Zahl der dual Studierenden auf Rekordhoch

In Deutschland gibt es immer mehr dual Studierende
 

Die Zahlen der dualen Studiengänge sowie der dual Studierenden steigen laut Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) weiter an. Ein Grund dafür ist, dass immer mehr Betriebe Ausbildungsplätze für ein duales Studium anbieten.

Zum Stichtag 30. November 2019 waren in der Datenbank “AusbildungPlus” des BIBB insgesamt 1.662 duale Studiengänge registriert, in denen über 108.000 dual Studierende erfasst sind.

BIBB-Präsident Friedrich Hubert Esser betont, dass diese Zahlen “den Erfolg dieses Bildungsweges, in dem berufliche und hochschulische Kompetenzen kombiniert erworben werden können”, bestätigen würden.

Das liegt auch daran, dass immer mehr Betriebe Ausbildungsplätze für ein duales Studium anbieten. 2004 waren es noch 18.168 Unternehmen, 2019 bereits 51.000. Die Anzahl dualer Studiengänge hat sich in der Zwischenzeit mehr als verdreifacht und die Zahl der Studierenden ist um mehr als das Zweieinhalbfache gestiegen.

Das Saarland verzeichnet aktuell ein Angebot von insgesamt 18 dualen Studiengängen, der weitaus größte Teil der dual Studierenden findet sich in der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG).

Über 4.300 Unternehmen profitieren bereits

Schon über 4.300 Unternehmen vertrauen dem dualen Bachelor-Studiensystem der DHfPG und qualifizieren ihre Nachwuchskräfte unternehmensspezifisch mit einem der sechs Bachelor-Studiengänge.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis