Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

zfh-Fernstudium boomt

Zum aktuellen Wintersemester haben sich an den Hochschulen des zfh-Verbunds erstmals insgesamt 1.272 neue Fernstudierende eingeschrieben ? damit erreicht die Gesamtstudierendenzahl ein neues Höchstniveau von 6523. ?Über diese Entwicklung freuen wir uns sehr ? sie zeigt, dass Fernstudium und digitale Lehre das passende Format für berufsbegleitende Weiterbildung darstellt. Auch die veränderten Lebensbedingungen während des Corona-Lockdowns mit Kontakt-und Ausgangsbeschränkungen haben für Freiräume gesorgt, die Arbeitnehmer/innen zur persönlichen Weiterqualifizierung nutzen?, so Dr. Margot Klinkner vom zfh.

Auch Unternehmen sehen in digitalen Weiterbildungsformaten eine Chance auf Veränderungen zu reagieren und setzen sie als Instrument moderner Personalentwicklung ein: Sie fördern ihre Mitarbeiter/innen und ermöglichen ihnen im Homeoffice neue gefragte Kompetenzen zu erwerben. Die Weiterbildung von Mitarbeitern ist ein wirksames Konzept zur Fachkräftesicherung und – bindung, um gerade in Krisenzeiten am Markt zu bestehen.

Beim zfh ? Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund finden Interessierte digitale Lernformate der Hochschulen in Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland, die seit über 20 Jahren Online-Studiengänge durchführen und kontinuierlich weiterentwickelt haben. Das Angebot des zfh-Verbunds umfasst mittlerweile 100 Möglichkeiten vom Modul- und Zertifikatsstudium bis hin zu kompletten Studiengängen mit Bachelor- und Masterabschluss.

Das Fernstudienkonzept sieht 75% orts- und zeitungebundene Selbststudienphasen vor anhand von Studienbriefen, E-Learning-Anwendungen und virtueller Lernbegleitung auf einer Lernplattform. In der Pandemie gelang es schnell, auch die Präsenzphasen, ca. 25% des Studiums, in virtuelle Lehre mit Live-Sessions wie Webmeetings, Videochats, Online-Lehrveranstaltungen in Form von OpenMeetings, Foren und Online-Coachings umzuwandeln.

Fernstudieninteressierte, die sich in einem der drei Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften, Technik & Naturwissenschaften und Sozialwissenschaften weiterqualifizieren möchten, können sich auf den Seiten des zfh ausführlich informieren oder persönlich beraten lassen. Weitere Informationen: www.zfh.de?

Das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund bildet gemeinsam mit 21 staatlichen Hochschulen den zfh-Hochschulverbund. Das zfh ist eine wissenschaftliche Institution des Landes Rheinland-Pfalz mit Sitz in Koblenz und basiert auf einem 1998 ratifizierten Staatsvertrag der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland. Neben den 15 Hochschulen dieser drei Bundesländer haben sich weitere Hochschulen aus Bayern, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein dem Verbund angeschlossen. Das erfahrene Team des zfh fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung ihrer Fernstudienangebote. Mit einem Repertoire von über 100 berufsbegleitenden Fernstudienangeboten in betriebswirtschaftlichen, technischen/naturwissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen ist der zfh-Verbund bundesweit größter Anbieter von Fernstudiengängen an Hochschulen mit akkreditiertem Abschluss. Alle zfh-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen ACQUIN, AHPGS, ASIIN, AQAS, FIBAA bzw. ZEvA zertifiziert und somit international anerkannt. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen besteht auch ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungsmodulen mit Hochschulzertifikat. Derzeit sind über 6.520 Fernstudierende an den Hochschulen des zfh-Verbunds eingeschrieben.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis