Brexit treibt britische Staatsbürger durch Investitionsprogramme zur Staatsbürgerschaft

Brexit ist seit einiger Zeit ein Teil des Lebens derer, die in Großbritannien leben. Von einer vorgeschlagenen Idee zu einem verabschiedeten Gesetz befindet sich Großbritannien derzeit mitten in einer Übergangsphase, die mit dem offiziellen Austritt aus der EU am 1. Januar 2021 ihren Höhepunkt erreichen wird. Was unklar bleibt, ist, was genau dies für britische Bürger bedeutet. Welche Beschränkungen wird es geben, wie stark wird der britische Pass jetzt sein und welche wirtschaftlichen Auswirkungen wird er haben? Aufgrund dieser Ungewissheit haben sich viele nun der Staatsbürgerschaft durch Investitionsprogramme zugewandt, um eine doppelte Staatsbürgerschaft in einem anderen Land zu erlangen.

Nicht zu wissen, was die Zukunft in dem Land, das Sie Ihr Zuhause nennen, bereithält, kann beunruhigend sein, und so prüfen viele von ihnen die Option einer Staatsbürgerschaft in stabileren Ländern, in denen ihre Zukunft sicherer erscheint.

Staatsbürgerschaft durch Investitionen (Citizenship by Investment, CBI) ist seit langem ein Weg zur Erlangung einer zweiten Staatsbürgerschaft. Eine von CS Global Partners (https://csglobalpartners.com/) durchgeführte Umfrage ergab, dass 63 % der britischen Bürger eine zweite Staatsbürgerschaft wünschen und dass die Mehrheit dieser Gruppe diese Entscheidung aufgrund von Brexit getroffen hat.

„Vereinfacht ausgedrückt, hat Brexit die Menschen im Ungewissen über ihre Zukunft gelassen. Sei es Ihr Unternehmen, Ihre Familie oder einfach die Sicherheit und Stabilität, die Sie sich von Ihrer Regierung wünschen. Dies hat viele dazu gebracht, darüber nachzudenken, was ihre Optionen wirklich sind. Was ist der „Plan B“, wenn Brexit Ihre persönliche Situation oder die allgemeine wirtschaftliche Lage des Landes nicht begünstigt? Staatsbürgerschaft durch Investitionen bietet ihnen dieses Sicherheitsnetz und die ersehnte finanzielle Freiheit. „Als Unternehmen haben wir eine deutliche Zunahme von Bewerbungen britischer Staatsbürger für unsere Programme in der Karibik erlebt, insbesondere für die CBI-Programm Dominica (https://cbiu.gov.dm/) „, sagt Paul Singh, Direktor von CS Global Partners (http://www.csglobalpartners.com/) , einer Rechtsberatungsfirma mit Sitz in London.

Laut der Umfrage war der Lebensstil ein entscheidender Faktor bei der Wahl eines Landes für die doppelte Staatsbürgerschaft. Im Vergleich zum britischen Wetter und dem wirtschaftlichen Auf und Ab bietet die Karibik ein tropisches Paradies mit Chancen, Sicherheit und Stabilität.

“ Dominica (https://csglobalpartners.com/solutions/citizenship/dominica/) bietet ein gut etabliertes Programm, bei dem Investoren entweder durch eine Spende oder durch Investitionen in Immobilien Bürger werden können. Die kurze Bearbeitungszeit des Antragsverfahrens, rund 90 Tage, macht es zu einer attraktiven Option. Als Bürger von Dominica haben Sie außerdem visafreien Zugang zu 140 Ländern, was Ihnen Türen für Reisen und Geschäfte öffnet. Während viele die doppelte Staatsbürgerschaft nur über die Familienbindung erlangen können, bietet die Staatsbürgerschaft durch Investitionsprogramme gleiche Wettbewerbsbedingungen für diejenigen, die investieren können“, sagt Micha Emmett, CEO von CS Global Partners (https://csglobalpartners.com/) .

Wie sieht also die Zukunft für Großbritannien aus? „Ich glaube fest daran, dass eine Diversifizierung der Optionen bzw. ein „Plan B“ der Weg für britische Bürger ist, um wieder etwas Kontrolle über ihre Zukunft zu erlangen, um Gewissheit zu erlangen“, schließt Emmett.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter: pr@csglobalpartners.com, http://www.csglobalpartners.com/

Pressekontakt:

+44 (0)786-794-2505

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/134061/4774961
OTS: CS Global Partners

Original-Content von: CS Global Partners, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis