Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Agile Banking: Mit neuen Methoden die Herausforderungen der digitalen Transformation meistern

Experten von Banken und Fintechs stellen beim
Branchentreffen in Frankfurt Projekterfahrungen vor

– BLC-Beraterin Kuhlmann benennt neue Aufgaben für Führungskräfte

Welche Möglichkeiten und Chancen eröffnen agile Arbeitsformen für
die Finanzbranche? Dieser Frage gehen Experten und Branchenvertreter
beim Branchentreffen „Agile Banking“ am 7. und 8. Oktober in
Frankfurt am Main nach. Wie sich in agilen Organisationen die
Anforderungen an Führungskräfte verändern, erklärt Anna-Lena
Kuhlmann, Manager bei der Unternehmensberatung Berg Lund & Company
(BLC) und Expertin für agile Organisationsentwicklung in ihrem
Vortrag im Rahmen der Veranstaltung am 7. Oktober um 16.45 Uhr.

Niedrige Zinsen, steigender Wettbewerbsdruck und die digitale
Transformation bringen die Finanzbranche in Zugzwang, gefragt sind
neue Konzepte und Innovationen. Wie agile Arbeitsmethoden innovative
Prozesse vorantreiben, zeigen die Banking-Experten in Frankfurt. So
berichten Vertreter der ING von ihrem eigenen Transformationsprozess
zur „ersten agilen Bank Deutschlands“. Einblicke in die Praxis in
ihren Häusern geben auch Verantwortliche der LBBW (Landesbank
Baden-Württemberg), der Frankfurter Sparkasse und der Westerwald
Bank.

Neue Anforderungen für Führungskräfte

„Damit agile Teams langfristig erfolgreich arbeiten, müssen sich
die Organisationsstrukturen grundlegend wandeln“, hält Anna-Lena
Kuhlmann von BLC fest. Die angestrebte Veränderung muss dabei immer
im Einklang mit den strategischen Zielen und dem Geschäftsmodell
stehen. Was für die ING gilt, muss damit nicht zwangsläufig auch für
Regionalbanken gelten.

Gleichzeitig ergeben sich aus agilen Modellen der Zusammenarbeit
neue Anforderungen an Führungskräfte, konstatiert Kuhlmann.
„Mitarbeiter professionell im Transformationsprozess zu begleiten und
gleichzeitig die eigenen Kompetenzen weiterzuentwickeln, sind die
zentralen Herausforderungen für Führungskräfte. Damit die digitale
Transformation gelingt, müssen aber nicht nur Führungskräfte in ihre
neuen Rollen und Aufgaben hineinwachsen, auch für die Mitarbeiter
ergeben sich neue Anforderungen“, hält die Expertin fest.

Schritt für Schritt in moderne Organisationsformen

„Im Zuge ihres Wandels sollten die Institute sich aber nicht
überfordern und alles gleichzeitig ändern“, empfiehlt Kuhlmann. „Der
Übergang sollte vielmehr ebenfalls agilen Prinzipien gehorchen:
Schritt für Schritt und mit der Möglichkeit nachzusteuern, wenn es
nötig ist.“

Der Vortrag von Anna-Lena Kuhlmann mit dem Titel
„Organisationsstrukturen und Führung im Wandel – Agilität um jeden
Preis?“ findet am 7. Oktober um 16.45 Uhr statt. Agile Banking ist
eine Veranstaltung des Euroforum, Berg Lund & Company ist exklusiver
Partner des Events. Veranstaltungsort ist das Mövenpick Hotel
Frankfurt City. Alle Informationen rund um das Programm sowie die
Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter
https://www.euroforum.de/agilebanken/.

Über Berg Lund & Company

Das mittelständische Beratungshaus Berg Lund & Company (BLC) löst
gemeinsam mit seinen Klienten komplexe Zukunftsthemen mit großer
wirtschaftlicher Tragweite und legt dabei höchsten Anspruch an
Qualität, Ergebnissteigerung und Praxistauglichkeit. Dafür steht Berg
Lund & Company, vormals Kampmann, Berg & Partner, seit 1999 mit einem
Team exzellenter und erfahrener Topmanagement-Berater. Als
inhaltliche Kompetenzfelder besetzt BLC neben der agilen
Transformation insbesondere „Unternehmensstrategie & digitale
Transformation“, „CRM & Vertrieb“, „Governance & Compliance“,
„Fusionen & Transaktionen“ sowie „operative Exzellenz“.

Über Anna-Lena Kuhlmann

Anna-Lena Kuhlmann ist Manager bei BLC. Sie berät die BLC-Klienten
schwerpunktmäßig bei vertriebsstrategischen Fragestellungen,
Digitalisierungsinitiativen und der agilen Organisationsentwicklung.

Mehr Informationen unter berg-lund.de.
Berg Lund & Company
Am Sandtorkai 77
20457 Hamburg
office@berg-lund.de
www.berg-lund.de
T+49 40 822 401-100
F +49 40 822 401-111

Pressekontakt:

Faktenkontor GmbH
Ulrike Beckmann
Tel.: +49 40 253 185-127
E-Mail: ulrike.beckmann@faktenkontor.de

Original-Content von: Berg Lund & Company, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis