Ximen erhält Genehmigung für Bohrungen im epithermalen Gold-Silber-Konzessionsgebiet Brett

Ximen Mining Corp. (TSX-V: XIM, FWB: 1XMA, OTCQB: XXMMF) (?Ximen? oder das ?Unternehmen? – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/ximen-mining-corp/) freut sich, das folgende Update hinsichtlich seines Konzessionsgebiets Brett in der Nähe von Vernon im Süden von British Columbia bereitzustellen.

Ximen hat kürzlich die Genehmigung für Oberflächenbohrungen in seinem Konzessionsgebiet Brett erhalten. Zu Beginn dieses Jahres wurde dem Bergbauministerium ein Plan für Oberflächenbohrungen unterbreitet, damit die Arbeiten im Konzessionsgebiet fortgesetzt werden können, während das Ministerium die Prüfung eines im Vorjahr eingereichten Untertage-Explorationsplans durchführt. Der Zweck des Oberflächenbohrprogramms besteht darin, die bekannten Zonen mit Bonanza-Gehalten (sehr hohe Erzgehalte) zu erweitern und nach in großen Mengen abbaubaren Zielen (Bulk Tonnage) mit geringeren Gehalten zu suchen.

Die epithermale Goldlagerstätte Brett befindet sich 30 Kilometer westlich von Vernon, im Süden von British Columbia. Ximen hat Ende 2013 das Konzessionsgebiet und im Jahr 2014 weitere angrenzende Schürfrechte erworben. Die Konzessionen in diesem Gebiet weisen nun eine Größe von insgesamt 20.000 Hektar auf.

Die vorherigen Arbeiten im Konzessionsgebiet Brett stammen vorwiegend aus den frühen 1980er Jahren, dauerten bis 2004 und umfassten über 15.000 Meter an Diamantbohrungen, die zur Entdeckung mehrerer Zonen mit epithermalen Goldmineralisierungen mit einem ungefähren Silber-Gold-Verhältnis von 2:1 führten. Die Explorationsarbeiten durch Ximen umfassten Magnet-Boden-/VLF-EM-Messungen, geochemische Bodenuntersuchungen, biochemische Untersuchungen, Gesteinsprobennahmen, geologische Kartierungen, Messungen mittels induzierter Polarisation (IP) sowie Diamantbohrungen im Jahr 2014, gefolgt von einer zweiten Bohrrunde im Jahr 2016.

Im Rahmen des Programms 2014 wurden zwei neue goldhaltige Zonen entdeckt, wobei die Ergebnisse 34,18 Gramm Gold pro Tonne auf 0,9 Metern von der einen Zone und 16,7 Gramm Gold pro Tonne auf 1,5 Metern von der zweiten Zone beinhalten. Bedeutsame Abschnitte der Bulk-Tonnage-Goldmineralisierung wurden ebenfalls durchschnitten, einschließlich 1,77 Gramm Gold pro Tonne auf 31 Metern, 1,88 Gramm Gold pro Tonne auf 16,55 Metern und 0,82 Gramm Gold pro Tonne auf 33 Metern. Das Programm 2016 führte zu Bohrlochabschnitten, einschließlich 18,95 Gramm Gold pro Tonne auf einem Meter, 3,13 Gramm Gold pro Tonne auf 1,1 Metern, 13,35 Gramm Gold pro Tonne auf 0,58 Metern und 5,7 Gramm Gold pro Tonne auf 0,5 Metern in den Bohrlöchern 16-1, -2, -11 bzw. -17.

Die Hauptzone (Main Zone) ist jene Zone, auf der der Schwerpunkt der meisten früheren Explorationsarbeiten lag und in der eine hochgradige epithermale Goldmineralisierung definiert wurde. Im Jahr 1993 ergab das RC-Bohrloch RC93-19 einen bedeutsamen Abschnitt von 16,76 Metern mit einem Gehalt von 35,79 Gramm Gold pro Tonne (1,045 Unzen Gold pro Tonne), einschließlich 3,048 Meter mit einem Gehalt von 57,88 Gramm Gold pro Tonne (1,69 Unzen Gold pro Tonne) und 4,57 Meter mit einem Gehalt von 107,88 Gramm Gold pro Tonne (3,15 Unzen Gold pro Tonne) innerhalb der Hauptzone. Dies veranlasste des Explorationsprogramm 1994/95, das den Vortrieb eines Untertagestollens auf 250 Metern, um die Hauptzone zu erreichen, sowie die Förderung von 270 Tonnen an Mineralisierung (Gehalt nicht gemeldet) umfasste. 1996 führte der Tagebau in der Hauptzone zu einer Lieferung von 291 Tonnen an die von Cominco betriebene Hütte in Trail (British Columbia), die einen Durchschnittsgehalt von 27,74 Gramm Gold und 63,7 Gramm Silber pro Tonne (Silber-Gold-Verhältnis von 2,27) erzielte. Magnet-Bodenuntersuchungen weisen darauf hin, dass die Hauptzone durch eine nach Nordwesten verlaufende Anomalie mit geringer Magnetfeldstärke gekennzeichnet ist.

Eine größere Anomalie mit geringer Magnetfeldstärke kommt westlich der Hauptzone vor und ist in Richtung Westen über die Grenzen des Messbereichs hinaus offen. Diese Anomalie stimmt mit einer Au-Ag-As-Hg-Mo-Sb-Se-Te-Tl-Bodenanomalie mit mehreren Elementen überein, die sich über ein Gebiet von etwa 250 Metern in Nord-Süd- und 100 bis 200 Metern in Ost-West-Richtung erstreckt. Die Anomalie ist in Richtung Norden, Süden und Westen über die Grenzen des Messbereichs hinaus offen.

Eine weitere große, starke Anomalie mit geringer Magnetfeldstärke, die 1,1 mal 1,1 Kilometer groß ist und stark alteriertes Gestein in der Zone Gossan umfasst, kommt im Nordosten vor. In der Zone Gossan wurde auch eine einen Kilometer lange, ausgeprägte, in Nord-Süd-Richtung verlaufende IP-Anomalie der Aufladbarkeit definiert. Die Zone Gossan ist ein großes Gebiet mit intensiver Verkieselung und fortgeschrittener argillitischer Alteration.

Magnet-Messkarte über Topografie bei Brett

Ein Antrag auf Untertage-Explorations- und Erschließungsarbeiten wurde 2019 gestellt und wird zurzeit noch geprüft. Das geplante Erschließungsprogramm umfasst die Erweiterung der aktuellen Mine um bis zu 200 Meter sowie Untertagebohrungen von bestehenden untertägigen Abbaustätten und der neuen Strecke aus. Der Zweck besteht darin, die Hauptzone in Richtung Nordwesten zu erkunden, wo in Oberflächenbohrlöchern bedeutsame Goldabschnitte durchschnitten wurden.

Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die historischen Aufzeichnungen, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, zwar untersucht, jedoch nicht von einem qualifizierten Sachverständigen (Qualified Person) verifiziert wurden. Weitere Arbeiten sind erforderlich, um die Genauigkeit der in dieser Pressemitteilung genannten historischen Aufzeichnungen zu verifizieren.

Dr. Mathew Ball, P.Geo., VP Exploration von Ximen Mining Corp. hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen freigegeben.

Ximen Mining Corp. besitzt sämtliche Rechte an drei seiner Edelmetallprojekte, die sich im Süden der Provinz British Columbia befinden. Die beiden Goldprojekte von Ximen sind das Goldprojekt Amelia und das epithermale Goldprojekt Brett. Ximen besitzt auch das Silberprojekt Treasure Mountain, das an den ehemaligen Produktionsbetrieb der Silbermine Huldra grenzt. Derzeit ist das Silberprojekt Treasure Mountain Gegenstand einer Optionsvereinbarung. Der Optionspartner tätigt jährlich gestaffelte Zahlungen in Form von Barmittel und Aktien und finanziert auch die Erschließung dieses Projekts. Das Unternehmen hat kürzlich die Kontrolle über die Goldmine Kenville in der Nähe von Nelson (British Columbia) übernommen, die alle ober- und unterirdischen Rechte, Gebäude und Gerätschaften umfasst.

Ximen ist ein börsennotiertes Unternehmen, das unter dem Kürzel XIM an der TSX Venture Exchange, unter dem Kürzel XXMMF in den USA und unter dem Kürzel 1XMA und der Wertpapierkennnummer A2JBKL in Deutschland an den Börsen Frankfurt, München und Berlin notiert.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte ?zukunftsgerichtete Aussagen? im Sinne des kanadischen Wertpapierrechts, unter anderem Aussagen über den Erhalt der Genehmigung der TSX Venture Exchange und die Ausübung der Option. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen auf vernünftigen Annahmen basieren, kann nicht garantiert werden, dass diese Erwartungen auch tatsächlich eintreffen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie ?erwartet?, ?plant?, ?antizipiert?, ?glaubt?, ?beabsichtigt?, ?schätzt?, ?prognostiziert?, ?versucht?, ?potentiell?, ?Ziel?, ?aussichtsreich? und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten ?werden?, ?würden?, ?dürften?, ?können?, ?könnten? oder ?sollten?. Es handelt sich auch um Aussagen, die sich naturgemäß auf zukünftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen gibt zu bedenken, dass zukunftsgerichtete Aussagen auf Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen basieren und eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Es kann folglich nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die zukünftigen Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen, zählen die Möglichkeit, dass die TSX Venture Exchange die geplante Transaktion nicht zeitgerecht oder überhaupt genehmigt. Für weitere Details zu Risikofaktoren und deren mögliche Auswirkungen empfehlen wir dem Leser, die Berichte des Unternehmens zu konsultieren, die über das System für Elektronische Dokumentenanalyse und -abfrage der kanadischen Wertpapierbehörde (SEDAR) unter www.sedar.com öffentlich zugänglich sind.

Diese Pressemeldung stellt in US-Bundesstaaten, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre, kein Verkaufsangebot bzw. Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere dar.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als ?Regulation Services Provider? bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Ximen Mining Corp

888 Dunsmuir Street- Suite 888, Vancouver, B.C., V6C 3K4 Tel: 604-488-3900

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis