Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Bis zu einer Kapazität von 8,8 kWh: SOLARWATT bietet flexible Erweiterung für den Stromspeicher MyReserve

SOLARWATT bietet ab sofort für den modularen
Stromspeicher MyReserve noch mehr Flexibilität: Über Extension- und
Clusterlösungen lassen sich die Kapazität und die Leistung der
Speicher-Systeme MyReserve 500 und 800 erweitern und auf jede
Anforderung im Privathaushalt oder Kleingewerbe exakt zuschneiden.
Laut Geschäftsführer Detlef Neuhaus trifft dies den Kern der
SOLARWATT-Strategie: „Wir sind nun noch besser in der Lage, auf die
spezifischen Kundenwünsche zu reagieren. Wer beispielsweise einen
größeren Energiebedarf hat und mehr Speicherkapazität benötigt, kann
seinen MyReserve passend dazu dimensionieren.“

Bei der MyReserve Extension lassen sich über ein separates Gehäuse
bis zu zwei zusätzliche Batteriemodule mit einer Kapazität von
jeweils 2,2 kWh in das System integrieren. Damit lässt sich die
Kapazität von 4,4 kWh auf 6,6 oder 8,8 kWh steigern. Die Basis für
die Erweiterung bildet der MyReserve 800, eine Weiterentwicklung des
Stromspeichers MyReserve 500, den SOLARWATT erstmalig im Sommer 2015
auf der Fachmesse ees im Rahmen der Intersolar vorstellte. Er verfügt
über einen größeren Eingangsspannungsbereich, wodurch sich bis zu 18
PV-Module anschließen lassen. Die MyReserve Extension eignet sich
insbesondere für Kunden mit hohem Nachtverbrauch, die kaum
Spitzenverbraucher wie Wärmepumpen oder Elektrofahrzeuge zuschalten.

Ein MyReserve Cluster kann den Eigenstromverbrauch speziell dann
optimieren, wenn das Lastprofil sich zusätzlich zu einem hohen
Nachtverbrauch auch durch häufige Verbrauchsspitzen auszeichnet. In
einer Cluster-Lösung lassen sich alle bisherigen Varianten des
MyReserve 500 und 800 zusammenschließen, so dass die zur Verfügung
stehende Leistung mehrerer Geräte gleichzeitig genutzt werden kann.

Der Lithium-Ionen-Speicher MyReserve von SOLARWATT wurde bereits
mehrfach prämiert. Bis heute ist er einer der wenigen Heimspeicher
auf dem Markt, die nach dem Sicherheitsleitfaden für
Lithium-Ionen-Hausspeicher extern geprüft und zertifiziert sind. Das
System basiert auf der Gleichstromtechnik (DC), wodurch es einen
überdurchschnittlich hohen Batterie-Wirkungsgrad von 99,2 Prozent und
einen Gesamtwirkungsgrad von 93 Prozent erreicht. Zudem reagiert der
Speicher innerhalb von weniger als einer Sekunde auf geänderte
Stromanforderungen im Haushalt, was den Eigenverbrauchsanteil des
selbst erzeugten Solarstroms weiter optimiert.

Über SOLARWATT:

Die 1993 gegründete und weltweit tätige SOLARWATT GmbH mit Sitz in
Dresden ist einer der führenden deutschen Hersteller von
Photovoltaiklösungen – von widerstandsfähigen, extrem langlebigen
Glas-Glas-Solarmodulen bis hin zu intelligenten Energiemanagement-
und Speichersystemen für den Privat- und Gewerbebereich. Trotz seines
wachsenden Angebotsportfolios hält das Unternehmen, das mittlerweile
international 300 Mitarbeiter beschäftigt, an seinen Prinzipien fest:
Alle Produkte werden in Deutschland hergestellt und überzeugen durch
Premiumqualität. Seit 2013 ist SOLARWATT Kooperationspartner von BMW
im Rahmen des „360° Electric“-Programms für effiziente
Elektromobilität. Sein Know-how in der Speicherforschung und
-entwicklung bündelt der sächsische Mittelständler seit 2016 im
Technologiezentrum SOLARWATT INNOVATION.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.solarwatt.de

Pressekontakt:
Jens Secker
BrunoMedia GmbH
Martinstraße 17
55116 Mainz
Telefon: +49 (0) 6131 9302833
Mail: secker@brunomedia.de

Unternehmenskontakt:

Nadine Bernhardt
SOLARWATT GmbH
Maria-Reiche-Str. 2a
01109 Dresden
Telefon: +49 (0) 351 8895-213
Mail: Nadine.Bernhardt@solarwatt.net

Original-Content von: SOLARWATT GmbH, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis