zu CDU-Sachsen-Anhalt/Fall Möritz

Geht es bei den Vorwürfen vielleicht nur um jugendliche
Dummheiten, von denen sich der Lokalpolitiker längst distanziert hat? Möritz
will so verstanden werden, genießt das Vertrauen seiner Kreisspitze. Kein
Problem sind offenbar seine teils dürftigen Erklärungen. Allein der Satz,
Möritz habe sich die Schwarze Sonne “aus Interesse an keltischer Mythologie”
stechen lassen, ist eine Frechheit. Es ist ein Symbol der Nazis – sollte Möritz
das tatsächlich nicht wissen, wäre er schon deswegen ungeeignet als
CDU-Funktionär. Seine Distanzierung vom rechten Rand wirkt insgesamt
unglaubwürdig. Irritierend ist, dass Sachsen-Anhalts CDU all das duldet und
stattdessen auf kritische Koalitionspartner losgeht.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/47409/4469611
OTS: Mitteldeutsche Zeitung

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis