen weiterzugeben, aber auch gleichzeitig zu modernisieren, wurde den Zuhörern schrittweise der dazugehörige Veränderungsprozess skizziert und mithilfe des von Liscia Consulting entwickelten und prämierten Modells „story changing®“ greifbar gemacht. Im Zuge der anschließenden Diskussion ist deutlich geworden, dass vor allem die Thematiken der generationsspezifischen Führung und des Umgangs mit Veränderungsprozessen viele Führungskräfte aktuell vor enorme Herausforderungen stellen, die es zeitnah zu bewältigen gilt.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis