Acht landesbeste Auszubildende aus Bonn/Rhein-Sieg

Es sollte ihr Tag werden ? monatelang haben sie dafür gearbeitet, gelernt und die eine oder andere Entbehrung in Kauf genommen. Doch die alljährliche große Feier der 16 nordrheinwestfälischen Industrie- und Handelskammern (IHK) zu Ehren der besten Auszubildenden im Land musste aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie abgesagt werden. Gastgeber der diesjährigen Landesbestenehrung Nordrhein-Westfalen wäre die IHK Mittlerer Niederrhein gewesen. ?Dieses Event abzusagen, ist uns sehr schwergefallen ? aber der Schutz der Gesundheit geht natürlich vor?, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz.

217 junge Frauen und Männer aus 16 IHK-Bezirken und aus mehr als 200 Ausbildungsbetrieben und Berufskollegs aus ganz NRW haben ihre Abschlussprüfungen mit ?sehr gut? abgeschlossen ? sie alle erreichten mindestens 92 von 100 Punkten. Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, die bei der ursprünglich geplanten großen Feier im Stadion des Champions League-Teilnehmers Borussia Mönchengladbach die Ehrungen mit vornehmen sollte, gratuliert den besten Auszubildenden aus Nordrhein-Westfalen: ?Ich gratuliere Ihnen allen herzlichst zu Ihren herausragenden Leistungen! Jeder und jede Einzelne von Ihnen trägt zur Stärke unseres Berufsbildungssystems bei. Mit Ihrem Abschluss haben Sie hervorragende Berufsperspektiven. Das Bundesbildungsministerium ermöglicht Ihnen mit der Novelle des Berufsbildungsgesetzes und der Modernisierung des Aufstiegs-BAföG zudem attraktive Aufstiegschancen.?

Die IHK Bonn/Rhein-Sieg freut sich über acht Landesbeste: Max Vermeulen (Chemikant bei der Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA, Siegburg), Jana Jeremies und Jonas Kemper (beide Fachkraft für Fruchtsafttechnik bei der Eckes-Granini Deutschland GmbH, Hennef), Alexander Boenke (Fachkraft für Lebensmitteltechnik bei der Fleischhof Rasting GmbH, Meckenheim), Alina Udelhofen (Fachpraktikerin Service in sozialen Einrichtungen bei der Alexianer Agamus GmbH, Troisdorf), Matthias Dick (Medientechnologe Druck im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Bonn), Diandra Schöbe (Restaurantfachfrau in halbedel?s Gasthaus, Bonn) und Lisa Müller (Sport- und Fitnesskauffrau bei der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn).

IHK-Geschäftsführer Jürgen Hindenberg hebt die in diesem Jahr schwierigen Bedingungen für Auszubildende und alle Partner der dualen Ausbildung hervor. ?Trotz der allgegenwärtigen Corona-Pandemie und den damit verbundenen Erschwernissen haben es diese ausgezeichneten Auszubildenden mitsamt allen Beteiligten geschafft, solche herausragenden Leistungen zu vollbringen. Wir alle hoffen, dass die ausgezeichneten Auszubildenden ihre Talente nutzen, um durch Weiterbildung auf ihrer herausragenden Leistung aufzubauen und ihren weiteren Karriereweg zu gestalten?.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis