Bestnoten für die Bayerische im neuen Rentenversicherungs-Rating von Franke und Bornberg

Gleich mehrere Rentenversicherungen der
Bayerischen erhalten im unabhängigen Franke und Bornberg Rating die
höchste Ratingnote FFF+ (“hervorragend”): In der Ratingkategorie
“garantieorientierte hybride Rentenversicherung” zeichneten die
Versicherungsanalysten alle vier getesteten Versicherungsprodukte der
Bayerischen mit der Bestnote 0,5 aus.

“Das überragende Abschneiden im Rating freut uns und macht uns
stolz”, sagt Martin Gräfer, Vorsitzender des Vorstandes der
Bayerischen. “Zugleich zeigt uns das überaus positive Urteil der
Analysten, dass wir unserem Anspruch gerecht werden, die Bedürfnisse
des Kunden durch innovative Altersvorsorge-Produkte mit maximaler
Transparenz in den Mittelpunkt zu stellen.”

Besondere Gewichtung bei der Bewertung der Versicherungsprodukte
erhalten im Franke und Bornberg Rating die Faktoren Flexibilität,
Transparenz und Kundenorientierung sowie die tarifliche
Ausgestaltung. Die Versicherungen werden anhand von 49 Kriterien
geprüft und anschließend beurteilt.

Insgesamt unterzog die 30-köpfige Expertenrunde 50 verschiedene
Versicherungstarife der nach Eigenaussage “umfangreichsten
Produktanalyse im Markt”. Die mit dem FFF+ Rating ausgezeichneten
Rentenversicherungen der Bayerischen sind die plusrente Riester mit
Garantielaufzeit, die plusrente Riester mit Rückzahlgarantie, die
Riesterrente ZUKUNFT mit Garantielaufzeit sowie die Riesterrente
ZUKUNFT mit Rückzahlgarantie.

Bereits seit dem Jahr 1994 analysiert Franke und Bornberg
Versicherungsprodukte und Versicherungsunternehmen. Zu den Maximen
der Analysten gehört es Versicherungen unabhängig, kritisch und
verbraucherorientiert zu bewerten. Dadurch sollen die für Laien
oftmals schwer zu verstehenden Versicherungsbedingungen und damit
zusammenhängende Qualitätsunterschiede zwischen verschiedenen
Versicherungsprodukten für Verbraucher und Vermittler transparent
gemacht werden.

Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und
besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung
a.G. (Konzernmutter), Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG
und der Sachgesellschaft Bayerische Beamten Versicherung AG. Die
gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen rund 500 Millionen
Euro. Die Gruppe steigert ihr Eigenkapital kontinuierlich und liegt
dabei weit über dem Branchenschnitt. Es werden Kapitalanlagen von
über 4,5 Milliarden Euro verwaltet. Mehr als 6.000 persönliche
Berater stehen den Kunden der Bayerischen bundesweit zur Verfügung.
Die Ratingagentur Assekurata hat der Neuen Bayerischen Leben in einer
aktuellen umfangreichen Unternehmensanalyse erneut die Qualitätsnote
A+ (“sehr gut”) verliehen.

Pressekontakt:
Pressestelle der Unternehmensgruppe die Bayerische
Wolfgang Zdral, Thomas-Dehler-Straße 25, 81737 München,
Telefon (089) 6787-8258, Telefax (089) 6787-718258
E-Mail: presse@diebayerische.de, Internet: www.diebayerische.de

Original-Content von: die Bayerische, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis