Aktive Aktienfonds hängen andere Fonds ab: Große Studie über die Leistungen aktiver Fonds

Zahl der Sieger sinkt deutlich

Berlin, 18. Juni 2020 – Aktive Aktienfonds sind die klaren Sieger im diesjährigen großen Ranking aktiver Fonds, das vom Wirtschaftsmagazin –Capital– (Ausgabe 7/2020) und dem Freiburger Fonds- und Analysehaus Greiff Capital Management erstellt wird. Von insgesamt 8.073 aktiven Fonds konnten in diesem Jahr nicht einmal zwei Prozent die strengen Kriterien der Tester erfüllen – insgesamt nur 158 schafften es in die Liste der ausgezeichneten Fonds-Produkte, 122 davon sind reine Aktienfonds.

Damit sinkt erneut die Zahl von Fonds, die ihre im Vergleich zu passiven Index-Fonds höheren Gebühren für das aktive Management durch einen Anlageexperten auch durch bessere Leistungen rechtfertigen. 2019 ermittelte die Studie noch 176 Sieger (2,13 Prozent der Gesamtfondsanzahl). Der schwarze Dezember 2018, als der aufkeimende Handelskonflikt sowie Konjunktursorgen Anlegern die Stimmung verdarb, sowie die aktuelle Coronakrise haben vielen Fondsmanagern aber die Bilanz verdorben. Nur 54 der Vorjahressieger konnten sich auch 2020 behaupten, 2019 schafften dies immerhin noch 83 Fonds.

Abgesehen von den reinen Aktienfonds reduzierte sich in anderen Bereichen die Zahl der Gewinner. Vor allem Misch- und Absolute-Return-Fonds, die sich für ihre Krisenresistenz rühmen, schnitten schlecht ab. Nur vier Mischfonds schafften es 2020 auf das Siegerpodest, im Vorjahr waren es noch 18. Nach 15 ausgezeichneten Absolute-Return-Fonds 2019 gab es 2020 lediglich sieben Sieger.

Für die Studie, die Greiff Capital Management 2020 zum neunten Mal für –Capital– erstellte, analysierten die Experten die Leistungen von insgesamt 8.073 aktiven Fonds. Im Zentrum standen dabei Aktivität des Managements und die Ertragskraft in den vergangenen drei, fünf und zehn Jahren. Von den in 146 Unterkategorien untersuchten Anleihe-, Aktien-, Misch-, Rohstoff- und Absolute-Return-Fonds gewannen diejenigen, die bei dauerhafter Aktivität eine bessere Wertentwicklung als der Vergleichsindex erzielten. Pro Kategorie wurden maximal fünf Fonds gekürt.

Pressekontakt:

Birgit Haas, Redaktion –Capital– Frankfurt,
Tel. 069/219 338 170
E-Mail: haas.birgit@capital.de
www.capital.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/8185/4627288
OTS: Capital, G+J Wirtschaftsmedien

Original-Content von: Capital, G+J Wirtschaftsmedien, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis