“Beschaffung in Zeiten globalen Wandels”: Vortal startet Webinar-Serie

Am 23. Juni startet Vortal eine Webinar-Serie zur elektronischen Beschaffung in Zeiten globalen Wandels. Das erste Webinar wird von dem Spezialisten für digitale Beschaffungs- und Vergabelösungen Professor Dr. Matthias Einmahl als Präsentator präsentiert werden. Prof. Dr. Einmahl ist Professor an der Hochschule Polizei und Verwaltung NRW in Köln. Er lehrt dort u.a. Zivilrecht und öffentliches Beschaffungs -und Vergaberecht. Seine Hauptforschungs- und Publikationsthemen sind die öffentliche Beschaffung und die Korruptionsprävention. Die erste Folge des Webinars findet am 23. Juni von 10:00 bis 11:00 Uhr statt und widmet sich dem Thema ?Dynamische Beschaffungssysteme und Rahmenverträge?. Interessiert? Dann können Sie sich direkt hier anmelden. Zur Vertiefung der erworbenen Kenntnisse erhalten die ersten 15 Teilnehmer hinzukommend einen kostenlosen Zugriff auf die Vortal eVergabeplattform bis Ende des Jahres.

In vielen deutschen Unternehmen und Behörden wird die Digitalisierung der Einkaufprozesse nach wie vor stiefmütterlich behandelt. Dabei bietet die Digitalisierung gerade in diesem Bereich deutliche interne und externe Vorteile. Im Innern können Organisationen mit der Digitalisierung der Beschaffung signifikante Effizienzsteigerungen erzielen. Nach außen erschließt sich ihnen durch die Nutzung digitaler Plattformen ein weit größerer Kreis von Anbietern. In der ersten Folge der Webinar-Reihe geht Professor Einmahl auf die Vorteile sowie die richtige Einrichtung und Nutzung dynamischer Beschaffungssysteme ein.

Ein dynamisches Beschaffungssystem ähnelt einer Rahmenvereinbarung mit mehreren Teilnehmern, ist aber wesentlich flexibler. Es bietet die beste Lösung für die wiederkehrende Beschaffung marktüblicher Leistungen und kreiert ein dynamisches Umfeld für Beschaffer und Lieferanten. Ist das System einmal aufgesetzt und gestartet, können Lieferanten jederzeit in den Bieterprozess einsteigen, sofern die die Qualifikationsbedingungen erfüllen. Sollte ihnen letzteres nicht im ersten Anlauf gelingen, haben sie die Möglichkeit nachzubessern und es erneut zu versuchen. Das unterscheidet ein dynamisches Beschaffungssystem wesentlich von den üblichen geschlossenen Rahmenverträgen, bei denen die einmal festgelegten Einkäufer/Lieferanten-Beziehungen permanent für den Zeitraum des Vertrages bestehen bleiben. Von diesem dynamischen Umfeld profitieren Beschaffer durch mehr Konkurrenz und die Möglichkeit während der gesamten Systemlaufzeit neue Lieferanten zu finden. Gerade kleine und mittelgroße Lieferanten profitieren von der niedrigen Hemmschwelle und der Möglichkeit in laufende Vergabeprozesse einzusteigen. Insgesamt ist der Ablauf für beide Seiten deutlich schlanker und schneller als die üblichen Vergabeprozesse.

Während des ersten Webinars zur Beschaffung in Zeiten globalen Wandels wird Professor Einmahl Ihre wichtigsten Fragen zu dynamischen Beschaffungssystemen beantworten.

Vortal ist der weltweite Marktführer für digitale Beschaffungs- und Vergabelösungen. Auf Vortals Cloud-Plattform finden täglich Tausende öffentlicher und privatwirtschaftlicher Beschaffer und qualifizierte, nationale und internationale Anbieter zueinander.

Vortals Lösungen sorgen dafür, dass Käufer und Lieferanten von einem effizienten, konkurrenzbetonten Vergabeprozess profitieren, der allen Beteiligten hilft, ihr Geschäft auszubauen. Einkäufer profitieren von Einsparungen, die durch mehr Transparenz und Konkurrenz erzielt werden. Gleichzeitig reduziert Vortal die Risiken des Vergabeprozesses. Lieferanten können an mehr Vergabeprozessen teilnehmen. Vortals Lösungen unterstützen sie dabei mit Marktinformationen, Lead-Generierung, Reputationsmanagement und umfassende Analysen und Berichte.

Vortal unterstützt Kunden weltweit, angefangen bei kleinen Behörden (beispielsweise kleine Kommunen), großen Behörden (beispielswese große Städte, Regional- und Landesbehörden und zentrale Beschaffungsinstanzen auf nationaler Ebene), der gesamten öffentlichen Verwaltung mehrerer Länder bis zu kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie multinationalen Konzernen.

Vortal wird regelmäßig im Gartner Magic Quadrant for Strategic Sourcing Suites und durch Forrester und Spend Matters als führendes Unternehmen eingeordnet.

Weitere Informationen zum Unternehmen auf Vortal.biz.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis