Beatrix von Storch: “Das BAMF muss trotz Corona-Krise weiter Ablehnungsbescheide erteilen”

Asylbewerber in Deutschland erhalten bis auf Weiteres keine ablehnenden Bescheide mehr. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge stellt laut Medienberichten keine Ablehnungsbescheide für Asylbewerber mehr aus, weil es für diese in der Corona-Krise schwierig sei, anwaltlich beraten zu werden.

Beatrix von Storch, stellvertretende Bundessprecherin der Alternative für Deutschland, erklärt:

“Es kann nicht sein, dass andere Staaten ihre Grenzen sichern, während Deutschland nichts unversucht lässt, für Asylbewerber weiter attraktiv zu bleiben. Es gibt keinen Grund, dass das BAMF keine Ablehnungsbescheide für Asylbewerber mehr ausstellt. Bei so einem Staatsversagen können sich die Antiabschiebungsindustrie und die Schlepperbanden freuen, während Falschparker trotz Corona-Krise weiter ihre Knöllchen und Bußgeldbescheide erhalten.”

Pressekontakt:

Alternative für Deutschland
Bundesgeschäftsstelle

Schillstraße 9 / 10785 Berlin
Telefon: 030 220 5696 50
E-Mail: presse@afd.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/110332/4568456
OTS: AfD – Alternative für Deutschland

Original-Content von: AfD – Alternative für Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis