Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

XBiotechs Phase-3-Daten für Darmkrebstherapie werden in The Lancet Oncology veröffentlicht

Bericht stellt die Wirksamkeit einer neuen Antikörpertherapie bei
fortgeschrittenem Darmkrebs heraus
AUSTIN, Texas, USA, 18. Januar 2017 (GLOBE NEWSWIRE) — XBiotech Inc.
(NASDAQ:XBIT) gab heute die Veröffentlichung der Ergebnisse seiner
entscheidenden Phase-3-Studie der monoklonalen Antikörperhaupttherapie des
Unternehmens bekannt. Die Ergebnisse wurden in The Lancet Oncology in einem
Artikel mit dem Titel „MABp1 as a Novel Antibody Treatment for Advanced
Colorectal Cancer: A Randomised, Double-Blind, Placebo-Controlled, Phase 3
Study“ veröffentlicht. Der Artikel ist jetzt online verfügbar.

„Die Ergebnisse deuten auf das hin, was wir für den ersten Nachweis halten, dass
Antikörper, die als Folge einer natürlichen menschlichen Immunreaktion
produziert werden, eine Rolle beim Regulieren des Krankheitsverlaufs bei
Krebserkrankungen spielen können“, sagte Prof. Tamas Hickish, Hauptverfasser und
Leiter der European Phase 3 Study. Er legte dar: „Der Antikörper wurde danach
bewertet, wie er den Gesundheitszustand verbessert, während er die Krankheit
bekämpft.“ Weiter betonte er: „Sein Nutzen-Risiko-Profil stellt einen neuen
Pflegestandard dar.“

Jolanta Gore-Booth, CEO von Europacolon, der führenden Darmkrebs-
Patientenorganisation Europas, sagte: „Da es sich um einen natürlichen
menschlichen Antikörper handelt, freuen wir uns, dass Patienten, die bereits aus
früheren Behandlungen geschwächt sind, nicht den weiteren Auswirkungen von
toxischen Medikamenten ausgesetzt sind. Wir haben schon lange auf eine
Behandlung für Krebs im fortgeschrittenen Stadium gewartet, die die Gesundheit,
oder besser gesagt, das Wohlbefinden der Patienten zu verbessern hilft!“

Über Darmkrebs
Darmkrebs ist die zweithäufigste Krebserkrankung in der industrialisierten
Welt(1). Da die Inzidenz von Darmkrebs mit der wirtschaftlichen Entwicklung und
der Alterung ansteigt, steigt die Inzidenz weltweit(2). In diesem Jahr wird bei
rund 470.000 Patienten in Europa Darmkrebs diagnostiziert. Bei der Hälfte dieser
Patienten wird die Krankheit fortschreiten und letztlich zum Tode führen(3). Der
Krankheitsverlauf ist mit einer erheblichen Morbidität, Funktionsstörungen und
dem Misserfolg mehrerer Therapien, oft mit erheblichen Toxizitäten, verbunden.
Menschen mit fortgeschrittener Erkrankung sind somit symptomatisch und können
oft die weiteren behandlungsbedingten Nebenwirkungen nicht tolerieren, sodass es
einen dringenden Bedarf nach wirksameren, weniger toxischen Therapien für diese
Patienten gibt.

Über die therapeutischen True Human(TM)-Antikörper
Anders als frühere Generationen von Antikörpertherapien stammen die
True Human(TM)-Antikörper von XBiotech unverändert von Personen, die eine
natürliche Immunität gegen bestimmte Krankheiten besitzen. Entdeckungen über
verschiedene Krankheitsbereiche hinweg und klinische Studien belegen das
Potenzial der True Human-Antikörper von XBiotech, Krankheiten mithilfe der
natürlichen Immunität des Körpers und damit sicherer, wirksamer und
verträglicher zu bekämpfen.

Über XBiotech
XBiotech ist ein voll integriertes globales Biosciences-Unternehmen, das sich
ganz seiner Vorreiterrolle bei der Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung von
therapeutischen Antikörpern auf der Grundlage seiner proprietären True
Human(TM)-Technologie verschrieben hat. XBiotech treibt derzeit die Entwicklung
einer robusten Pipeline von Antikörpertherapien voran, um die
Behandlungsstandards in den Bereichen Onkologie, entzündliche Erkrankungen und
Infektionskrankheiten neu zu definieren. XBiotech, das seinen Hauptsitz in
Austin, Texas, hat, ist auch bei der Entwicklung innovativer Biotech-
Fertigungstechnologien führend, mit denen neue, von Patienten weltweit dringend
benötigte Therapien schneller, kosteneffizienter und flexibler bereitgestellt
werden können. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.xbiotech.com.

Über The Lancet Oncology
The Lancet Oncology gilt als die führende Publikation weltweit in Bezug auf die
klinische Onkologie-Forschung(4). The Lancet Oncology ist eine der drei weltweit
führenden Onkologie-Zeitschriften und befindet sich unter den Top 0,5 % der
wissenschaftlichen Fachzeitschriften aller Disziplinen.

Wichtiger Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, darunter Erklärungen
in Bezug auf Ansichten und Erwartungen des Managements, die erhebliche Risiken
und Unsicherheiten beinhalten. In manchen Fällen können Sie zukunftsgerichtete
Aussagen über Begriffe wie „könnte“, „wird“, „sollte“, „würde“, „erwarten“,
„planen“, „betrachten“, „glauben“, „schätzen“, „prognostizieren“, „projizieren“,
„beabsichtigen“ oder „fortfahren“ bzw. durch die Verneinung dieser Begriffe oder
eine vergleichbare Terminologie identifizieren, auch wenn nicht alle
zukunftsorientierten Aussagen auf diese Weise zu erkennen sind.
Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bei der Vorhersage zukünftiger
Ergebnisse und Bedingungen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können,
dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen
zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen. Diese
Risiken und Unsicherheiten sind im Abschnitt „Risikofaktoren“ einiger unserer
bei der SEC eingereichten Unterlagen dargelegt. Zukunftsgerichtete Aussagen sind
keine Garantien für zukünftige Leistungen. Die tatsächlichen Ergebnisse von
Operationen, die Finanzlage und die Liquidität sowie die Entwicklung der
Branche, in der wir tätig sind, können wesentlich von den in dieser
Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Alle
zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gelten nur für den
Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Wir übernehmen keine
Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen nach dem Datum dieser
Pressemitteilung aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus
sonstigen Gründen zu aktualisieren.

(1) Lozano R, et al. Global and regional mortality from 235 causes of death for
20 age groups in 1990 and 2010: a systematic analysis for the Global Burden of
Disease Study 2010. Lancet 2012;380: 2095e128.

(2) United European Gastroenterology (UEG).
https://www.ueg.eu/press/releases/ueg-press-release/article/europe-is-falling-
behind-america-in-the-fight-against-colorectal-cancer-due-to-low-screening-
uptake/. Abgerufen April 2016.

(3 )EuropaColon.
http://www.europacolon.com/crcstatistics.php?Action=Crcstatistics. Abgerufen
April 2016.

(4) 2013 Journal Citation Reports®, Thomson Reuters 2014.

Kontakt
Ashley Otero
aotero@xbiotech.com
512-386-2930

This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.
The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.

Source: XBiotech, Inc via GlobeNewswire

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis