“Bodenstoffe” mit Überzeugungskraft

Industrieböden: Belastbare und individuelle Alleskönner. (Bildquelle: @Fürstenhöfer Estrichtechnik G
 

Steht in Gewerbe, Industrie oder bei Freizeitanlagen ein Neubau an, spielt der Boden immer eine dominierende, weil tragende Rolle. Je höher und je unterschiedlicher die Ansprüche, desto individueller müssen auch die Bodenlösungen ausfallen. Dabei sind Böden heute zum einen High-Tech-Lösungen aus dem Labor und wahre Alleskönner.

Praxisbewährt und passgenau

Moderne Böden erfüllen vielfache Anforderungen und sollten neben praxisbewährter Technik zugleich individuelle Lösungen bieten. Steht ein Neubau an, kommt idealerweise schon in der Planungsphase des Bauprojekts ein Schwerpunkt des Tuns und Handelns ins Spiel. Denn die frühe und intensive Kommunikation zwischen dem Kunden und dem Bodenprofi stellt quasi die Basis für die passgenaue Lösung dar. “Je besser die Informationen vorab, desto passgenauer die Bodenlösung danach”, weiß dazu Geschäftsführer Oliver Fürstenhöfer von der Fürstenhöfer GmbH in Wendelstein, die sich seit rund 20 Jahren auf professionelle, gewerbliche Bodenlösungen spezialisiert hat.

Langlebigkeit kommt von “innen”

Ein weiterer Erfolgsgarant für einen langlebigen, belastbaren Boden liegt im konstant hohen Niveau aller Inhaltsstoffe. Eine Selbstverständlichkeit sollte sein, dass ausschließlich jene Materialien zum Einsatz gelangen, die sich schon in der Praxis bewährt haben. Wenige renommierte und erfahrene Anbieter entwickeln dazu ihre “Bodenstoffe” selbst und prüfen diese regelmäßig auf Herz und Nieren.

Individueller Bodenwunsch – individuelle Lösung

Im ersten Schritt werden idealerweise die zu erwartenden mechanischen und/oder chemischen Belastungen für das jeweilige Neubauvorhaben und dessen Boden abgeklärt. Danach können die Ergebnisse ausgewertet, die Böden zweckgebunden und individuell nach den Anforderungen ausgelegt werden. Moderne Böden bieten vielfältige Spielarten und sind quasi kleine Alleskönner, die Anforderungsprofile lassen sich dabei munter kombinieren. So kann die Bodenoberfläche glatt oder griffig ausgelegt werden, ohne dabei Abstriche bei anderen Eigenschaften in Kauf zu nehmen. Die Rutschhemmung ist dabei generell über ein weites Spektrum frei skalierbar.

Vielseitig – auch als “grüne” Variante

Leicht zu reinigen, entspricht den einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften der gewerblichen Berufsgenossenschaften und vieles mehr: Eine professionelle Bodenbeschichtung überzeugt auch im täglichen Unterhalt durch attraktive Attribute. Die robuste Struktur sorgt für eine langanhaltende, hohe Abriebfestigkeit. Außerdem erfahren moderne Bodenlösungen je nach Branche und Aufgabenstellung eine wasser-, öl-, fett- und benzinbeständige Auslegung oder bieten eine flüssigkeitsdichte Variante – ganz nach Gusto und individuellem Anforderungsprofil. Die Bodenlösungen lassen sich zudem hygienisch und physiologisch absolut unbedenklich herstellen. Auch eine leitfähige Variante, in der einen oder anderen Branche unabdingbar, stellt kein Problem dar. Die Einbauhöhe des neuen Bodens kann – je nach Untergrund und Bodenmaterial – bis auf vorteilhafte zwei Millimeter Schichtstärke minimiert werden. “Bei unserem Bodenprogramm stehen zudem die meisten Varianten als Produktlinie FH Greenline im Angebot – übersetzt quasi so etwas wie die Biovariante”, so Fürstenhöfer weiter. Das bedeutet, diese Böden sind nach den strengen Richtlinien der AgBB (Ausschuss zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten) geprüft, nahezu emissionsfrei und idealerweise aus nachhaltigen Rohstoffen produziert.

“Belastbares” Boden-Trio

Bodenbeschichtungen auf FAST-EP-Basis bieten eine robuste und schmutzunempfindliche, also pflegeleichte Bodenlösung, sind nahtlos und damit wasserdicht. Innerhalb weniger Stunden ist der neu eingebrachte Boden chemisch und mechanisch belastbar, wenn es interne Unternehmens- oder Produktionsabläufe denn vorschreiben. Eine schnelle Bodenlösung für Branchen wie beispielsweise die Nahrungsmittelindustrie, die Kfz-Industrie oder aber Verbrauchermärkte. Epoxidharz-Böden stellen darüber hinaus eine sehr hochwertige Lösung für anspruchsvolle Aufgaben dar. Sie kommen überall dort zum Einsatz, wo Hygiene eine zentrale Rolle spielt, so in Krankenhäusern oder Laborräumen. Aber auch als leitfähige Bodenvariante nach dem Wasserhaushaltsgesetz und für Böden, die alltäglich und allnächtlich starken Belastungen ausgesetzt sind, empfiehlt sich die Epoxidharz-Variante. Polyurethan bietet als dritte Spielart das besondere Merkmal der einstellbaren Elastizität. Als Ergebnis steht dann eine glatte oder eine strukturierte Oberfläche, abrieb- und zugfest.

Entwicklung, Herstellung und Verlegung aus einer Hand

Um dauerhaft festen und besten Boden unter den Füßen zu haben, stehen heute professionelle Lösungen für fast alle Bodenwünsche parat. Um Beratungslücken und Ärger zu vermeiden, bietet dabei der Bodenmacher idealerweise Entwicklung, Herstellung und Verlegung aus einer Hand. Kunden sollten in der Einbauphase Professionalität, Erfahrung, Flexibilität sowie Sorgfalt bis ins kleinste Detail erwarten – und erhalten. Nur dann sind “Bodenstoffe” auch wirklich überzeugend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis