Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Aluminiumbearbeitung und Aluminiunverarbeitung durch die MWM GmbH&Co. KG in Arnsberg

Das Leichtmetall Aluminium ist ein chemisches Element deren Bezeichnung sich vom lateinischen Wort alumen für Alaun ableitet und ist im Vergleich zu anderen Metallen noch nicht lange bekannt, obwohl es das dritthäufigste Element auf der Welt und das am meist verbreiteste Metall in der Erdkruste ist,

Aufgrund der sich schnell an der Luft bildenen dünnen Oxidschicht hat das reine Aluminium ein stumpfes und silbergruaes Aussehen und ist sehr korrisionsbeständig. Durch die enorme Vielseitigkeit in der Verwendung von Aluminium ist der der Preis für dieses Leichtmetall in der Folge erheblich gestiegen.

Durch die günstigen Eigenschaften von Aluminium gibt es sehr viele verschiedene Aluminiumprodukte die uns im täglichen Leben begegnen. Hierzu gehört neben der jeden bekannten Aluminiumfolie auch die Getränkedose, Kochtöpfe, Leichtmetallfelgen oder auch die Konservendose. Um diese Produkte erstellen zu können muss das Leichtmetall entsprechend bearbeitet unbd verarbeitet werden.

Nachfolgend einige Beispiele der Aluminiumbearbeitung (http://mwm-arnsberg.de):

Unter der Bezeichnung Aluminium fräsen (http://mwm-arnsberg.de/aluminium_schleifen_aluminium_fraesen.html) versteht man das spanabhebende bearbeiten von Aluminium mit einem entsprechendem Fräswerkzeug. Das Aluminium polieren (http://mwm-arnsberg.de/aluminium_polieren_oberflaechentechnik.html) hingegen ist ein glättendes Feinbearbeitungsverfahren, daß grundsätzlich mit zwei Mechanismen erreicht wird.

Beim Alumnium sägen (http://mwm-arnsberg.de) sollte dringend auf eine entsprechend hohe Sägegeschwindigkeit geachtet werden, damit die Abspannungen auch gelingen, da sich anderenfalls am Schnittwerkzeug Materialaufbackungen bilden können.

Wenn man Aluminium bohren (http://mwm-arnsberg.de/aluminium_bohren_metalltechnik.html) möchte, sollte hierbei auf eine entsprechende Schmierung und Kühlung mit Seifenwasser oder Bohremulsion achten.

Das chemische Element Aluminium wird in der Industrie meist legiert verwendet. Hierbei gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Legierungen, wie zum Beispiel die Kupferlegierung oder Nickellegierung, die entweder eine gute Verformbarkeit oder gute Gießbarkeit und spanende Bearbeitigkeit aufweisen. Beim Gießverfahren unterscheidet man unter anderem zwischen dem Sandguss, Strangguss oder dem Feinguss. Hierbei unterscheidet man grundsätzlich zwischen dem Verfahren die der Herstellung fertiger Bauteile dienen und die die Rohmaterial für die Weiterverarbeitung zu Halbzeugprodukten wie zum Beispiel Blechen liefern.

Weitere Informationen zum Thema Aluminiumverarbeitung (http://mwm-arnsberg.de) und Oberflächentechnik (http://mwm-arnsberg.de/aluminium_polieren_oberflaechentechnik.html) erhalten Sie auf der Internetpräsenz www.mwm-arnsberg.de

Weitere Informationen unter:
http://mwm-arnsberg.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis