Allied Telesis setzt Expansionskurs fort

Attraktiver Office-Standort in Berlin
eröffnet

Mit einem neuen Büro in Berlin baut die Allied Telesis, ein führender
japanischer Netzwerkspezialist das Standortnetz in Europa weiter aus. Das neue
Office in der Friedrichstraße direkt am Check Point Charly ermöglicht Allied
Telesis eine direktere Betreuung von norddeutschen Kunden sowie Zugang zu
hochqualifizierten Mitarbeitern.

“Da viele unserer Kunden aus der norddeutschen Wirtschaftsregion stammen, ist
Berlin ein strategisch wichtiger Standort für uns. Darüber hinaus bietet die
Stadt mit ihrer hohen Lebensqualität ein äußerst attraktives Arbeitsumfeld für
neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter”, begründet Christian Rannetshauser,
Director Sales DACH / PL / CZ / SK / UA und Director EMEA Channel bei Allied
Telesis, die Entscheidung für die Bundeshauptstadt.

Sehr viel Wert wurde auf die Lage des Allied Telesis Büros gelegt. Die modernen
Office-Räumlichkeiten mitten in der Regierungshauptstadt mit Blick auf den Check
Point Charly lassen ein modernes Arbeitsumfeld entstehen, das sowohl
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch Kunden zu inspirierenden Begegnungen
einlädt.

Die Eröffnung des Büros in Berlin ist Teil der Wachstumsstrategie von Allied
Telesis. Nach einigen, eher stillen Jahren ist der japanische Netzwerkspezialist
wieder zurück auf dem Radar – mit einer kompletten Palette an
Infrastrukturprodukten, fokussierter Partnerunterstützung und vielfältigen
Services für zeitgemäße Vernetzungslösungen. Die intensive, direkte
Auseinandersetzung mit bekannten und potenziellen Partnern an der europäischen
Endkundenfront hat die interne Ausrichtung von Allied Telesis verändert,
berichtet Christian Rannetshauser: “Wir nehmen es wichtiger denn je, unsere
Partner zielgerichtet zu schulen, aus- und weiterzubilden. Zum einen in der
reinen Technologie, aber auch durch Know-how-Vermittlung zu monetären und
betriebswirtschaftlichen Aspekten und nicht zuletzt im Bereich der
Prozessautomatisierung. Ein Fokus liegt beispielsweise auf den automatisierten
Abläufen bei Konfigurationsprozessen und auf der Ressourcenvergabe sowie auf
strukturiertem Pre- und Post-Sales Support.”

Ergänzend zu den Netzwerkprodukten, die vielfach auch in kritischen
Infrastrukturen zum Einsatz kommen, bietet Allied Telesis seinen Partnern und
deren Kunden inzwischen einer Reihe von Dienstleistungen an, die von
Fernüberwachung und Managed Services über 24/7/365 Live-Betrieb bis hin zum
Netzwerkmanagement vor Ort reichen.

Das Konzept scheint aufzugehen, wenn auch nicht ganz so rasch wie ursprünglich
erhofft. “Unser Fokus liegt nach wie vor auf Kommunikation und Aufklärung.
Deshalb wird es im kommenden Jahr die europaweite –Initiative Partnergewinnung–
geben”, berichtet Rannetshauser.

Hierzu wird das für 2020 geplante Democenter in München gewiss ebenso beitragen
wie der kontinuierliche Ausbau regionaler Präsenz. So hat Allied Telesis im Jahr
2019 allein für den Raum Norddeutschland drei Netzwerk-Profis für den Pre- und
Post-Sales Support gewinnen können. Im ersten Quartal 2020 wird die Allied
Telesis-Mannschaft um einen weiteren Account Manager für die Region West
verstärkt.

Über Allied Telesis

Allied Telesis bietet Unternehmen, Behörden, Bildungseinrichtungen und Kunden
mit sensibler Infrastruktur ein intelligentes Portfolio an Produkten und
Technologien für die Umsetzungen ihrer IoT- und SDN (Software Defined Networks)
-Strategien. Die Abteilung Envigilant(TM) Managed Services entwickelt und
betreibt maßgeschneiderte IoT-Lösungen, mit denen Kunden weltweit ihre
Prozessagilität verbessern und sich so Wettbewerbsvorteile durch Innovation
schaffen.

Die Lösungen für seine Kunden entwickelt und stellt Allied Telesis auf Grundlage
höchster Standards her: Die Fertigung erfolgt gemäß der ISO-9001-Anforderungen,
zudem erfüllen alle Produktionsstätten die strenge ISO-14001 Norm für
Umweltmanagement. Detailliertere Informationen zum Unternehmen und seinem
Portfolio finden Sie unter www.alliedtelesis.com.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1094884/Allied_Telesis_Christian_Rannet
shauser.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/884909/Allied_Telesis_Inc___Logo.jpg

Pressekontakt:

Rosmarie Wieland
Marketing und Communications Manager DACH
Allied Telesis International GmbH
Karl-Hammerschmidt-Straße 34
D-85609 Aschheim- Dornach
Tel. +49 89 4 35 49 44 – 19
E-Mail rosmarie.wieland@alliedtelesis.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/61073/4529104
OTS: Allied Telesis

Original-Content von: Allied Telesis, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis